:-|:-| HAllo, da habe ich auch ein Problem.... :-(


    Und ich könnte jeden Tag weinen... Bin gerade erst 17 JAhre und leite unter starken REizdarm....


    Ich komm damit gar nicht klar!!!


    Egal was ich esse.... habe ständig Bauchweh, Krämpfe und durchfall :-(


    HAbe mir schon gedacht ob es eine bestimme Allegrie gegen Lebensmittel ist...


    Aber so ein TEst ist ziemlich teuer!


    War schon bei sämtlichen Ärzte...


    WAs könnte ich noch tun??


    Gibt es gute Medikamente dafür?

    Hallo mad-le

    Schön , das du hier zu uns gefunden hast . @:)


    Du wirst bestimmt schon vieles hier gelesen haben und auch gleich gemerkt haben , das es vielen so geht wie dir ! Ich leide nun schon 10 jahre an RDS .


    Mit dem Lebensmittelunverträglichkeitstest verstehe ich bei dir nicht , das du das selber bezahlen sollst ! Ich habe eine Überweisung von Internisten bekommen zur Hautärztin und schon wurde der Test bei mir gemacht und die Kasse zahlt es ! Ich bekomme aber die Ergebnisse erst in 2 Wochen und dann weiß ich wieder etwas mehr !


    Ich denke mit 17 Jahren , gehst du noch zu Schule (ABI) oder machst gerade eine Lehre . Da kommt natürlich auch Stress auf und Stress ist auch ein Auslöser von RDS .


    Hast du denn schon eine Darmspiegelung / Magenspiegelung machen lassen ??? Was wurde bei dir überhaupt schon Untersucht ???


    Leider gibt es für RDS noch kein Medikament , was Heilung verspricht . Wir hier sind alle am probieren , was es so auf dem Markt gibt , aber auch bei mir hat noch nichts große Verbesserung gebracht ! :(v


    Liebe Grüße


    cindartella01

    Hallo cindarella01 @:);-)


    Ja bin gerade noch in der Schule...


    Aber eigentlich gefällt mir die schule recht gut, mach die Fachrichtung MEdien Technik...


    'JA sowas ist furchtabr schlimm!!! :°(


    Ich sag immer, ich will an neuen magen...etc. ;-)


    Ja habe scho eine Magenspiegelung gemacht.... Nix rausgekommen außer Reiz-Darm!!! Der hat nen Test gemacht gegen Milch, und da isch rausgekommen, dass ich nur ein Glas vertrag!


    Was würde bei dem Lebensmitteltest alles getestet? :-)


    Echt? Muss ich gleich nochmal versuchen, einfach zur Hautärztin gehen? :-/


    :-) JA MEdikamnte wären echt SUPER!!!! :-) ;-D


    Hast du schon Lefax getestet?

    Hallo zusammen,


    ich hab gestern von meine Arzt die Diagnose Reizdarm bekommen. Mir ist fast täglich schlecht und ich habe Bauchkrämpfe und auch Probleme auf der Toilette. Allerdings hat man bei mir nur ein großes Blubild machen lassen und einen Ultraschall von meinem Bauch gemacht. Ich wurde weder auf Laktoseintolleranz untersucht noch gegen eine Lebensmittelunverträglichkeit.


    Er hat mir sofort Duspatal verschrieben. Er meinte wenn es davon nicht weg geht soll ich nochmal kommen, dann macht er ne Magenspiegelung. Habe auch gestern Abend die 1. Tablette genommen und kurz danach wurde mir so richtig schlecht.


    Bin mit meinem Latein echt am Ende. Das Beeinflusst meinen kompletten Tagesablauf und meine Lebensqualität sinkt immer weiter. Kann mit vielleicht jemand von euch weiterhelfen?


    Viele Grüße


    Cyberbee

    ich hab wohl auch einen reizdarm. jedenfalls haben blutbild, ultraschall, stuhlproben, allergietest aufm rücken und darmspiegelung nix ergeben können. jetzt hab ich mal ein paar fragen an euch:


    1. würdet ihr nun noch weitere untersuchungen machen lassen oder sind so sämtliche "bösen" erkrankungen ausgeschlossen?


    2. wie oft habt ihr beschwerden? täglich? und nehmt ihr auch täglich medikamente, damit ihr beschwerdefrei(er) seid?


    bei mir äußert sich das alles in durchfall, seit ende juni. der erste stuhlgang morgens ist meist ganz normal, aber danach renn ich ne viertelstunde später so 1-2mal auf toilette und da ist es richtig flüssig (ohne, dass ich bis dahin was gegessen oder getrunken hab!!). kann das echt sein, dass man mit einem reizdarm jeden tag probleme hat???

    hallo Cyberbee und kleine82,


    ich kann euch leider nicht weiter helfen, da ich das allergleiche Problem habe. In der Früh ist es normal... ^^!!!


