nochmal@slavica

    was mir noch eingefallen ist zu deinem posting gestern:


    du sagtest, dass du viele trockene früchte gegessen hast. du bist doch der verstopfungstyp, nicht wahr? dann sind trockene früchte eigentlich überhaupt nicht das richtige für dich. bekanntlicherweise stopfen die dinger ja unglaublich gut, wenn man sie ohne flüssigkeit zu sich nimmt. sind eigentlich sowieso sehr interessante dinger. in wasser aufgelöst sind sie gut gegen verstopfung....jedenfalls würde ich die früchte mal eine zeit lang weglassen an deiner stelle. und dann schau mal, ob es dir vielleicht dann besser geht. was ich immer wieder empfehlen kann ist haferschleim, wenn mein darm mal wieder seine anfälle bekommt. wenn ich dann 2-3 tage nur haferschleim esse und wasser, bzw. grünen tee trinke, geht es mir wieder gut. das zeug wirkt wunder! der brei kleidet die darmschleimhäute von innen mit einer wunderbaren schicht aus, sodass sich reizungen und entzündungen schnell wieder beruhigen können. schmecken tut das zeug natürlich nicht besonders. aber du kannst es etwas verfeinern mit einem suppenwürfel und etwas butter. so habe ich mir das immer gekocht. auch sehr gut ist natürlich unsere heißgeliebte polenta. auch hierbei gilt dann wieder, nur polenta als einziges nahrungsmittel zu essen. 3 tage reichen meist vollkommen aus. ich esse den brei, bzw. die polenta immer morgens und dann am nachmittag. das reicht für den ganzen tag.


    ist es bei dir eigentlich auch so, dass wenn es dir so richtig schlecht geht, du manchmal tagelang keinen hunger hast und manchmal zwischendurch plötzlich voll die heißhungerattacken? so geht es mir nämlich sehr häufig. und der heißhunger ist dann meist auch noch auf sehr fettige oder würzige speisen aus. wenn ich dem nicht standhalten kann, fresse ich mich auf einen schlag mit irgendwas ganz schädlichem voll (z.B. 250 g salami ohne brot). danach ist der heißhunger weg und dem darm geht es logischerweise noch viel beschissener als vorher. kennst du sowas? passiert mir öfter während eines "schubs".


    vorallendingen ist das ja sowas von bescheuert, weil man sich damit selbst total fertig macht. und es geht einem ja ohnehin schon beschissen. manchmal ist man ja sowas von dumm, gell? ;-)


    mfg aus paderborn,


    dominik

    guten morgen

    ich habe festgestellt, dass der stress bei mir einen großen einfluss auf meinen darm hat. ich hatte seit anfang diesen jahres sehr großen privaten stress, und vor 2 wochen hat sich dieser stress aufgelöst, da das vorhandene problem gelöst ist. und seit 2,5 wochen habe ich jetzt keinen durchfall mehr. das sagt noch nichts aus, aber ich fühle mich auch wieder viel besser. bisher ging es mir ja mindestens alle 8 - 10 tage schlecht und das hatte ich jetzt nicht. ich werde es mal beobachten, glaube aber auch, dass es auf jeden fall einen zusammenhang gibt.

    hallo tinka

    in der tat hat der stress einen großen einfluss auf das befinden bei reizdarm. vorallendingen, wenn es sich um privaten stress handelt, an den man die ganze zeit denkt, ist es besonders schlimm. mir geht das immer dann so, wenn ich streit in der familie habe oder mit meiner verlobten. auch eine auseinandersetzung mit arbeitskollegen kann dazu führen. deswegen habe ich mir auch strikt abgewöhnt, arbeit mit nachhause zu nehmen oder über diverse betriebsinterne probleme zuhause nachzudenken. wenn ich feierabend habe, dann habe ich feierabend. mit dem internen stress kann ich mich auch noch am nächsten tag befassen. und es ist auch nicht mein konzern, also was soll ich mich damit zuhause befassen? ist leichter gesagt, als getan, aber man kann das durchaus abstellen. arbeit ist arbeit und privatleben ist privatleben. umgekehrt ist es ja genauso. man sagt ja immer als faustregel, dass man privates von beruflichem getrennt halten soll. das ist auch goldrichtig. wenn du beispielsweise stress zuhause hast und du nimmst diesen gedanklich mit in die arbeit, dann wirst du dich dort kaum auf deine aufgaben konzentrieren können. das musste ich schon sehr häufig feststellen. wenn ich daheim zoff gehabt habe und diesen in der arbeit weiter im kopf hatte, dann sind teilweise fatale fehler passiert in der arbeit. sowas kann man sich nicht leisten und man sollte es auf jeden fall vermeiden!


