Huhu Schnulpilein

    *:) Hab mir gerade dein bericht durchgelesen...


    Ich als betroffen kann dir von meiner seite aus sagen, das ich wenn ich wenig schlaf bekomme dann vielleicht noch n bischen streß habe dann unter beschwerden leide... Leider sind es soviele symtome die man bei reitzdarm haben kann, das ich selber schon nicht mehr weiß was zu was gehört und ob das nun alles nur vom darm abhängt:-) Aber mach dich nicht verrückt, geh zum arzt rede mit ihm darüber und sprech ihn direkt auf das thema an... Mein arzt hat mir zum thema reitzdarm nix gesagt... 6 Ärtze hab ich aufgesucht, und glaub mir, keiner hat mir gesagt was ich essen und nicht essen darf... Hab mir alles aus dem netz gezogen...


    Der Darm ist das 2 Gehirn:-)


    Wahnsinn oder?


    Ich wünsche dir ganz schnell tage ohne beschwerden und das es dir bald besser geht... Steck nicht den kopf in den sand...


    Liebe Grüße und vielleicht liest man sich ja bald mal wieder... Würd mich echt freuen! *:)

    Hallo Leute

    Hallo Kullerkirsche:-D,Du und alle die das lesen,Ihr werdet Euch Kaputtlachen wenn ich Euch erzähle,was mir vorhin passiert ist.|-oHeute nachmittag nach einer kleinen Mahlzeit (ich warte sonst immer ab was danach geschieht),bin ich gleich losgegangen um etwas zu erledigen. Das wetter sah nicht gut aus,wollte vor dem Regen wieder zu Hause sein. Nix da ! auf halbem Weg begann es plötzlich zu gießen und mein Schirm hatte den Geist aufgegeben.Plötzlich meldete sich wieder mein lieber Darm mit Krämpfen Stechen ,und dann na jaaa...%-|:-o


    Jedenfalls kam ich noch nie so schnell zu einer Bank wie heute um mich zu setzen,und so schlimmeres zu vermeiden.Ihr wisst was ich meine?:- O wei es war schlimm. Aber noch schlimmer war es ,daß die Leute mich anstarrten als wenn ich nicht alle Tassen im Schrank hätte.Alle liefen schnell um sich unterzustellen,und ich saß im strömenden Regen....la la la:=o:=o,blos nicht aufstehen.Nach 10 minuten war die Attacke vorbei und das rettende Ufer in Form einer Citytoilette war in Sicht


    Oh mann mußte das sein?


    Wie fast immer war nach einiger Zeit alles vorbei,und Frust macht sich breit.


    Kann voll verstehen Kullerkirsche,daß du einen Befund herbeisehnst um endlich zu wissen was du machen kannst.Aber es giebt eine Lösung ganz bestimmt.


    Ich habe überlegt wegen der Müdigkeit usw. Bestimmt sind diese Symptome alles Warnzeichen die der Körper sendet ,damit man wieder kürzer tritt.Glaube auch das der Körper mit den vielen Stoffen,die im Essen sind nicht mehr fertig wird.


    Bei manchen Menschen schlägt es auf den Magen,auf das Herz usw. Bei uns schlägt es eben auf den Darm.


    Dann auch der besagte Stress,man versorgt die Familie,die Arbeit das ganze drum und dran. Es ist doch kein Wunder.


    Eines zu Dastylette möchte ich noch sagen,eine Bekannte von mir hatte nach einer Sterilisation fast die gleichen Beschwerden für längere Zeit. Sie erzählte mir dann das es wohl eine Abwehrreaktion des Bauches auf den Eingriff war.


    Weißt du Kullerkirsche,ich glaube das wir eines Tages wissen was wir tun oder meiden müssen, damit es uns wieder gut geht.Pass auf es wird so sein:)^


    Ich wünsche Dir und allen anderen schon für nachher eine gute Nacht zzz


    ganz viele Grüße ...und vielleicht bis morgen?:-D


    freue mich schon auf "ganz viel zu lesen"

    Guten morgen ihr Lieben

    *:) Hallo an alle...


