• 4 Antworten

    Mir hat Pantoprazol (20mg allerdings nur) gar nichts geholfen, die Magensäure schwappte munter weiter auf und nieder. Mit Esomeprazol 40 komme ich deutlich besser klar, aber trotzdem habe ich immer wieder Phasen, wo der Reflux trotzdem durchkommt.


    Muss der Arzt entscheiden, mit was er es zuerst versucht, sonst kann man ja immer noch das andere ausprobieren.

    Hallo Ihr,


    vielen Dank für die schnellen Antworten.


    Der Arzt überlässt mir die Wahl, welches Medikament ich nehme. Käme auf das Gleiche 'raus. Deshalb habe ich mich an Euch gewandt.


    Mit Esomeprazol habe ich langjährige Erfahrungen. Vielleicht probiere ich einfach mal etwas Neues (Pantoprazol). Werde Euch dann berichten...


    Herzliche Grüße