Hallo Violetta,das ist gar nicht so einfach,herauszufinden,was man am Besten tun oder unterlassen sollte,um mit diesem Problem am Besten zurechtzukommen.Das Dumme ist ,daß es mal so und mal so ist,zumindestens habe ich die Erfahrungen gemacht.


    Wenn ich heute etwas gut vertrage,heißt das nicht,daß es Morgen auch noch so ist.Manchmal geht gar nichts mehr nach dem Essen,von wegen Erledigungen ausserhalb,Einkäufe oder so.Nur noch ständig Durchfall bis alles wieder draußen ist.


    Das einzige was bei mir immer funktioniert (d.h.bin mir sicher,daß wirklich nichts passieren kann)ist,daß ich einfach vorher nichts esse. Oder eben die Lebensmittel weglassen,wo man sich sicher ist,daß sie nicht vertragen werden.


    An Medikamenten nehme ich nur einen Magensäurebinder.Was anderes wäre nicht gut,da ich noch andere Medikamente einnehmen muß (ist aber ne andere Sache).


    Du siehst,es ist gar nicht so einfach, spezielle Tips zu geben.


    Vielleicht hätte ja noch jemand anders ein paar Tricks auf Lager !


    Viele Grüße


    Ina

    Hallo beautifOOl,sei getröstet,hier kannst du das alles ruhig sagen,es ist nicht die Spur von peinlich !!! Jeder hier kennt mit Sicherheit diese Ängste und Sorgen, was diesen sch.........Durchfall>:( betrifft.


    Ob es bei dir aus der Vergangenheit herrührt,hmmmm....hast du da mal deinen Arzt gefragt? Mit Sicherheit kann Stress,Ärger,Wut etc. solche Attacken auslösen,und warmes Essen.


    Aus diesem Grund meide ich auch schon jede Möglichkeit des warmen Essens.


    Schlimme Krämpfe ? oh ja,jederzeit bis zum Abwinken! Wenn das manchmal so ist,laufe ich immer herum bis es wieder vorbei ist.Warme feuchte Bauchwickel sollen auch gut helfen,oder einfach eine Wärmflasche.


    Wenn bei dir keine Unverträglichkeiten festgestellt wurden,kann evtl. das vegetative Nervensystem schuld sein,bei Durchfall infolge von Freude,Aufregung usw.


    Mir fällt gerade ein,wie das früher manchmal war vor Prüfungen!!!


    Oha,gar nichts neues !


    Also eine Darmspiegelung ist schon sinnvoll,vor allem wenn der Arzt sie für notwendig hält. Sie ist auch gar nicht so schlimm wie immer befürchtet. Das Übelste ist eben das Abführen davor:-o.


    Wenn du die Untersuchung machen läßt,bräuchtest du nicht weiter Rätselraten,was es sein könnte.Es muß ja gar nichts schlimmes sein !!!


    In der letzten Zeit ist es mir gelungen,die Sache zu verbessern, indem ich Wurst und Fleisch total weglasse. Mal sehen wie es weitergeht.


    Viele liebe Grüße


    Ina

    beautif00l

    ich habe anfang mai eine magen- und darmspiegelung vornehmen lassen. und das hat mich sehr beruhigt, denn dadurch habe ich jetzt die gewissheit, dass ich keine schlimme krankheit habe. ich dachte ja schon fast, dass ich geschwüre habe.


    ina


    bisher hilft dieses mebemerck mir wirklich sehr gut. wenn ich mal durchfall habe, dann wirklich nur morgens einmal und das ist ok. die schlimmen durchfälle sind für mich die, wenn ich ganz oft rennen muss. und an tagen, an denen ich durchfall habe, nehme ich zusätzlich noch perecur. damit komme ich sehr gut zurecht und das ist ja auch nicht schädlich, ist ja hefeextrakt. aber das muss jeder für sich selbst herausfinden, was ihm hilft.


    ich kann jetzt aber alles essen. gestern abend habe ich auch chips gegessen und zwischendurch esse ich auch kuchen und solche sachen. mal sehen, wie lange das jetzt gutgeht.... kann ja auch schnell wieder umschwenken.


    hältst du das noch aus mit der ernährungsumstellung? für mich ist das nichts. esse so schon kaum was und dann noch auf sachen verzichten, die ich gerne mag.... nee.... das krieg ich nicht hin.


    lg tinka

    Hallo Tin_ka,J ja,die Ernährungsumstellung funktioniert super!!! Das Gute daran ist,das ich das, was ich im Moment esse,auch wirklich gerne mag.Muß mich überhaupt nicht zwingen!