    Huhu liebe ina... Schnell noch zu deinem brief... Also insgeheim mußt ich ja voll lachen ;-D:)^ Dein bericht hat mich nicht mehr auf dem stuhl gehalten, obwohl es ja irgendwie nicht lustig ist aber wie du das schilderst, das ist der Hammer!


    Hoffentlich ziehst du dir jetzt nicht noch ne erkältung zu :-/ Das wäre nicht so toll...


    Bin letzten mit dem zug gefahren und hatte mal wieder sehr schmerzhafte Blähung, hab versucht sie zurück zuhalten|-o Kennt man ja, irgendwann muß das raus... Das abteil war gut gefühlt und ich hab es nicht immer und rechtzeitig zum Klo geschaft... ALSO, was macht man??? Ich versuchte es leiße, is mir auch fast immer geglückt aber mit dem einen hab ich das ganze abteil unterhalten |-o man sag ich euch, das war richtig peinlich.... Meine freundin hat sich natürlich nicht mehr einbekommen vor lachen!!! Ich wäre am liebsten im erdboden versunken... So liebe ina, in nächster zeit wirste von mir nix mehr hören... Fahre morgen wieder nach hause und da hab ich kein internet mehr... Ich denke mal das wir uns nächsten monat wieder lesen werden falls du dann hier sein solltest?


    Ich Wünsche Dir und unseren Leidgenossen eine erholsame zeit, laßt es euch gut geht und wünsche euch schmerzfreie tage :-D


    Seid lieb gegrüßt *:)

    Hallo liebe Kullerkirsche

    Wenn Du diese Nachricht noch lesen kannst,möchte ich dir sagen,das es schön ist das es dich giebt,es war so lustig sich mit dir auszutauschen:-D Ich glaube unsere Probleme haben uns doch für eine Zeit ein bischen verbunden.


    Weißt du,ich habe auch erst seit kurzer Zeit die Möglichkeit, hier in dieser Gruppe zu sein.Endlich habe ich offene Ohren gefunden. Man kann über dieses doch eigentliche Tabuthema nich immer reden.Seit ich hier bin geht es mir schon viel besser.


    Übrigens,an einem Schnupfen {:( bin ich haarscharf vorbei.:-)


    Deine Schilderung im ZUG ;-D ich habe Tränen gelacht.Stell dir mal vor,wir alle als Betroffene sitzen darin, alle mit dem gleichen Problem......... Ha Ha Ha und plötzlich konnte der Zug fliegen......


    Verzeit mir bitte meine Albernheit|-o,aber manchmal ist das für mich der einzige Weg mit der Sache klarzukommen.


    Liebe Kullerkirsche,bin :°( traurig das du jetzt fort mußt.


    Ich wünsche dir alles Gute vor Allem Gesundheit, und...


    halt die Ohren steif.Bin ganz gewiss wieder hier in einem Monat!


    Freu mich schon und denk daran: Es kommt selten so gut wie erhofft,aber auch selten so schlecht wie befürchtet.


    Machs gut bis bald@:)*:)

    Hallo ihr Leidensgeplagten !


    Habe mal nach längerer Zeit wieder hier rein geschaut und muss schon sagen , es kommen doch viele neue User dazu und jeder hat so seine eigenen Geschichte . Muss aber auch leider lesen , das bei keinem so eine richtige verbesserung eingetreten ist . Dachte , hier schreibt mal einer oder eine die " Lösung " für unser Problemchen , aber was noch nicht ist , kann ja noch werden ! ;-)


    Ich habe gerade eine Umzug hinter mir und das war der totale stress . Natürlich reagiert mein Darm auch gleich mit Krämpfen und DF darauf , was ja zu erwarten war . Ich versuche mich wieder etwas vom stress zu befreien und dann hoffe ich mal , das sich mein Darm auch wieder beruhigt . Leider spielt mein Verdauungtrakt bei der Hitze noch zusätzlich verrückt . Gehts euch bei der Hitze auch so ?


