Ständig Magenprobleme

    Ich brauche unbedingt Hilfe.


    Ich bin weiblich, 17, 1.80 groß und wiege 55kg.


    Vor 3/4 Monaten fing es langsam an:


    Ständig blähungen, plötzlich auftretende übelkeit.


    Dann vor knapp 2 monaten brach es richtig aus: ich lag 2 wochen flach,


    Symptome: durchgehende übelkeit, sehr komisches gefühl im magen, druckempfindlichkeit des magens& schüttelfrost ab und zu.


    Dann war es eine woche wieder relativ (!) In Ordnung, bis es darauf die woche wieder angfing.


    -> Blut wurde abgenommen: alles ok


    ->Ultraschall: nichts, bis auf ungewöhnlich viel luft in meinem bauch


    Langsam wurde es besser aber ich fehlte dennoch sehr oft in der schule weil es immer mal wieder bzw fast jeden tag leicht bis schwerer anfing.


    Dann war ich beim magenspezialisten:


    Nochmal bluttest&stuhl: alles ok


    Ergebnis: evtl. Reizmagen?


    Sicher ist das aber auch nicht. Sonst noch zu mir: ich habe einen hohen Cholesterin wert, der aber in den bluttest mitgecheckt wurde. Früher in der Grundschule hatte ich auch oft übelkeit.


    Nun hab ich es seid gestern wieder extrem. Ich bin für alle Ideen Tipps und Ratschläge dankbar!!! :-(

  • 5 Antworten

    Hallo☺


    Ziemlich unregelmäßig würde ich sagen.


    Mal gesund, mal ungesund.


    Von den zeiten her auch.


    Früher habe ich eigentlich sehr viel gegessen, immer wenn es mir grad passte.

    Hallo Medusa,


    und deine Blutwerte sind völlig in Ordnung? Keine Mängel? Weißt du denn was alles getestet wurde? Könnte es eine Unverträglichkeit sein, wie z. B. Gluten? Oder hast du momentan mehr Stress bzgl. Prüfungen?

    Ja sind die Blutwerte. Ich denke mal das das blut bei dem Spezialist für magen wohl auf das richtige geprüft wurde.. ":/


    Stress eher nicht nein.


    Das von einer Unverträglichkeit so heftig auftretende symptome kommen? Kann ich mir garnicht vorstellen