Ständig Übelkeit

    Hallo Leute,


    also am 1. Mai habe ich leider sehr viel Alkohol (v.a. auch durcheinander und Schnaps, von dem mir eigentlich immer schlecht wird) auf nüchternem Magen getrunken. Hatte dann natürlich am nächsten Tag total den Kater, aber erst am 2. Tag danach das Problem dass mir wirklich ständig mal mehr, mal weniger übel war. Nachdem ich dann gestern auf dem Wasen einen fettigen burger gegessen hab, dachte ich echt ich muss mich übergeben. Naja, wie dem auch sei, sobald ich mich zuhause ausgeruht habe ging’s dann auch wieder mit der Übelkeit, übergeben musste ich mich bisher auch nicht und ich versuche gerade Schonkost zu mir zu nehmen. Hatte die letzten beiden Tage früh auch immer breiigen Stuhl, kann das alles damit zusammenhängen dass mein Magen grad im Arsch ist oder habt ihr eine andere Vermutung? Noro wird’s denke ich mal nicht sein, dafür gehts mir auch echt super ansonsten und habe momentan auch Urlaub, sodass ich mir den nicht im KH hätte wieder holen können


    Liebe Grüße Leni!

  • 2 Antworten

    Hallo Leni752,


    deine Reaktionen deines Verdauungssystems sind nach dem, was du gemacht hast normal. Eine ungewohnte Menge Alkohol bremst das Verdauungssystem erst einmal aus. Wenn dann der fettige Burger hinterher kommt, dann sind deine Symptome ganz normale Folgen. Schonkost war da die richtige Entscheidung.


    Wahrscheinlich geht es dir jetzt, wo du dies liest, schon wieder besser. Ansonsten noch weiterhin gute Besserung.