jetzt hab ich auch noch einen starken stuhldrang und das gefühl als wenn ich durchfall bekomme, ich kann mir selber aber auch kaum noch vorstellen das 12,5 mg so heftigige nebenwirkungen haben. aber erst als ich die genommen habe fing das alles an. müsste es jetzt nach 4 std. nicht mal lawie langsam besser werden? oder wie lange muss ich mich jetzt noch quälen?


    was kann ich denn sonst noch machen das es so schnell wie möglich aus den körper kommt? und die blöden nebenwirkungen weg gehen?

    @ jule(v)

    Das kommt nicht von der Tablette! Das kommt aus Deinem Kopf. Vielleicht versuchst Du es mal mit der Progressiven Muskelentspannung oder Atemübungen. Ist doch seltsam, dass genau die Nebenwirkung auftritt, an der Du sowieso schon leidest, findest Du nicht? Es gibt eine riesige Latte von möglichen Nebenwirkungen und ausgerechnet bei DIR kommt die Übelkeit. Das sollte Dir zu denken geben.

    nein ich hab nichts falsches gegessen.


    ich muss da ja auch sehr genau aufpassen weil ich so viele intolleranzen habe. gestern gab es dann nur ein bischen reis mit möhrchen und zum frühstück und abendbrot knäckebrot mit bissi marmelade.


    zwischendurch esse ich dann immer wenn ich appetit habe eine reiswaffel.


    zum frühstück heute morgen hatte ich dann auch wieder nur knäckebrot und eine reiswaffel. also nichts was einen auf den magen schlägt. aber jetzt mag ich nicht an essen denken.


    die übelkeit ist jetzt in einen richtigen brechreiz übergegangen. ich kann das auch nur ganz schwer beschreiben. zum entspannen komme ich jetzt leider nicht da mein kleiner hier rum springt.


    aber wenn mir so kotzig ist mag ich auch gar nicht liegen. hab dann immer das gefühl das es noch schlimmer wird.


    hab ihr noch eine idee um raus zu bekommen ob es jetzt psychisch ist oder doch von der tablette?

    ja... ich mache jetzt sei mai eine angst und stress therapie. war auch jetzt bei einem heilpraktiker und der hat sooooo viel bei mir gefunden. 81 toxische gifte und die wurden dann angeblich alles ausgeleitet das einzige was ich bei der ganzen sache gespürt habe war das mein konto langsam immer weiter ins minus ging.


    deswegen hatte ich mich jetzt auch endlich endschlossen doch noch ein AD zu nehmen denn so langsam sollte doch alles mal wieder in die richtigen bahnen kommen. ich will auch endlich mal wieder mit meinem kind raus gehen und nicht immer nur kurz zehn minuten weil ich auch mit dem hund raus muss.


    ich merke jetzt ein leere gefühl im magen, das ist doch eigentlich ein gutes zeichen oder? er knurrt auch biss so als wenn ich hunger bekomme. aber der brechreiz ist nicht weg.

    vl beisst einfach rein und probeirst die medis mal 2 wochen. mir gings auch die ersten 2 wochen ziemlich schlecht davon. aber dann war es wieder besser. vl helfen sie dir ja danach wirklich. und man hört oft dass am anfang der medis viele nebenwirkungen auftreten

    Zitat

    ich merke jetzt ein leere gefühl im magen, das ist doch eigentlich ein gutes zeichen oder? er knurrt auch biss so als wenn ich hunger bekomme. aber der brechreiz ist nicht weg.

    Versuch doch mal was gaaaanz leichtes zu essen. Vielleicht ein kleines Stückchen Brot oder ein Stückchen Schoki zu lutschen oder sonstwas. Mir gings mit der Übelkeit besser, wenn ich ein bissi was gegessen hatte. Sonst wird man körperlich auch noch unterzuckert und es geht einem noch mieser. Oder du machst dir einen Milchshake oder sonst was hochkalorisches

    ich muss ehrlich gestehen das ich mit allen anderen nw´s gut umgehen könnte, hab auch eigentlich ganz große hoffnung davon endlich mal ein bischen zu zu nehmen, aber ich kann ganz schlecht bis gar nicht mit dieser übelkeit umgehen, zumindest nicht so lange ich dabei alleine mit meinem kind bin. und mein mann der muss noch zwei wochen arbeiten bis er urlaub hat. ich will aber auch nicht erst dann damit anfangen weil ich ein bischen hoffnung dann habe schon mal wieder mit raus zu gehen.


    deswegen weiss ich es echt nicht ob ich das morgen noch mal wagen soll. ich wünschte ich könnte das mit der übelkeit locker sehen, aber genau da liegt ja auch mein größtes problem.

    Kann nicht deine Mutter / deine beste Freundin oder sonstwer kommen und dich um dich kümmern? Ist sicher nicht so gut, wenn man alleine ist.