    die frage ist auch immer, wie man es schafft, seinen stress abzubauen. das ist nicht immer ganz einfach und manchmal fast unmöglich. aber nur fast! es gibt diverse entspannungsübungen, wie du sicherlich weißt und zudem ist es sehr wertvoll, wenn man eine sportart hat, die man regelmäßig ausübt. sport ist das beste, was es gibt, um stress abzubauen. ich selber mache das beim joggen und boxen. finde für dich heraus, was dir spaß macht und mach es regelmäßig. erstens wird es dir natürlich dein körper danken und zweitens wird dein geist dadurch frei sein!


    mfg aus paderborn,


    dominik

    dominik

    das mit dem "arbeit ist arbeit" ist grundsätzlich richtig. aber das kann ich nicht so ohne weiteres. ich arbeite seit 18 jahren im selben betrieb und es ist fast mein zweites zuhause. ich denke auch zu hause über probleme in der firma nach, da ich mich mit dem unternehmen identifiziere. du bist noch sehr jung und das war bei mir früher auch nicht so, hat sich halt über die jahre hinweg so entwickelt. das macht mir auch nichts aus, dieser stress belastet mich körperlich eigentlich nicht. der private stress ist da schlimmer. und das sind dann auch keine streitereien, die mich belasten, sondern andere dinge. z. b. habe ich eine vermietete wohnung und der mieter hat seit januar einfach keine mieter mehr bezahlt. dann ist er mitte februar ausgezogen und hat mir die hälfte seiner müll-möbel dagelassen. mit unterstützung von meiner familie habe ich die wohnung leergeräumt und gereinigt, aber dadurch, hatte ich noch immer kein geld im portemonnaie. das ist ein problem, das mich unheimlich belastet hat. beim einschlafen war es in meinem kopf und beim aufwachen auch wieder. jetzt habe ich endlich neue mieter und daher geht es mir jetzt auch wieder gut und die probleme haben sich dadurch aufgelöst.


    um den stress abzubauen, gehe ich zweimal die woche zum aerobic-kurs und am wochenende gehen wir viel spazieren. und den kopf kriege ich durch x-box-spielen frei |-o und ich lese sehr viel. ich finde es auf jeden fall wichtig einen gegenpol zum stress zu finden. darauf sollte jeder achten. das verbessert die lebensqualität absolut.


    gruß, tinka

    re tinka

    ich bin ganz deiner meinung. stressabbau ist einfach alles. x-box spiele ich übrigens auch manchmal gerne. du hast recht, dabei vergisst man alles andere. und wenn man frust hat, dann gibt es exzellente ballerspiele, an denen man sich abreagieren kann ;-). ich nehme dafür immer "medal of honor frontline". genau das richtige, wenn man zuviele aggressionen in sich hat ;-D!


    also das mit deinen mietern kann ich sehr gut nachvollziehen. darüber würde ich mir auch tierisch aufregen. wenn meine eltern aus paderborn verschwinden, um wieder in die alte heimat (österreich) zu gehen, dann brauche ich auch mieter für das haus. ich habe keine lust dort zu wohnen, weil ich doch nicht mein ganzes leben lang mehr oder weniger in einem haus leben kann. das ist nichts für mich. ich wohne ja jetzt schon nicht mehr dort und das ist auch gut so. vielleicht werde ich das haus auch einfach verkaufen. das grundstück würde kohle ohne ende bringen. eventuell werde ich das so machen. somit hätte ich zumindest für lange zeit keine finanziellen sorgen mehr. abwarten...


    und bevor ich mich in meiner arbeit wie zuhause fühle, mache ich mich lieber selbsständig als psychologe nach meinem studium. wenn ich hier 10 jahre arbeiten müsste im büro, könntest du mich in die klapsmühle stecken!


    mfg aus paderborn,


    dominik

    @Dominik:

    Hallo! Ja, genau zu der Entscheidung bin ich auch gekommen, einfach mal gar nichts zu machen. Mein Darm streikt total, und bereitet besonders an den Schlingen Schmerzen-seit 2 Tagen. Er fuehlt sich taub an, und das, seitdem ich die Myrrhinil absetzte. Selbst wenn ich wollte, ich kann gar nichts tun momentan. Habe komplett alles weggelassen-Echinacea, Oligofructose, Joghurt...einfach alles. Ausser Abfuehrmittel. Aber das werde ich auch einplanen, ein paar Tage wegzulassen. Jetzt kommt halt Ostern, und da isst man oft so ueppig. Mal sehen!


