Seit Monaten Hämorrhoiden Probleme

    Hallo,

    ich habe seit einigen Monaten Probleme mit den Hämorrhoiden, das heißt, ich habe mehrmals am Tag ein oft stärkeres Jucken/Brennen und ganz Minimal Blut dabei.

    Der Stuhlgang ist auch etwas Schmerzhaft.


    Ich habe bis jetzt Zinksalbe angewendet, Lindaven Tropfen und seit ca. einer Woche versuche ich es mit Zäpchen.


    Leider wird es nicht besser.


    Hat jemand noch Tipps was ich versuchen kann?


    Danke schonmal

  • 7 Antworten

    Zum Arzt und veröden lassen oder das weitere vorgehen besprechen.
    hausmittelchen lindern vorübergehend aber leider nicht dauerhaft.
    gute Besserung

    Zum Arzt wollte ich nicht.


    das muss ja auch irgendwie mit Hausmitteln gehen.


    das haben die Menschen früher auch hinbekommen.

    Erdbeerplantage01 schrieb:

    Zum Arzt wollte ich nicht.

    Warum?

    Erdbeerplantage01 schrieb:

    das muss ja auch irgendwie mit Hausmitteln gehen.

    Manchmal helfen nicht nur die Mittelchen, sondern auch eine veränderte Lebensweise.

    Erdbeerplantage01 schrieb:

    das haben die Menschen früher auch hinbekommen.

    Du weißt aber schon, dass die Menschen "früher" anders gelebt haben als heute.

    Was hat denn das Leben von heute mit Hämorrhoiden problemen zu tun?


    Das würde mich mal echt Interessieren, da ich dazu nichts gefunden habe.

    Wenn du eine ärztliche Konsultation ablehnst, solltest du auf jeden Fall das pressen beim Stuhlgang vermeiden, d.h. den Stuhl weich halten. Eine Ernährung mit viel Ballaststoffen, Trockenfrüchte essen und genügend Bewegung, ausreichend trinken. In der Apotheke kannst du dir rezeptfrei Tannosynth Beutel holen, davon wird eine Teilmenge in warmen Wasser aufgelöst und dann machst du 2 mal täglich Sitzbäder, das ist sehr effektiv.