    Ich wünsche allen hier noch einen schönen Tag !


    Liebe Grüße


    cindarella01

    Hallo cindarella

    Ja Ja,der liebe Darm und das Wetter der Stress das Essen >:( Bin ständig am Probieren was gut ist (Essen etc.) und was nicht.Im Moment finde ich besonders gemein daß ich überhaupt keine kalten Getränke (bei der Hitze {:(:(v) oder gar Eis :p> vertrage !!! Ob das ein lebenlang bleibt ? nicht auszudenken. Das mit dem Eis,naja ! man muß ja auch nicht unbedingt eiskalt trinken,aber alles Andere wo man immer wieder feststellt,daß man darauf verzichten muß ? hmmmmmm..... nicht so prall !!!


    Gehts euch auch so? ???:-|


    wünsche dir auch einen schönen Tag !!!


    lb.Gruß *:)

    Hallo!

    Das stimmt mich etwas ruhiger, wenn ich höre, daß Ihr alle Probleme bei der Hitze habt! Wie sehen diese bei Euch denn aus? Mir ist so sehr schnell übel...und ich lege mich nach jedem Essen hin, da es so unerträglich schwer im Magen liegt. Nach 10 Minuten geht's mir besser! Und es fühlt sich so an, als würde ich meine Bauchnerven spüren-ich weiß, hört sich exotisch an! ;-) Ist aber so. Kann mich kaum aufraffen zum schwimmen, da das alles wohl verschlimmern würde. Und es ist mir wirklich alles zu schwer, selbst ein Stück Brot mit etwas Butter und Marmelade. Auch auf Getränke kriege ich leicht Sodbrennen, deshalb trinke ich nur Leitungswasser (kommt bei uns aus dem Fluß, und ist leicht gechlort!). Das bekommt mir am besten-und grüner Tee am morgen.


    Liebe Grüße und gutes Durchhaltevermögen an alle!


    Slavica. *:)

    Hallo ina59


    Hallo Slavica


    Eis essen ??? Was war das denn gleich nochmal ? :-/


    Ich kann überhaupt nix kaltes essen oder trinken . Wenn ich das machen würde , dann bekomme ich gleich DF und Bauchkrämpfe , also lasse ich das mal lieber sein . :(v


    Ich esse im Moment sehr wenig , habe auch keine Hunger . Zum Trinken muss ich mich zwingen , da ich kaum Durstgefühl habe .


    Übern Tag verteilt , esse ich mal eine Salzbrezen , oder paar Kekse , Banane , Brötchen ( ohne Belag ) und trinken tue ich schwarzen Johannisbeersaft mit stillen Wasser verdünnt . Warmes essen bekommt mir im Moment auch nicht so richtig . Mal gehts gut , dann wieder muss ich gleich zur Toi rennen . :°( Kein Tag ist eben wie der andere bei meiner Nahrungsaufnahme :-(


    Das Problem habe ich aber nun schon 10 jahre , aber abfinden werde ich mich damit nie !!! Die Vorstellung , das man dies noch bis an sein Lebensende hat , ist der blanke HORROR für mich und macht mich Depri !!! :°(


    Wünsche euch noch einen beschwerdefreien Tag !


    Liebe Grüße


    cindarella01

    @Cindarella01:

    Versuch's doch mal mit leichten Speisen, wie Polenta, Gemuese, leichter Fisch (Seefisch, kein Suesswasserfisch, da er Cholesterin etc. hat!), ganz wenig Gewuerze, Huehnchen... das bekommt mir super und problemlos. Schmeckt bei der Hitze auch viel besser! Bei uns ist es bis zu 45 Grad-da kannst mir gerne vertrauen, dass mir das bekommt! Wir koennen schliesslich nicht aufhoeren zu essen. Wasser ist bei dem Wetter sowieso am besten geeignet.