    Konnte mir das zuerst auch nicht erklären.Es ist als wenn mein Körper dem Verstand helfen will......das alles besser wird.


    Dieses Mebemerck,wie funktioniert das eigentlich? Ist das so ählich wie Immodium akut? Ich habe schon überlegt,ob ich das mal kaufen sollte.


    Ich würde auch nicht unbedingt auf das verzichten,was ich gerne mag.Du hast recht,man muß froh sein wenn´s überhaupt noch schmeckt.


    Für heute wünsche ich allen eine gute Nacht!


    Schlaft schön


    Ina

    @Alle:

    Hallöchen! Bin wieder zurück aus Deutschland-es war eine anstrengende Reise. Deshalb hatte ich mich auch nicht gemeldet!


    Wie geht es Euch denn so?


    Ich hatte letzte Nacht Durchfall mit schlimmen Bauchkrämpfen, aber die Reisekost (Sandwiches mit Käse, Gurken... Mc Donalds...) war nicht so der Renner. Und heiß war es auch auf der Fahrt.


    Meiner Katze geht es auch viel besser, die hatte ich gleich nebenbei gemästet und die Mäuschen verschwinden lassen-grins!


    Liebe Grüsse erst mal...


    Slavica.

    guten morgen!

    slavica: schön, dass du wieder da bist. ist es bei euch noch immer so heiß? bei uns waren es heute morgen nur 8 grad... *brrrrrr* das war kalt....


    ina: noch mal zu dem medikament. das ist verschreibungspflichtig.


    ich habe heute einen blähbauch.... liegt an meiner ernährung.... habe gestern eine große portion pommes gefuttert.... |-o


    lg tinka

    @ina59, Tin_ka:

    Hallihallo!


    Also, bei uns hat es noch immer 30-36 Grad! Es ist der Wahnsinn. Beim essen schalte ich grundsätzlich die Klimaanlage ein, denn mein vegetatives Nervensystem ist ansonsten überreizt, und ich kann nicht essen. Heute hatten wir etwas Stürme, und ich bin sehr früh aufgewacht. Da habe ich eben erst mal 'n Mittagsschläfchen gehalten. :=o Ansonsten fange ich zum Glück noch nicht an zu arbeiten, aber ein eventuell neuer Arbeitgeber rückt mir schon sehr auf die Pelle.


    Tinka: Wie war denn Dein Urlaub? Übrigens sind Pommes mit reichlich Ketchup viel besser verträglich, als ohne. Und Mayonaise ist für uns Gift!

    @ ina:

    Wie geht's Dir so? Und Deiner Katze?


    Ihr redet über Mebemerk, wenn ich das richtig mitbekommen habe, oder?


    Liebe Grüsse an alle.

    kommando zurück :-/

    hallo ina!


    das mittel ist auch kein wundermittel. bei mir hängt das wohl wirklich mit der psyche zusammen und samstag hatten wir wieder was vor und prompt habe ich ab mittags durchfall gehabt. und wieder richtig heftig. wir sind dann auch nach ner stunde endlich losgefahren und als wir bei dem fest ankamen, musste ich sofort wieder die toi aufsuchen.... und das trotz der mebemerck. habe sie die ganze zeit immer genommen. habe dann am samstag eine loperamid genommen, damit sich das alles etwas beruhigt. heute grummelt es ganz schön in meinem bauch und ich würde am liebsten wieder nach hause fahren. aber so sitze ich im büro und muss die zeit irgendwie rumkriegen....


    hallo slavica!


    das mit den pommes wusste ich gar nicht. aber esse pommes auch wirklich nur 2mal im jahr oder so.... werde also die nächste zeit keine mehr anrühren.


    lg tinka

    Hallo

    Möchte mich auch mal eben kurz zum Thema Mebemerk äußern.


    Ich habe dieses Mittel fast einen Monat genommen. Statt das sich mein Durchfall verringerte, wurde er damit noch verstärkt. Einzig die mit dem Durchfall bei mir verbundenen Darmkrämpfe vielen schwächer aus.


    Ich befürchte, dass es nicht wirklich ein Mittel gegen dieses Problem gibt.


    Grüße @:)

    annita

    nein, ist es nicht. das ist so ein hefeextrakt-mittel wie perenterol. von perenterol habe ich aber ganz starke blähungen bekommen und dann hat mir jemand aus dem forum hier den tipp mit perocur gegeben und er hatte recht. in der packungsbeilage steht zwar was von blähungen, habe ich davon aber nicht bekommen. ich nehme davon täglich 2 kapseln und auf längere sicht geht es mir damit ganz gut, weil man es auch zur vorbeugung von durchfällen nehmen kann. davon gibt es eine 100er-packung :-)


    lg tinka