    Ist Dein Ruecken noch nicht besser geworden? Es wird auf alle Faelle wieder ok. Hm, nun, ich habe so meine Probleme damit, an die totale Homoeopathie zu glauben, aber wenn es hilft-warum nicht. Ich kann mir aus den Potenzen mit den geringen Anteilen kaum Wirkungen vorstellen. Aber es muss was dran sein, sonst wuerde es nicht so lange existieren.


    Ach, Du warst ein Nasenspray-Junkie? Meine Ex-Kollegin auch. Bei mir war es auch ein paar mal fast so weit. Hatten uns ja darueber unterhalten, dass wir staendig erkaeltet waren!


    Wie bereitet man denn Haferschleim nochmal genau zu? Ich habe das noch nie gegessen-nur bei meiner Mum beobachtet. Bereitet das nicht Verstopfung? Ja, Polenta ist auch eine Moeglichkeit! Vielleicht braeuchte ich mal so eine Diaet. Ich denke, dass die Fruechte bei mir etwas im Darm aufgeschuerft haben oder so-denn seitdem habe ich die Schmerzen-oder doch die Myrrhinil? Keine Ahnung! Dauert wahrscheinlich unsere bekannten 5 Tage an! :-( Nun, ich habe fast immer Hunger-komischerweise! Egal, wie komisch es sich anfuehlt. Heisshunger auf seltsame Sachen habe ich auch, das stimmt. Dann esse ich auch Zeugs in mich rein-und in so rauhen Mengen, dass jedem beim Zusehen uebel wird! Aber danach geht's mir gut-nur dem Darm nicht! :-( Ist das der Candida, wenn man ihm die Nahrung entzieht?

    @ Tinka:

    Nur ganz kurz: Sich mit dem Geschaeft zu identifizieren ist toedlich...und unnoetig, glaub mir. Du lebst gesuender und genussreicher, wenn Du das abstellst. Geschaeftsinteresse ist schoen und gut, aber Identifikation... Ich denke, mit einem gesunden Mittelweg faehrt man im Leben immer am besten. Ein bisschen von jedem ist entspannend, da man sich nie reinsteigert. Puzzles entspannen mich uebrigens-an all die X-Box-Fans! :-) Lustig! Vielleicht ist das eine bessere Alternative fuer mich, da die Aufregung ausbleibt.


    Gruss Slavica.

    re slavica

    also ich denke auch, dass es jetzt genau das richtige für dich sein wird, wenn du einfach mal gar nichts nimmst und abwartest. das kann oftmals genau das richtige für den körper sein! woran erkennst du eigentlich, dass deine beschwerden sich um die darmschlingen drehen? hast du da eine spezielle methode, um das zu erkennen?


    meinem rücken geht es heute wieder sehr gut. ich denke, ich bin über den berg. dafür hatte ich heute mal wieder terror mit durchfall. aber das erste mal seit langem hatte ich dabei absolut keine schmerzen. einfach nur durchfall halt. soll mir recht sein. solange keine krämpfe auftauchen, ist das durchaus erträglich.


    also den haferschleim mache ich immer folgendermaßen:


    eine tasse haferflocken auf 500ml wasser. das wasser zum kochen bringen und einen suppenwürfel darin auflösen. dann die haferflocken reinschmeißen und solange bei mittlerer hitze köcheln lassen, bis die haferflocken das wasser vollständig aufgesogen haben und eine homogene masse entstanden ist. dann nimmst du den topf vom herd und schreckst den brei kurz mit kaltem wasser ab und fertig ist der haferschleim. am besten isst du ihn, wenn er noch richtig heiß ist. aber verbrenne dir nicht den mund^^!


    so kannst du übrigens auch deinen heißhungerattacken in schach halten. behalte dir von dem gekochten brei einfach etwas auf und wenn es soweit ist und du eine attacke bekommst, dann wärmst du dir den restlichen brei in der mikrowelle auf, indem du ein bisschen wasser dazu gibst. für den "komischen geschmack", den dein körper sich wünscht, kannst du einen teelöffel honig hinzugeben und schon hast du alles, was du brauchst. der haferschleim schadet deinem darm auch nicht und der honig ist bekanntlich auch eine feine sache. probier das mal aus! entsprechend kannst du auch verfahren, wenn du polenta machst.