    Ich denke, eines Tages werden wir eine Loesung finden, denn jeder von uns hier sucht schliesslich danach. Gib' einfach die Hoffnung nicht auf! ;-)


    Liebe Grusse


    Slavica

    Hallo Slavica


    Danke für deine Beitrag . Ich werde es mal versuchen mit der Ernährung , aber ich glaube , im Moment kann ich essen was ich will , mein Darm will das alles nicht haben ! :-(


    Wünsche dir noch eine schöne Tag !


    LG


    cindarella01

    Reizdarm und Pfefferminze

    Ich habe seit Jahren einen Reizdarm mit einem wechselnden Beschwerdebild. Vor kurzem bin ich auf ein Präparat aus Pfefferminzöl gestoßen, welches speziell für den Reizdarm entwickelt wurde. Innerhalb von 2-3 Tagen hat sich der Darm dann wieder beruhigt.


    Ferner habe ich von Herrn Dr. [...] gehört, der als Ursache des RDS eine Stoffwechselerkrankung aus der Gruppe der Dyspepsie nennt und er gibt auch Therapiehinweise. Hat vielleicht jemand schon Erfahrung mit der Therapie?


    LG


    P.

    @ Petra0509:

    Hallo Petra,


    sorry, nur ganz kurz, denn ich hab's eilig: Du meintest Medacalm? Dann hattest Du Glück, denn bei den meisten hilft das nicht.


    Dr. [...] - diese Studie aus München? Er meinte, daß uns Verdauungsenzyme fehlen, wie Amylase, Lipase etc. Ich hatte das gesamte Werk angefordert. Das war allerdings ein Fake. Jemand wollte hier nur Kasse machen. Wenn es so einfach wäre, würden wir uns hier nicht mehr versammeln. Ich hab's ausprobiert, und es half nichts. Andere Ansätze bringen uns wirklich weiter.


    Ich hoffe, ich konnte Dir auf die Schnelle helfen - wenn auch dieses Mal nicht fundiert, sorry.


    Liebe Grüsse


    Slavica.

    hallo zusammen!

    ich war jetzt ne weile nicht hier, weil ich eigentlich keine probleme hatte. aber jetzt fängt es wieder bei mir an... habe festgestellt, dass es bei mir wirlich an der psyche liegt. ich habe nur probleme, wenn ich sachen machen muss, die ich vom unterbewusstsein her nicht machen möchte oder die mir unbehagen bereiten. ich muss z. b. morgen auf eine beerdigung. das ist ansich für mich kein problem, aber dass ich dafür 1 stunde fahrtweg hin und auch wieder zurück haben werde, bereitet mir magengrummeln. habe heute schon probleme deshalb und habe auch letzte nacht nicht gut geschlafen. jetzt fange ich schon wieder an mir zu überlegen, wie ich aus der nummer herauskomme und da nicht mit hin muss... aber da wird es wohl nichts geben und es wäre auch nicht richtig...


    ich bin jetzt schon so weit, dass ich heute abend schon loperamid nehmen will und vor dem schlafen baldrian.... oh mann.... andere leute machen einfach termine und denken gar nicht erst über ihren stuhlgang nach... und ich mache mir schon einen kopf deswegen, seit ich weiß, dass ein termin ansteht....


    mir macht die hitze übrigens nicht zu schaffen - darmmäßig, meine ich. ich kann auch eis essen, aber nicht zu viel.


    lg tinka

    Hallo, bin neu hier

    Hallo,


    bin neu auf dieser Seite und plage mit seit vielen Jahren mit dem RDS herum. Habe vieles probiert, alle möglichen Untersuchungen hinter mir. Bei Verstopfung hilft wirklich gut Flohsamen. Ansonsten Sport. Hat jemand eine Idee, was gegen Blähungen hilft ausser das übliche? Herzlichen Gruß, Mandy55