Schleimige Fäden im Stuhl + FM + Blähungen = Darmpilz?

    Hallo zusammen, ich habe in der letzten Zeit vermehrt sehr schleimige durchsichtige bis gelbliche, Fäden im Stuhl. Manchmal sind sie so dünn wie Haare, oft jedoch auch ein bis 2 mm im Durchmesser. Ich bin vollkommen ratlos und hab keine Ahnung woher die kommen und was die für einen Krankheitswert haben.


    Ich habe eine Fructosemalabsorption bestätigt bekommen, jedoch bekomme ich auch wenn ich Glukose bzw Dextrose zu mir nehme sehr schnell einen Blähbauch, Darmrumpeln und hin und wieder Durchfall. Bin ich dagegen auch "allergisch"?


    Da ich in meiner Vergangenheit sehr oft, für jeden Schnupfen quasi, vom Arzt antibiotika verschrieben bekam und diese auch nahm, denke ich, dass ich vielleicht eine Art Darmpilz habe. Wie würde sich so etwas äußern?


    Wie würde sich ein leichtes Reizdarmleiden äußern?


    zu mir: 25, männlich, sportlich.