    Ich bin auch total am Ende!!!


    ICh trau mich schon gar nicht mehr alles essen.


    Ne ich habe keine Medikamente... Nehme dann LEFAX... oder Pflanzliche Medikamnte.


    Aber das ist auch nicht das ware :-(

    Hallo mad-le,


    versteh echt nicht warum dagegen noch kein wirksames Medikament auf dem Markt ist. Ich werd Duspatal jetzt wahrscheinlich absetzen. Mir geht's teilweise schlechter als vorher. Vor allem ist bei mir das Problem, dass mir fast immer schlecht ist. Das is wirklich keine Lebensqualität mehr.


    Hab auch heut bei meinem Arzt angerufen und ihm gesagt das er mal nen Laktoseintoleranztest und nen Lebensmittelunverträglichkeitstest macht. Er wollte nämlich gleich ne Magenspiegelung bei mir machen.


    Werd berichten was dabei herausgekommen ist sobald ich was weiß.


    Gruß


    Cyberbee

    Mich hat's auch wieder schlimm erwischt (ständig Stuhlgang, z. Teil mit Schleim und Blut, und ab und zu richtige Durchfallattacken - zwei ganz peinliche Situationen).


    Ich muss mich unbedingt wieder anders ernähren. Es ging mir ja von Juni bis Ende August so gut, als ich mich nach der Montignac-Methode ernährt habe. Leider bin ich wieder ins normale Essen zurückgefallen, da mir auf die Dauer die Disziplin gefehlt hat. Aber um welchen Preis!!!


    Ich esse halt auch so gern. Aber es geht bei mir einfach nicht so wie bei anderen. Ihr versteht mich, da Ihr ja die gleichen oder ähnlichen Probleme wie ich habt.


    Jetzt bin ich wieder ziemlich unsicher, wenn ich weggehe, weil ich nie weiß, was kommt. Hoffentlich überstehe ich das Wochenende gut. Wir fahren zu acht drei Tage weg zum Wandern. Manchmal wundere ich mich selbst über meinen Mut, so was mitzumachen, aber die anderen hätten kein Verständnis, wenn ich nicht mitgehen würde, da sie nicht wirklich was von meinem Problem wissen.


    Liebe Grüße an alle Leidensgenossen

    Hallo alle zusammen !

    @ Makra :

    Ich hatte auch mal paar Tage Ruhe , aber jetzt ist alles wieder im Eimer . :(v Kaum habe ich was gegessen , muss ich auch schon mit großer Eile und nix darf mir dann in den Weg kommen , zur Toi rennen . :°( Ich habe es soooooooo...satt !!!


    Wir waren am Mittwoch mal essen , hatte auch Lust darauf , aber nach 10 Minuten , wo ich das Essen runter hatte , bekam ich auch gleich die Strafe und verschwand für 20 Minuten auf die Toi von der Gaststätte , voll peinlich ! Danach war der Abend für mich gelaufen und ich wollte auch nur noch nach Hause ! :°(


    Ich habe auch schon zu meinem Mann gesagt , ich esse nix mehr außerhalb unserer vier Wände , Schluss aus !


    Uns kann einfach nichts helfen , wir werden damit Leben müssen , mal mehr , mal mit weniger Beschwerden . Dieser Gedanke macht mich echt traurig , da man auf sehr viele schöne Sachen im Leben verzichten muss !


    Ich wünsche dir aber , das du 3 schöne Tage verbingen kannst , ohne Probleme ! Ich drück für dich die Daumen ! :)^


    Allen anderen " Leidensgenossen " , wünsche ich ein schönes ,beschwerdefreies Wochenende ! @:)


    Liebe Grüße


    cindarella01

    Liebe Cindarella,


    danke, ich habe die drei Tage tatsächlich gut überstanden - dank "geschicktem" Toilettengang und genauer Planung, was wann gegessen werden konnte.


    Ganz so pessimistisch wie Du, liebe Cindarella, bin ich nicht. Ich hoffe immer noch, das Problem irgendwie los zu werden, aber Du hast recht, das Ganze kann einen schon fertig machen. Man muss ständig in "Hab-Acht-Stellung" sein, das ist doch schrecklich. Irgendwie wird man auch ernst und introvertiert und stört die sozialen Beziehungen.


    Ich will jedoch nicht aufgeben. Meine Darmspiegelung liegt schon viele Jahre zurück. Ich überlege mir, ob ich doch mal zu einem Gastroenterologen gehen soll, vielleicht würde ja doch noch was dabei rauskommen.


