Schmerztabletten bei Magen-Darm Problemen?

    hallo,ich habe seit nun einer woche probleme mit dem magen bzw.wohl eher mit dem darm.zur vorgeschichte;


    mein arzt schickte mich nach 5 tagen mit mehr oder weniger schmerzendem bauch ins krankenhaus zur untersuchung des blinddarmes(hatte nämlich auchs chmerzen im rechten unterleib bekommen).im krankenhaus wurde ein ultraschall gemacht,sowie blut abgenommen,beides war unauffällig und da ich beim abtasten der rechten unterbauchseite nicht allzu große schmerzen hatte,stellte der arzt fest,dass es sich wohl eher weniger um den blinddarm handelt.ich konnte bleiben und eine bauchspiegelung machen lassen,allerdings meinte der arzt das er es für unnötig bzw. für keine notwendigkeit findet,also bin ich wieder nachhause gefahren.heute war ich dann bei einer gastroenterologin und die meinte nach dem abtasten,dass es sich um eine ansammlung im darm handeln kann und gab mir ein einmal-klistier zur reinigung mit,nun werd ich mal gucken,ob es hilft..


    aber nun zu meiner frage;bei diesen beschwerden was sollte ich am besten gegen kopfschmerzen nehmen?eine tablette oder doch eher lieber ein zäpfchen?


    beste grüße


    akfress