hi dominik!


    von slavica hab ich nix gehört... :-/ komisch... sie schreibt sonst doch immer so fleißig. hoffentlich geht es ihr nicht schlecht!


    wenn ich das richtig verstanden habe, hat coffeegirl ihre spiegelungs-termine absagen müssen. meine stehen jetzt aber fest. nächste woche freitag bin ich dran. werde dann auch berichten, was dabei herausgekommen ist. meine magenschmerzen habe ich inzwischen fast immer. meist reicht schon eine maloxan-kautablette und es geht wieder, aber ist schon nervig.


    wie geht es dir denn im moment? alles im lot?


    lg tinka

    @ Dominik

    Sorry, dass ich mich bisher nicht gemeldet habe. Bin derzeit leider etwas im Streß und noch dazu das schöne Wetter. *schwärm*

    @all

    Naja, momentan geht es mir nicht so richtig gut. Hab jetzt zwar das Durchfallproblem relativ gut im Griff, allerdings ist mir seit ca. einer Woche sehr oft schlecht - vor allem vor Stuhlgang. Also nicht direkt vorher (was ja auch bisher manchmal hatte), sondern ca. eine Stunde vorher. Kennt das jemand bzw. weiß jemand warum das so ist?

    hi liebe leute!

    Ich glaube ich habe ein Reizdarmsyndrom. Renne schon fast ein Jahr mit den typischen Symptomen herum. Habe alle untersuchungen hinter mir. CT, Sonographie, Darmspiegelung, Magenspiegelung, Blutuntersuchung und Stuhluntersuchung. Aber die invasiven Eingriffe waren alle ohne Befund. Wie lebt ihr damit und was sagen eure Ärzte dazu???


    Lieben Gruss


    Karoline@:)

    hallo zusammen

    nunja, auch ich befinde mich momentan mal wieder in einer phase, in der ich nur sagen kann, dass es besser sein könnte. seit donnerstagabend habe ich wieder darmkrämpfe und stiche und das volle programm eben. zudem ständig blähungen usw....


    aber naja, wie wir das ja alle kennen, werden auch bald wieder bessere zeiten kommen, nicht wahr? also immer optimistisch bleiben und niemals den kopf verlieren!


    mfg aus paderborn,


    dominik

    Hallo an alle!

    Erst mal sooooooorrrrrrrrrryyyy, daß ich mich sooo lange nicht gemeldet habe. Lieb, daß Ihr Euch Sorgen gemacht habt-danke! Allerdings unbegründet, denn mir gehts nicht besser und nicht schlechter-wie Euch eben auch! Nun, ich war für fast 2 Wochen in Deutschland bei meinen Eltern auf Besuch, und hatte nur den Laptop mit. Allerdings muß ich dort auf den Boden sitzen zum schreiben, und hatte fürchterliche Kreuzbeschwerden (heute den 1. Tag besser!). Ich hoffe, es geht Euch gut?

    @ Dominik:

    Na, wie geht's Dir? Ich muß sagen, daß es mir, seitdem die ersten 2 Amalgam-Füllungen draußen sind, irgendwie besser geht! Ich fühle mich etwas erleichterter, mehr fit und besser im Bauch. Jedoch ist das wohl noch nicht alles. Ich hatte eine Aussprache und ein Outing mit meiner Mum :-p . Sie meinte, daß ich als Baby (die ersten 6 Wochen) eine Darmentzündung hatte, und fast an den Durchfällen starb. Der Arzt gab mir Medizin, und die Ernährung wurde umgestellt. Drei Wochen später ging es mir gut. Ich weiß nicht, ob das als ein Schritt vorwärts oder rückwärts zu werten ist. Ich hatte Dir ja erzählt, daß meine Mutter sehr viel Streß während der Schwangerschaft hatte und stark rauchte? Hm...hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Ich habe Dich nicht vergessen... wann wäre es Dir denn recht auf dem ICQ?


    Heute morgen hatte ich ein Öko-Brot mit ein paar wenigen Sonnenblumenkernen gegessen, prompt geht es mir heute abend blähungstechnisch nicht so doll. Ist wirklich nichts für uns-oder für mich?

    @ Tinka:

    Hast Du die Darmspiegelung diesen Freitag? Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei... wir alle wünschen uns ein Resultat, jedoch weiß ich nicht, ob es so toll wäre, was am Darm zu haben!!! Ich denke, der Reizdarm hat wohl ein paar Ursachen, die leichter zu finden und zu beseitigen sind, als Polypen o.ä.!


    Liebe Grüsse an alle...und einen schönen Feiertag morgen! Ihr habt ja auch tolles Wetter!


    Slavica.

    re slavica

    ah, dachte mir schon, dass du bei deinen eltern in deutschland warst. hast du auch glaub ich vor ein paar wochen geschrieben. das mit deinen darmbeschwerden als baby ist ja interessant....kann man sicherlich verwerten im gesamtbild.


    also bzgl. anamnese melde dich einfach bei mir per icq. dann können wir ja besprechen, wann wir uns unterhalten wollen.


    mfg aus paderborn,


    dominik

    @Dominik:

    Hallo Dominik,


    ja, ich mußte meine Sachen innerhalb von 2 Tagen ganz kurzfristig packen, und nach Deutschland fahren. Meine Chefin hat das so angeordnet... muß mich halt nach meinen Klienten richten! Deshalb hatte ich keine Zeit für gar nichts! :-(


    Ich habe momentan Probleme beim einloggen in den icq! :(v Hatte schon die letzten zwei Tage versucht, jedoch finde ich den Fehler nicht! Hast Du auch msn?


