Schmerzen nach Darmspiegelung

    Ist es eigentlich normal, dass man noch Tage nach der Darmspiegelung starke Schmerzen am Allerwertesten (Stichwort Schließmuskel) hat? Fällt das unter die kategorie Muskelkater oder ist da was schief gelaufen?


    Durchfall hab ich ja keinen mehr, lediglich die übliche Druckempfindlichkeit wie schon vor der Untersuchung und dann diese Schmerzen am Hintern


    loom

  • 4 Antworten

    Ich habe ähnliches auch schon von anderen gehört. Ich weiß nicht, ob es normal ist, aber zumindest ist es nicht ungewöhnlich.


    Gegen allgemeine Schmerzen nach einer Darmspiegelung hilft auf jeden Fall viel Bewegung.

    Hallo loomo7,


    ich gehe davon aus, dass es sich um eine Dickdarmspiegelung (Koloskopie) gehhandelt. Schmerzen am Schließmuskel sollten nicht zurückbleiben. Wann treten die Schmerzen auf? Beim Stuhlgang oder danach? Oder ist es ein Dauerschmerz?


    Ultimus

    Hallo Loomo


    Also Schmerzen nach einer Darmspiegelung sollten nicht sein. wenn Du aber weiterhin Schmerzen hast, solltest Du Dich noch mal bei Deinem Arzt einfinden, der dann genauer nachsehen kann, welche Ursachen das hat.


    Gute Besserung


    Lg


    Tess

    Schmerzen am Schließmuskel haben nachgelassen. Kann es sein, dass das einfach ein Muskelkater von der dauernden Rennerei war?


    Die anderen Schmerzen (ziehen, Druckempfindlichkeit, Blähungen) sind wieder genau so da wie vorher.


    loom