Schleim im Stuhl, Was kann das sein?

    Hallo ihr Lieben!


    Ich bin etwas ratlos da ich grade wieder beim Abwischen so braunen Schleim am Toilettenpapier hatte.Ich hatte letztes Jahr ne Darmspiegelung wo alles in Ordnung war.In welchen Abständen lässt man das denn machen?Mein Darm spielt irgendwie verrückt.Die Spiegelung wurde damals gemacht weil ich immer Blut am Toilettenpapier hatte,jetzt aber garnicht mehr.Dafür aber an manchen Tag ständig Stuhlgang,dann mal Durchfall...Dann wieder fest...Achje was hab ich nur?

  • 119 Antworten

    Klingt ganz nach Reizdarm...und wenn Du erst letztes Jahr eine Spiegelung hattest, ist mit Sicherheit alles in Ordnung. Darmspiegelungen werden außer bei bestimmten Krankheiten nicht so oft gemacht (es können auch 10 Jahre dazwischen liegen).

    Schleim!Angst berechtigt???Krebs?

    Hallo ihr Lieben!


    Mein Darm macht mich noch verrückt.Ständig macht der irgendwelche Symptome.Mal Bauchschmerzen,dann ständiger Stuhlgang,Durchfall...Und heute bin ich ganz in Panik geraten.Ich hatte wieder den Drang auf Toilette zu müssen und musste eine mich in angstversetzende Beobachtung machen,es war nur Schleim,brauner Schleim.Ich hab solche Angst bekommen und gleich an Krebs gedacht.Im Oktober hatte ich eine Darmspiegelung wo nix gefunden wurde.Muss da jetzt wieder eine gemacht werden?In diesem und letztem Jahr hatte ich noch einen Bauchultraschall,mehrmals Blutuntersuchungen...Bisher hat niemand was gefunden.Ich mach mir solche Sorgen...

    Hallo,


    keine Panik, du hast keinen Krebs, sondern einen Infekt.


    Hast du schon Stuhlprobenuntersuchungen auf diverse Parasiten durchführen lassen? Falls nicht, lass dich auf jeden Fall auf Shigellen und Kokzidien untersuchen. Wenn du einen Blähbauch hast, solltest du dich noch auf Giardien und Pilze testen lassen.

    hallo

    "hallo"


    "Cicione" habe bitte mal eine frage an dich ich leide schon seid jahren unter verstopfung und nehme zur zeit morgen und abends 1 beuel movicol und 1 tel, flohsamen nach anraten von meinen doks nun habe ich oft unterbauchschmerzen und einen bauch als wäre ich schwanger kann aber nicht sein bin schon viel zu alt


    die doks sagten mal zu mir das ich in dünndarm eine fehlbesiedlung habe und sehr viel hefepilze habe sind aber nicht weiter drauf eigegegangen sie meinten durch meine immer wieder kommenden verstopfung würde es nicht weg gehen vielleicht hast du ein vorschlag heute ist der bauch richtig fest und prall obwohl ich heute stuhlgang hatte nicht sonderlich viel aber immer hin


    lg margret

    Krebs ist das sicher nicht...wahrscheinlich auch kein Infekt...alles deutet auf einen Reizdarm hin!


    Alos keine Panik und steigere Dich nicht in Deine Angst rein... das kann nämlich einen Reizdarm verstärken!

    Hallo,


    Weiss aus eigener Erfahrung das die Ärzte vieles auf die Psyche schieben, wenn nichts gefunden werden kann. Dem ist aber sehr oft nicht so! Deswegen sollte man alles untersuchen lassen bevor man z.B. auch die Diagnose Reizmagen stellt. Woher soll bitte der Schleim bei einem Reizmagen kommen?


    Krebs kann es nicht wie Schildkröte gesagt hatte sein, da man ja ansonsten, etwas, entweder bei der Darmspiegelung o. bei den Blutwerten, gefunden hätte.


    mmwc: Deine Fehlbesiedlung im Darm und die Hefepilze müssen eine Ursache haben! Der dicke Bauch könnte vom Pilz kommen. Vielleicht verträgst du das Medikament nicht (manche Medikamente können die Darmflora schädigen)? Würde es mal eine Zeit lang absetzen und gucken, ob dann deine Unterbauchschmerzen und der dicke Bauch weg sind.

    hallo

    hallo


    danke für deine schnelle antwort ich kann es leider nicht weg lassen dann geht bei mir gar nichts mehr


    ich habe schon einen sehr langen leidensweg hinter mir aber ich werde nochmal zum dok gehn der bauch ist so dick das er mir schmerzen macht und ständige übelkeit


    ich habe einen überlangen darm man hat schon die sigma rausgenommen auch eine bauchspiegelung gemacht aber es nichts besser gaworden


    lg margret

    Also ich war jetzt unterwegs und da merkte ich plötzlich,dass ich mal ganz arg muss.Konnte es dann nicht mehr halten und zuhause sah ich dann die Bescherung,nur Schleim war das,was rausgekommen war.Der ist zwar braun aber für mich hat das nichts mit Kot zutun.Oh man ich hab solche Panik...Kann sich der Krebs nicht entwickelt haben???

    Hi LonelySoul,


    hehe, was meinst Du, wie oft ich früher schleimige Abhänge hatte? Natürlich hatte ich keinen Krebs! Es waren banale Divertikel. Auch Magen-Darm-Infektionen können zur Schleimbildung führen, ebenfalls Polypen. Sofern in Deiner Familie kein vererbbarer Dickdarmkrebs oder eine familiäre Polyposis bekannt ist, solltest Du das Thema "Krebs" bitte auf der Stelle streichen. In Deinem Alter ist sowas ohne handfeste familiäre Vorbelastung so gut wie unmöglich.


    Gute Nacht und liebe Grüße von


    Angie