    Hm, das Gesamtbild vervollständigt es schon ein wenig, jedoch weiß ich noch nicht so recht, in welche Ecke ich dieses Kindheitserlebnis stellen soll...!


    Wie geht's Dir denn so? Hat sich Dein Darm wieder beruhigt?


    Liebe Grüsse...

    hallöchen!


    habe die darm- und magenspiegelung hinter mir. sämtliche organe sind kerngesund. keinerlei entzündungen und der candida ist auch nicht mehr da. jetzt heißt es auf verschiedene lebensmittelunverträglichkeiten zu testen und ich werde den stress weiter runterschrauben.


    lg tinka

    @Tinka72:

    Hallöchen Tinka! Und, wie war's? Hattest Du eine Spritze?


    Willkommen im Club des RDS! Gott sei dank hast nichts ernstes... und was machen die nun von der Tropenmedizin her? Ist von der Seite alles abgeklärt?


    Ich lese da übrigens gerade ein sehr interessantes Buch über Nahrungsmittelunverträglichkeiten zum Selbsttest: Ist das Ihr Kind? von Prof. Doris Rapp. Es scheint wirklich gut zu sein. Bin gerade beim lesen. Denn die Tests beim Arzt sind oft wenig aussagefähig. Und die Selbsttests scheinen unkompliziert.


    Liebe Grüsse...

    slavica

    ich habe das alles mit kurznarkose machen lassen, habe also nichts mitbekommen. heute habe ich im kompletten oberkörper so ein muskelkatergefühl... als ob die organe alle weh tun... kann ich nicht so richtig beschreiben. und etwas halsschmerzen, aber nur ganz minimal.


    ich mache jetzt etwas yoga und bin sehr beruhigt, dass ich nicht krank bin. wir werden jetzt den nächsten künstlichen befruchtungsversuch starten und in die zukunft schauen. der arzt meinte auch, dass nicht der hauch einer entzündung in meinen organen zu sehen gewesen sei und das sagt mir, dass meine psyche den darm ganz schön in die irre führt. und dagegen gehe ich jetzt gezielt an!


    wie geht es dir denn inzwischen? hast du schon herausgefunden, nach welchen speisen du besonders große probleme hast?


    lg tinka

    @Tinka:

    Hallo wieder!


    Oh, das freut mich zu hören, daß es Dir wieder gut geht. Nun, ich denke, der Muskelkater ist wohl normal, da sich die Muskeln im Hals etc. wohl nicht komplett entspannen bei so einer Kurznarkose. Super, daß Du gar nichts gemerkt hast!


    Ich wünsche Dir viel Glück bei dem Befruchtungsversuch! Solltest dann wohl aber während der Schwangerschaft aufpassen, daß Dein Vitamin-, Mineral- und Spurenelementhaushalt in der Balance ist. Wegen des Durchfalls wird sehr leicht das für Dich und das Kind lebensnotwendige Eisen, Magnesium, Calcium etc. ausgeschieden! Das wäre sehr schlecht auch u. a. für Deine Zähne, Knochen usw.


    Ich habe noch nicht alles herausgefunden, jedoch Fruchtsäfte sind für mich tabu, Milch weiß ich noch nicht, Schokolade, zu viele bzw. scharfe Gewürze, Weißbrot ist wohl nicht so toll, Eier vertrage ich nicht gut und rohes Gemüse und Obst macht mir Probleme. Ist nicht leicht. Ich werde wohl eine Rotationsdiät machen zur gezielten Diagnose. Mal sehen! Vielleicht ist es doch eine Allergie bei uns? Wer weiß!


    Liebe Grüsse...

    slavica

    ich habe übrigens festgestellt, dass ich milch nicht (mehr) so gut vertrage, aber joghurt dagegen ohne probleme. kaffee habe ich sonst immer gut vertragen, aber seit ein paar wochen auch nicht mehr so. habe jetzt auch schon länger keinen kaffee und auch keine milch mehr angerührt. ich esse sehr gerne salat (nur wenn ich ihn selbst zubereite) und den vertrage ich dann auch. allerdings vertrage ich diese fertigen dressings mit sahne oder joghurt nicht und nehme daher immer diese salat-fix-tütchen von knorr zum anrühren mit öl und wasser - ich nehme immer distelöl. vertrage ich supergut. an obst vertrage ich bananen sehr gut, andere sorten esse ich nicht oft, außer im winter mandarinen oder clementinen. weißbrot vertrage ich auch gut, nur kein roggenbrot - davon bekomme ich heftige blähungen. na ja, ich werde das mal weiter analysieren :-)


    schönen sonntag wünsche ich noch


    tinka