    ich dachte eigentlich immer, dass solche obszönen heißhungerattacken eher eine frauensache sind, wenn sie schwanger sind. das kenne ich noch von meiner schwester. als sie das erste mal schwanger war, hat sie ständig sachen gegessen, wie saure gurken mit schokoladensauce usw. eigenartiges zeug! aber manchmal habe ich das auch. besonders gerne habe ich es dann, wenn ich etwas salziges gemischt mit etwas süßem esse. merkwürdig!


    eine frage noch: wofür hast du eigentlich das echinacea genommen? das ist doch roter sonnenhut und normalerweise gut gegen erkältungskrankheiten.


    du hast übrigens genau die einstellung zur homöopathie, wie die breite masse der menschen. keiner kann verstehen, wie eine so hohe potenz mit einer so winzigen dosis des wirkstoffs zu einer heilung führen kann. aber ich sage dir ganz entschieden: das ist möglich! wichtig ist es, dass man das richtige mittel gefunden hat. dann entscheidet man, ob es sich eher um eine akute oder um eine chronische erkrankung handelt. bei dir ist es natürlich auch eine chronische sache. somit würdest du ein konstitutionsmittel in einer C-potenz oder in einer LM-potenz bekommen. höchstwahrscheinlich würde zunächst die C-potenz, wahrscheinlich in C200 oder höher verwendet werden und im weiteren verlauf dann die LM-potenz, schätzungsweise in LM-6. das dürfte völlig ausreichen.


    ein vorschlag meinerseits: was würdest du davon halten, wenn ich versuche, für dich das richtige mittel zu finden? dafür würde ich natürlich zunächst ein genaues bild deiner erkrankung benötigen, indem ich dir gewisse fragen stelle, die du dann beantwortest. nach circa 2 tagen könnte ich dir sagen, welches das mittel für dich ist. wäre auch für mich eine wichtige sache, die mir sehr bei meinem studium helfen würde. hättest du daran interesse?


    mfg aus paderborn,


    dominik

    Dominik:

    Hallo! Nun, ich erkenne das ganz einfach, daß es mir rechts unten, rechts oben, links oben und links unten weh tat-vor allem beim laufen. Und die Tage zuvor hatte ich ja die Trockenfrüchte gegessen-also war meine "Vermutung" (eher Gewissheit), daß diese an den Schlingen halbwegs stecken blieben, und leichte Reizungen oder Entzündungen hervorriefen. Beim liegen war es ok, aber beim laufen oder sitzen...es war eben offensichtlich! Ich habe gestern nur Fisch, Kartoffeln und unser Olivenöl gegessen-und sofort ging es mir blendend! Gott sei dank!


    Super auch, daß es Deinem Rücken wieder gut geht! Solche Risse heilen schnell ab! Mußt halt am besten noch ein paar Tage etwas langsam tun-dann wird das!


    Ja, der Durchfall ist wohl zur Reinigung, nehme ich an. War bei mir auch vor ca. 2 Tagen so! Das tut zum Glück nicht weh. Ist der Durchfall bei Dir dann auch manchmal wie heiß? Komisch-also ich hatte echt Symptome nach dem Absetzen des Myrrhinils, als ob ich Gift konsumiert hätte! Und dabei soll das so ein gutes Medikament sein-aber Kaffee war für mich noch nie was!


    Also, solche seltsamen Attacken habe ich eigentlich nie-außer daß ich z. B. was Süßes brauche...und eine halbe Stunde später habe ich Lust, beispielsweise Chips zu essen. Aber zusammen? :-( Zum Glück nicht! :-)


    Ja, Echinacea nimmt man eigentlich für das Immunsystem. Und Candida schwächt das Immunsystem, sodaß es überhaupt existieren kann. Deshalb! Ich hatte das auch ein wenig im Internet gelesen. Echinacea kannst wirklich immer nehmen. Das schadet nie!


    Was die Homöopathie angeht, so habe ich nicht die Einstellung, wie die Mehrheit der Menschheit-ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt. Ich denke eher-hinsichtlich meiner "Krankheit". Ich bin da einfach fast hoffnungslos, dass das jeh wieder wird! Obwohl ich von der Homöopathie generell nicht wirklich abgeneigt bin. Jedoch bei der klassischen Homöopathie sind ja die "Anteile" des jeweiligen Heilstoffes so gering. Das verblüfft mich. Wobei ja die Heilung dementsprechend lange dauert! Ich habe es einfach nie probiert-sondern eher die natürlichen Arzneimittel, und mit denen bin ich recht zufrieden gewesen. Ich hasse starke Chemiehämmer! Habe wohl einfach auch viele Scharlatane erlebt, die wirklich akute Fälle nicht verantwortungsvoll behandelten!


