Ständige Übelkeit, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit

    hallo...


    ich bin nun langsam mit meinem latein am ende. seit ca. einem jahr plagt mich eine ständige übelkeit, ich hab bauchschmerzen, es gluggert im bauch und ich hab ein komisches würggefühl.wenn ich was esse hab ich blähungen und furchtbaren druck im bauch, wie als wenn ich einen stein gegessen hätte. durch die angst vor den beschwerden hab ich auch angst zu essen. es ist furchtbar. bin eh schon so dünn 170/58 kg.


    war bei sämtlichen ärzten,magendarmspiegelung,schilddrüse, blut,stuhl und und und.... alles ohne befund. beim psychologen war ich auch schon, das brachte alles nix ....ich bild mir das doch nich ein.mir ist schlecht und die bauchschmerzen sind da.


    hat jemand von euch auch solche beschwerden und was macht ihr dagegen.


    lg

  • 9 Antworten

    wenn man im internet kuckt und die beschwerden eingibt bekommt eine liste an möglichen krankheiten was erschreckend ist.angefangen von irgendwelchen lebensmittelunverträglichkeiten (laktose usw.) bis hin zu reizdarm usw. ich war ja bei der darmspiegelung und es war alles in ordnung, wie der arzt so schön sagte er hätte "seinen" schlauch bis in den dünndarm geschoben und es wäre nichts zu entdecken gewesen..na klasse.

    war öfters beim hausartzt und er hat mir ein paar sachen verschrieben die jedoch nix gebracht haben. War dann nochmal bei ihn und dann hat er mir ne magenspieglung empfohlen. Hab dann im internet herumgesurft und viele beiträge von user durchgelesen die das selbe problem haben wie ich und bei den meisten kam bei der magenspieglung "Nichts" raus.


    Bei ein paar " endzündete magenschleimhaut und bei den wenigsten eine chron. gastrits"


    Mir gings heute vormitag wieder richtig schlecht und als ich omeprazol genommen habe, zog sich die übelkeit/ das gefühl gleich zu brechen ETWAS zurück.


    Ich bin kein arzt aber ich denke das es psychisch bedingt ist. Ich leide seit knapp 2 jahre an Nachbarschaftslärm und das macht mich echt zu schaffen.


    Werde demnächst zum internisten gehen und mich durchchecken.