@ oj jr.

    Zitat

    und ich finde es komisch, das der arzt keine weiteren untersuchungen gemacht hat. keine antikörper nachweise im blut, keine stuhluntersuchung... nix.

    Das kann man ja immer noch machen. Warte doch erst mal die Besprechung am Freitag ab. Übrigens finde ich es gut wenn du da persönlich hingehst (du hast ja schließlich noch eine Menge an Fragen), telefonisch kann man das bestimmt nicht so gut besprechen. Ich würde mir aber für Freitag einen Termin geben lassen, nicht dass sie dich wieder heimschicken;-).

    Nee mach das ja nicht per Telefon. Die meisten Ärzte machen diese Anrufe nach der Sprechstunde, vor den Hausbesuchen. Da wirst du abgefertigt in 1 Minute und bist kaum schlauer als vorher.


    Unbedingt hingehen und dir den Befund genau erklären lassen. Lass dir eine Kopie geben, denn dann kannst du damit auch ggf zu einem anderen Arzt gehen.


    Ist das der normaler Hausarzt oder ein Gastroenterologe der dir Freitag den Befund erklärt?

    also,


    ich hab gestern noch dermaßen durchfall bekommen, zusammen mit übelkeit und bauchschmerzen, dass ich die ganze nacht nicht geschlafen hab. deswegen bin ich auch gleich heut früh zum arzt.


    die ergebnisse waren auch heut schon da. jedoch ohne eindeutigen befund. der arzt (gastroentologe) sagte mir es deute nichts auf MC hin. da jedoch in meinem stuhl amöben gefunden wurden (diese probe hab ich auf eigene kappe gemacht, da ich das ja schon mal hatte und vor 1,5 monaten in afrika war) geht er von dieser möglichkeit aus. das wusste er auch schon vor knapp 2 wochen.


    hab heute noch eine weitere stuhlprobe abgegeben. da werden dann wohl weitere dinge abgeklärt.


    jetzt beginne ich eine therapie mit metronidazol. hoffentlich liegen wir mit der vermutung richtig und hoffentlich ist es nicht zu spät und es ist bereits ein anderes organ von den viechern befallen worden. :-/

    Zitat

    da ich das ja schon mal hatte und vor 1,5 monaten in afrika war) geht er von dieser möglichkeit aus.

    na, da wundert mich garnichts mehr dann


    es ist nie zu spät zum kämpfen, außerdem bist du noch jung und dein körper kann mit seinem starken immunsystem noch besser kämpfen.!

    falls du noch nicht auf seite 1 geguckt hast heute, ich hatte gestern geschrieben:

    diesen artikel eben noch gefunden im internet:

    hallo sofia


    ja, hatte ich gelesen. ich bin über das thema glaub auch ganz gut informiert. hatte den mist ja schonmal. ich habe eigentlich den eindruck mein gastroenterologe (is ja auch ein spezialist) weiss ganz gut bescheid. sicherlich ist es nicht falsch eine weitere meinung einzuholen. muss mal schauen ob ich so jemanden finde...

    hallo oj jr.


    also dieses metronidazol soll ja laut mehreren artikeln ja bei amöben indiziert sein.


    aber eine zweite meinung bei lebensbedrohenden parasiten kann nie schaden, soll ja sogar die leber angreifen können.


    ich selbst mußte 3 tropenmediziner aufsuchen bis endlich einer lust hatte, meinem verdacht, schweinebandwurm nachzugehen.


    tropenmediziner gibt es aber glaub ich nur in größeren städten.


    ich guckte damals im telefonbuch unter der abteilung ärzte, internisten, schwerpunkt tropenmediziner nach.


    das große tropeninstitut in hamburg wollte nichts machen und hatten auch nicht so die ahnung glaub ich.


    erst mein dritter internist, ein älterer herr, fast so um die 70, führte den antikörpertest im blut bei mir durch.


    wenn dein gastroenterologe aber sich sehr gut damit auskennt, kannst ja erstmal auch abwarten.


    allerdings:


    hattest du die erste therapie mit amöben damals beim gleichen gastroenterologen durchführen lassen? und wielange ist es her, daß du beim ersten mal amöben hattest?


    das er nach auslandsaufenthalten gefragt hat ist schon mal sehr gut, kaum ein arzt hackt heute etwas nach und fragt nach auslandsaufenthalten oder ernährungsgewohnheiten, scheint ja ein interessierter arzt zu sein, trotztem schadet eine zweite meinung nie.


    lg sofi

    @ allesklar

    glaub du hast das nicht überlesen. habs nicht erwähnt.


    war auch meine erste vermutung, deswegen hab ich ja auch meinen stuhl auf amöben untersuchen lassen. wollte bevor ich zum arzt gehe gleich was in den händen haben um schnellst möglich reagieren zu können. als ich dann da war sagte er: 'ja da is was, das muss aber nichts heissen, wir machen erstmal ne koloskopie.' und auch danach wollte er noch bis freitag auf die ergebnisse warten.


    egal, jetzt tun wir ja was.

    also wenn du vor 2 monaten in afrika warst, und jetzt immer noch probleme hast, würde ich mich auf amöben und auch auf was in dem land wo du warst so üblich ist hin untersuchen lassen, sprich auch andere parasiten wie würmer, wie gesagt, am besten zum tropenmediziner gehen, da hat "alles klar" schon ganz recht.


    lg sofi