    Was mir grade noch eingefallen ist: ADs verstärken oft in der Anfangsphase die Symptome der Krankheit (wegen derer man die ADs nimmt). Ich war z.B. voll traurig und verzweifelt

    @ jule(v)

    Sorry Jule, aber ein Heilpraktiker ist kein Therapeut !!!! Du solltest eine Therapie bei einem niedergelassenen Psychologen machen. Heilpraktiker sind nichts weiter als Scharlatane und Abzocker, die meinen mit abstrusen Methoden helfen zu können. Wenn Dir der Heilpraktiker erzählt hat, Du hättest die ganzen Intoleranzen, ist das ja geradezu fahrlässig. Lass Dich lieber mal bei einem ordentlichen Schulmediziner durchchecken.


    Heilpraktiker arbeiten auf Basis von völlig unseriösen und unwissenschaftlichen Grundlagen und sollten meiner Meinung nach verboten werden. Es ist mir unbegreiflich, dass es inzwischen sogar Krankenkassen gibt, die so einen Blödsinn bezahlen.

    sie ist jetzt gerade hier, aber sie muss nachher auch mal nach hause und dann ist sie auch froh wenn sie die beine hochlegen kann.


    ich hab jetzt versucht ein paar pommes zu essen, aber ich hab immer noch den kotzreiz. ich kann mir jetzt auch ehrlich nicht vorstellen das es noch davon kommt, einerseits knurrt mein magen vor hunger dann aber wieder hab ich einen so starken brechreiz das ich das gefühl habe jeden moment erbrechen zu müssen.


    traurig oder so bin ich eigentlich nicht, ausser das ich mich wieder so super schlecht fühle.

    Zitat

    traurig oder so bin ich eigentlich nicht, ausser das ich mich wieder so super schlecht fühle

    ich war sehr traurig, weil ich Depressionen habe. Du hast Emetophobie, also kann es passieren, dass du grade deswegen Brechreiz hast, verstehst du?

    du hast recht, das zieht ein wieder richtig runter. ich würde jetzt auch so gerne raus,aber da mir so dolle kotzig ist ist das für mich wirklich unmöglich heute. ich fühle mich dabei auch immer richtig krank.


    gestern hatte ich mal einen tag wo mir nicht ganz so schlecht war, da hab ich es auch geschafft mal ein bischen raus zu gehen und um zum arzt zu gehen, aber heute völlig unmöglich.

    Du bildest dir nicht s ein von Sertralin bekommst sehr große Nebenwirkungen schon gleich ab der erste 1/2 Tablette...ich habe auch Sertralin genommen und nach 4 Tagen absetzen müssen...ich dachte das ich die letzte Nacht gar nicht mehr überlebe ... sollchene starke Krämpfe gehabt das ich dachte mich Zerreist es usw. abgesehen von der 1-2 Tagen Durchfall und alles was drinnen steht habe ich auch gehabt!!!

    ich hab mich ja noch nicht mal getraut eine halbe zu nehmen, deswegen habe ich ja schon nur ein viertel genommen.


    magenschmerzen oder krämpfe, durchfall und zittern sowas hab ich alles nicht.


    wie lange hat denn am tag bei dir die übelkeit angehalten? wurden die NW nicht mit jeder einnahme besser?

    Jule(v)

    hast gestern erst angefangen mit einer viertel Tablette und hast solchene Nebenwirkungen und mit der 1/2 Tabl. schon mehr dann frage ich mich mit 50mg wie es ausschaut... nicht jeder verträgt sie nach mindest 4 Tagen sollst Du sie absetzen und mit der Ärztin sprechen...


    Nein es wurde nicht besser es wurde nur schlimmer...vor allem dann die Bauchkrämpfe ich dachte der zerreist oder Platzt hast regelrecht gespürt wie der sich härtet und sich in alle Richtungen dehnt und sticht und und...


    sollte nach 2 Tagen mit einer ganze Tablette dann anfangen...


    Versuche von ganz alleine Täglich raus zu gehen auch wenn DU nur bis ende deiner Straße gehst und zurück so wie ein Spaziergang halt ...nächsten Tag wieder... mache Dir Positive Gedanken schaue mal die Leute an die Bäume oder ...so lasse dich nicht hängen musst alleine aus diesem Teufelskreis raus ...Medikamenten helfen nicht immer und die machen auch abhängig...

    heute habe ich erst sogar damit angefangen.


    ich muss gezwungendermassen ja jeden tag raus. der kleine muss ja in die kita, aber mehr schaffe ich auch nicht. vielleicht schaffe ich es zwischendurch noch mal eine kurze runde mit dem hund zu gehen.


    aber es wird halt alles nicht besser bei mir.


    da mir ja jeden tag so schlecht ist weiss ich ja auch nicht ob das jetzt von der tabltte kommt oder nicht. das ist ja immer das blöde. kann ich eigentlich meine mcp tropfen nehmen wenn es wieder so schlimm wird? ich wollte das morgen vielleicht doch noch mal probieren.