    Ansonsten versuche ich über die Ernährung weiter zu kommen. Ich bin davon überzeugt, dass damit einiges zu erreichen ist.


    Liebe Grüße

    So ....nun möchte ich mich auch mal wieder hier melden .


    Ich hoffe euch gehts alles soweit gut , oder ?


    Ich bin mit meinem Latein am Ende . habe nun alle Untersuchungen hinter mir und ich bin nun genauso schlau wie am Anfang ! Kein Arzt kann oder will mir weiter helfen , es heißt nur noch .......: sie sind austherapiert !


    Ich bin echt tot unglücklich !!! Wie soll es nun weiter gehen ??? Was kann ich denn noch machen , damit mir geholfen wird und ich die ständigen DF Attacken nicht mehr habe ??? Ich gehe nicht mehr raus und wenn doch , brauche ich immer ein Klo in der Umgebung !


    Ich fühle mich so unverstanden von den Ärzten !!!


    Hoffe , euch gehts besser und ihr fühlt euch besser !


    Liebe Grüße


    cindarella01

    hallo cinderella,


    das tut mir so leid für dich. mir gehts nicht anders. kein arzt will und kann mir helfen und ich will am liebsten bloß noch zu hause bleiben. früher hab ich ständig party gemacht und war immer mit meinen freuden unterwegs. jetzt könnte ich nur noch heulen. bei mir sind es keine durchfall- attacken, jedoch dafür ein megamäßig aufgeblähter bauch. mir passt nur noch eine jogging- hose.


    warst du beim homöopathen. hast du eine darmspiegelung schon hinter dir? das sind beides die letzten schritte, die ich noch machen werde. wobei ich vor der darmspiegelung sehr große angst habe und sie schon drei mal abgesagt habe. wie ging es dir damit?


    LG

    Hi!


    hab jetzt net alle Seiten gelesen, aber ich hab ne Frage: Viele schreiben, dass sie bestimmte Lebensmittel nicht vertragen.


    Bei mir ist es so, dass ich ab und zu bestimmte Lebensmittel vertrage, an anderen Tagen wieder nicht...ich kann mich in der Hinsicht auf gar nix verlassen.


    Und kennt das noch jemand? Wenn ich zu lange nix gegessen habe, und dann was bekomme, krieg ich meistens schlimme Bauchschmerzen und einen richtigen Blähbauch, der sogar sichtbar ist und den ich nicht einfach einziehen kann...


    Ich hab zwar nie eine Untersuchung machen lassen, aber ich bin mir sicher, Reizdarm zu haben. Wenn ich sehr aufgeregt bin, sei es im positiven oder auch negativen Sinn, bekomme ich meistens Durchfall...

    Hallo !

    @ eliza82 :

    Danke für deine Antwort . Ja , ich habe eine darmspiegelung hinter mir . Sag es nicht immer ab , ziehe es einfach durch ! Dann weißt du wenigstens , ob bei dir im darm alles ok ist . Bei mir wurde nichts auffälliges gefunden . Bei einem homöopathen war ich noch nicht . Mal sehen , ob das der letzte Weg sein wird !

    @ Lucia1984 :

    Auch dir vielen Dank für deine Antwort !


    Lass dich mal untersuchen , dann kannst du erst Wissen , ob es Reizdarm ist ! Beim Hautarzt kannst du einen Lebensmittelunverträglichkeitstest machen lassen , habe ich auch gemacht . Bei mir wurde nichts auffälliges gefunden .


    Ich habe wirklich alles untersuchen lassen und eigendlich bin ich organisch gesund , aber das Problem habe ich eben und muss leider weiter damit Leben !


    LG


    cindarella01

    hallo alle zusammen

    hallo zusammen,


    bin zufällig auf diese seite gestoßen und musste mich gleich registrieren lassen. leide nämlich auch unter akuten durchfallattacken mit blähungen nach dem essen. habe auch schon alles untersuchen lassen, eine magen- und darmspieglung habe ich auch schon hinter mir, aber laut den ärzten ist alles in ordnung.


    mit homöpatie habe ich es auch schon versucht, aber bisher sind keine erfolge zu sehen. so langsam bin ich am verzweifeln, da es den alltag ziemlich beeinträchtigt. schlimm ist auch dass es keiner so richtig nachvollziehen kann, alle sagen: hey, jeder muss doch mal zur toilette, was ist so schlimm daran.


    ich sage dann immer: ja, aber keiner muss so wie ich, dass geht bei mir nicht ratz batz und ohne geräusche von statten. gerade in restaurants oder cafes ist es super peinlich!!


    naja, es versteht keiner...aber wie es aussieht steh ich nicht alleine mit diesem problem da...


    liebe grüße