    Daß wir mein Konstitutionsmittel herausfinden würden, wäre sehr interessant. Würdest Du es Dir zutrauen? Ich meine, Du hast ja erst mit dem Studium begonnen, und ich will nicht mit den Halu's hier in Kroatien sitzen, die Du damals hattest! ;-) Du mußt wissen, in dem Krankenhaus hier haben schon Leute Beine und Babies (Schwangere natürlich) grundlos verloren. Ganz schlimm...Und von Homöopathie haben die hier keine Ahnung! Glaub' mir!


    Regeln wir die Fragen dann privat auf die E-Mailadresse, oder?


    Ich wünsche Dir und allen anderen ein wunderschönes Osterfest!


    Liebe Grüsse...


    Slavica.

    bin nur mal kurz online und wünsche euch allen frohe ostern!!!


    dominik: ich spiele eher adventure-spiele. habe tomb raider - legend gespielt und gestern habe ich es durch gehabt ;-)


    zu mir: es sind jetzt 3 wochen durchfallfreie zeit, die hinter mir liegen und mir geht es noch immer gut. und ich nehme auch gar nichts ein.


    lg tinka

    re

    @slavica:

    nun ja, also ich denke, dass wenn du damit einverstanden wärst, wir diese sache natürlich nicht öffentlich hier im med1 angehen würden. am einfachsten wäre es, wenn du dir icq herunterladen würdest. das ganze machst du auch http://icq.com.


    icq ist ein instant-messenger, also wenn du online gehst und du das programm laufen hast und ich habe deinen kontakt in meiner liste gespeichert, dann kann ich sehen, dass du online bist und dich anchatten. somit könnten wir uns im chat unterhalten, ohne dass die unterbrechungen dabei wären, die man hier bei med1 hat, weil man ja nicht immer warten muss, bis der andere geschrieben hat. ist also eine direkte konversation und kostet natürlich auch nichts. wäre am praktischsten, da es eine längere anamnese wäre, in der ich dir sehr viele fragen stellen müsste. zudem muss ich alles mitschreiben, was du sagst. wenn du dir das programm herunterlädst und installierst, dann kannst du oben jemanden per icq-nummer suchen. meine nummer steht hier bei med.1 auch öffentlich in meinem profil. von daher schreibe ich sie dir jetzt auch mal hier rein: 323214119


    das müsstest du dann nur oben eingeben in icq und du findest meinen kontakt. dann klickst du auf "benutzer zur kontaktliste hinzufügen". dann bekomme ich die mitteilung und kann dich autorisieren. anschließend können wir uns unbegrenzt austauschen. ist eine sehr feine sache und wäre sicherlich das beste kommunikationswerkzeug für die anamnese.


    natürlich sage ich vorweg auch das, was jeder andere homöopath dir auch sagen würde: ich kann dir nicht versprechen, dass ich das richtige mittel für dich finden kann und kann dir kein versprechen geben, dass es dir helfen oder dich heilen wird. was ich dir aber versprechen kann, das ist, dass du von der medikation sicherlich keinen nachteil haben wirst und du keinen schaden davon nimmst. grundsätzlich kann ich dazu auch noch sagen, das falsch angewandte mittel niemandem schaden können. denn wenn das mittel nicht passt, wird es einfach gar nichts bewirken. somit ist das nicht gefährlich. und glaub mir: wenn ich nicht soviel selbstvertrauen hätte, dann würde ich dir dies sicherlich nicht anbieten, da ich es sonst sicher nicht mit meinem gewissen vereinbaren könnte. das schlimmste, was sein könnte, wäre, dass ich kein mittel für dich finden kann und dir auch nichts raten könnte. aber einen versuch wäre die ganze sache doch bestimmt wert, oder meinst du nicht?

    @tinka:

    cool, tomb-raider habe ich früher immer auf playstation gespielt. das war auch ein sehr umfangreiches und unterhaltsames spiel!


    so, nun wünsche ich euch allen noch ein schönes "rest-ostern"!


    mfg aus paderborn,


    dominik

    guten morgen!


