• Schwacher Magenschließmuskel

    Der Gastro hat mir mit geteilt, warum ich unter Dauer-Sodbrennen leide. Ich weiß nicht, ob ich es damals, im Rahmen einer Magenspiegelung, als ich noch halb KO von der Sedierung war, mit geteilt bekommen habe. Es waren nur wenige Minuten. Jedenfalls meinte er heute in einer Mail, nach meiner Anfrage, der Magenschließmuskel funktioniert nicht richtig.…
  • 20 Antworten

    @ Oktober87

    Diese Tabletten verursachen einen Rebound Effekt: Du drosselst die Verdauungssäfte damit. Wenn Du keine Tablette nimmst produziert der Körper umso mehr, weil Du den natürlichen Kreislauf unterbrichst. Ein Teufelskreis. Ich empfinde die Blocker als sehr gefährlich. Von all den anderen Nebenwirkungen sprechen wir nicht mal. :-)

    Wie gesagt, ich kenne jemand der diese Tabletten über dreißig Jahre eingenommen hat. Er hat auch gedacht es geht nicht ohne bis die Nebenwirkungen nicht mehr tragbar waren. Und siehe da, es geht ohne. Er hat einiges in seinem Leben umgestellt. Einige Sachen habe ich genannt, was man tun kann.


    Ich hoffe du findest hier deine eigene Strategie.

    Was waren die Nebenwirkungen von Omeprazol bei deinem Bekannten?


    Ich habe bisher überhaupt keine, vertrage Omeprazol ohne Probleme. Das komische ist halt, früher hat die Wirkung länger gedauert. Jetzt kommt der Reflux immer spätestens wenn ich schlafe. Heute mal zum Glück nicht.

    Osteoporose hat er. Er ist fest davon überzeugt, dass es von dem Medikament ist, denn das blockiert ja die Magensäure und die Calciumaufnahme ist dann wohl nicht optimal, auf Dauer gesehen.

    Ich glaube du meinst Vitamin D @Planetenwind


    Vitamin B12 ist bei mir ganz gut aufgefüllt gewesen, aber D war absolut katastrophal.