Schmerzhaftes Geschwür am After

    Hi!


    Habe seit etwa einer Woche ein sehr schmerzhaftes Geschwür am After. Es ist epiliptisch geformtes schmerzhaftes Gebilde mit teilweise schwarzer Färbung im Gewebe darau. (Durchmesser etwa 1 cm). Ich bin echt ratlos, da es brennt und wirklich unheimlich weh tut. Ich habe das Gefühl, dass dieses Geschwür unter so einem starken Druck steht, dass es sogar aufplatzen könnte. Ich habe keine Ahnung was das ist, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, bin ratlos und unsicher ob ich damit zum Arzt gehen sollte! Habe die Hoffnung, dass es wieder von alleine weggeht.


    Bitte antwortet schnell, ich verzweifle,


    Danke,


    Mark!

  • 7 Antworten

    Mensch Mark,

    was nützt es, wenn wir hier alle rumrätseln was es sein könnte, gibt viele Möglichkeiten, helfen können wir Dir eh nicht. Wie lange willst Du Dich denn damit noch rumquälen, 3 Tage

    Wenn Du zum Arzt gehst, ist die Sache in ein paar Minuten überstanden. Sei ein Mann 8-)


    Alles Gute

    ;-) ich weiss ja nicht

    Hi Larius,


    das habe ich mir auch schon überlegt aber ich finde es sehr unangenehm zu einem Arzt zu gehen und ihm mein Hinterteil breitbeinig zu präsentieren...


    Habe gestern noch sehr lange im Internet geforscht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es eine Analthrombose sein müsste. Im Netz stand mehrfach, das sei absolut harmlos und müsste nach 2-3 Wochen wieder von allein weg gehen. Der Arzt könnte das enfernen und die Schmerzen sind nach 2-3 Tagen weg, aber ich glaube ich nehme lieber noch 1-2 Wochen (habs ja seit ner Woche) Unwohlsein und Schmerzen aúf mich als dass ich damit zum Arzt gehen, ist ja scheinbar was schmerzhaftes aber harmloses...


    Ich bin mir halt sehr unsicher, habs nicht so mit Ärzten...


    Liebe Grüße,


    Stefan!


    P.S. Wenn jemand Erfahrung mit Analthrombosen hat kann er sie mir ja beschreiben und mich beraten ;-)


    P.P.S. Es soll eine Salbe geben, die die Beschwerden erheblich mildert, wenn sie einer kennt wäre ich für den Namen dankbar!

    Ratlos

    du gehörst sofort in ärztliche Behandlung!!Mit so etwas spasst man nicht. Ausserdem hat jeder Arzt das bestimmt schon hundert mal gesehen und wird sich ganz bestimmt nichts dabei denken wenn du deinen Po zeigen musst.

    Schon viel besser ;-)

    Habe bei einem Chirugen angerufen und mal gefragt, wie die Salbe heißt, die man bei Analthrombose zur Schmerzlinderung nutzt und man war zwar stutzig, weil ich dort gar kein Patient bin aber die haben mir dann den Namen genannt, heißt Heparinsalbe! (Wird auch bei Schwellungen nach Sportverletzungen und so angewand) Habe sie gestern einmal drauf getan und es ist jetzt absolut schmerzfrei, zwar noch ein kleiner Knoten da, aber der geht nach und nach weg ;-)


    Liebe Grüße,


    Mark!

    @ Mark

    so wie Du es schreibst, hieße es ja, daß "die da in der Arztpraxis" eine telefonische Diagnose gestellt haben. ??? Das wäre nicht nur unverantwortlich, sondern kriminell. Tut mir leid, das glaube ich nicht.

    Habe gar nicht behauptet sie hätten eine...

    telefonische Diagnose geäußert. Habe selbst im Internet nachgeforscht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es eine Analthrombose sein müsste. Habe daraufhin dort angerufen und gefragt, welche Salbe man bei Analthrombose am Besten nimmt. Daraufhin war man erst etwas stutzig, wahrscheinlich, weil ich kein Patient dort bin aber man hat mir den Namen der Salbe gesagt (sogar buchstabiert ;P)


    Gruß,


    Mark!


    Bin heute wieder absolut Beschwerdefrei!