    {:( es hat mich gestern wieder erwischt.... aber diesmal bin ich es selbst schuld. habe am wochenende total viel kuchen gegessen und gestern morgen einen kaffee getrunken.... nach dem kaffee war mich dann die ganze zeit ein wenig übel und dann habe ich noch ein stück torte gegessen und ne halbe stunde später hab ich wieder auf dem klo gehockt..... mit krämpfen und allen extras..... mir reichts langsam!!!

    @ Tinka:

    Hallöchen wieder!


    Ich weiß, wie sehr das sündigen auf den Darm schlagen kann. Es sieht wohl so aus, als ob Du auch einen typischen RDS hast. Wie weit bist Du mit Deinen Untersuchungen?


    Ich denke, Du hast-genau wie wir alle-wirklich nur die Chance, den Darm mal zu reinigen, und die Ernährung umzustellen. Fabrikzucker verträgst Du offensichtlich nicht. Ich übrigens auch nicht. Gestern wollte ich nur mal Algentabletten nehmen zur Amalgamausleitung-heute habe ich wieder den Salat! Verstopfung, ein Gluckern im Bauch und Blähungen. Schrecklich, ich weiß! Man kann sich einfach kaum was leisten. Dabei ging es mir auch zuvor ziemlich gut. Aber ich hatte am Wochenende übrigens ebenfalls Kuchen ohne Ende genossen. :-( Ist halt nichts für uns. Momentan mache ich eine Reinigungskur mit einer Knoblauchtinktur. Bisher geht's mir damit nicht schlecht. Ist ein uraltes Rezept (ca. 5000 Jahre alt!).


    Wie geht's Dir denn heute so? Liebe Grüsse Slavica.

    guten morgen!

    slavica: komme gerade vom arzt. er hat per ultraschall alle organe abgesucht und keine auffälligkeiten gefunden. was beunruhigend ist, ist die tatsache, dass ich oft starke schmerzen am mageneingang habe. ich habe jetzt die überweisungen zur magen- und darmspiegelung bekommen und werde mir da einen termin holen. ich muss jetzt noch mal 3 stuhlproben abgeben, um noch mal auf candida zu testen. er hat mir erklärt, dass ab einem wert von 100.000 behandelt wird und bei mir in 2 proben ein wert von 1.000 und in einer probe 10.000 waren. er meinte auch, dass er vermutet, dass ich schon so stark auf diese geringen werte reagiere und daher noch mal die neuen proben. bin auf jeden fall froh, dass mein arzt mich ernst nimmt.


    wie geht es dir denn heute? hast du noch immer mit der verstopfung zu kämpfen? mir geht es heute wieder ganz gut. habe gestern nur maisbrötchen gegessen und habe mir für heute auch schon welche gekauft. die sind echt super-lecker :-)


    schönen tag wünsche ich noch!


    lg tinka

    Hallo Tinka!

    Hm, hast Du auch Sodbrennen? Ich denke, es ist nicht beunruhigend, daß Du Schmerzen am Mageneingang hast. Das hatte ich auch öfter. Nun esse ich vorsichtiger, und es passiert kaum mehr. Wann kommt das hauptsächlich vor mit den Schmerzen? Mach' Dich auf jeden Fall nicht verrückt! Daß Dein Arzt Dich ernst nimmt, ist auf jeden Fall super. Jedoch solltest Du Dich vielleicht nochmal von homöopathischer Seite her erkundigen, ob die Werte behandlungsbedürftig sind.


    Mir geht's heute nicht gut. Ich bin anderweitig erkrankt. Wie Du weißt, hatte ich ja aufgehört zu rauchen. Jetzt nutze ich das aus, daß ich mich wieder so fit fühle, und treibe Sport-am Wochenende war ich bergwandern etc. Und da ich das nicht mehr gewöhnt bin, bekam ich heute morgen Muskelfiber. Gut, und mein Bauch gluckert, ich habe immer noch etwas Verstopfung, Blähungen! Aber wenigstens ist für heute die Arbeit überstanden. Jetzt liege ich halt meist im Bett! Siehst Du, die Muskeln im Körper hängen alle zusammen-vom Rücken zu den Beinen, im Darm...


    Ja, ich esse auch jeden Tag nur noch Maisbrot. Das ist für mich auch das beste. Ich sehe auch immer zu, daß es 2 Tage alt ist, sodaß die Hefe nicht bläht. Ist es nicht wahnsinnig schwer, das in Deutschland zu finden? Geht's Dir mit Deinen Durchfällen wieder besser?


    Liebe Grüsse und einen schönen Tag noch...