Ständiger Blähbauch

    Hallo alle miteinander,


    ich habe mich kürzlich bei diesem Forum registriert um nach Rat zu fragen.


    Ich leide seit 2 Jahren an einem ständigen, chronischen Blähbauch, egal was ich esse! Er geht über Nacht auch nicht weg...


    Es fing damit an, als ich mich entschied Vegan zu ernähren. Ich weiß, dass wer sich vegan ernährt sehr viele Ballaststoffe zu sich nimmt und zu einem blähbauch neigt.. Aber anfangs hatte ich gar keine Probleme. Erst als ich anfing maßlos Obst zu essen kamen Beschwerden wie Blähbauch, Blähungen und Durchfall. Mit Obst kam ich vorher eigentlich recht gut klar. Aber zu der Zeit habe ich es mit dem Obst Konsum übertrieben; Zum Frühstück Obst sowie zum Abendessen:/ Außerdem trank ich zu meinen Mahlzeiten immer literweise Wasser! (Also wirklich eine ganze 1.5l Flasche Wasser!!) Nun plagt mich der Blähbauch jedes Mal nach dem Essen! Egal was ich esse, alleine schon ein kleiner Biss reicht!


    Ich war schon bei unzähligen Ärzten:


    Test auf Fructose und Gluten waren unauffällig...


    Ich hatte einen Verdacht auf eine Dünndarm Fehlbesiedlung und hatte daraufhin einen Glucose Test gemacht... Er war unauffällig, aber ich hatte Symptome! Daraufhin führten die Ärzte einen laktulose test mit mir durch und es stellte sich heraus dass ich ein Non-responder bin. (Werte kann ich bei Bedarf gerne posten)


    Heißt dass nicht, das mein Fruktose Test umsonst war? Ich glaube aber selbst nicht, dass ich Fruktose nicht vertrage, da es egal ist was ich esse, der blähbauch kommt. Außerdem habe ich schonmal eine fructose freie Ernährung ausprobieren und siehe da: immer noch Blähbauch :-( Vorallem


    bei essen mit viel Flüssigkeit: Wassermelone, Apfel, Suppen und zuckerhaltiges. Ich hatte einen Verdacht auf eine Dünndarm Fehlbesiedlung und eventuell Dysbiose, weil man bei den beiden Krankheiten ja gar keine Lebensmittel mehr Symptomlos verträgt, oder?



    Denkt ihr die Ursache meines Blähbauch kommt von dem überhöhten Obst Konsum? Oder ist es wegen dem zu vielen Wassertrinken, dass die magensäure verdünnt wurde und die Bakterien nicht abtöten konnten? Und soll ich einen methan Atemtest ausprobieren, da ich ja ein Non-responder bin sowie einen Darmflora Test?


    Bitte helft mir, der Blähbauch macht mich psychisch wirklich fertig :�( Er geht über Nacht nicht weg, wird lediglich nur ein bisschen kleiner! Ich lebe wirklich 24/7 mit ihn!


    Über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen!


    LG *:)

  • 5 Antworten

    Hallo Selbst Hilfe,


    Ich habe gestern gelesen, dass Leinsamenschrot sowohl dem Magen, als auch dem Darm helfen können.


    Bei Magenproblemen: 1EL in einem lauwarmen Glas Wasser 20 min stehen lassen und dann trinken.


    Bei Darmproblemen: 1EL in den Mund nehmen und mit einem Glas Wasser runterspülen.


    Die Magensaftverdünnung klingt für mich logisch.. aber vermutlich kennst du dich besser aus als ich!


    Wie ernährst du dich zur Zeit?


    Alles Liebe :)-

    Viel Obst, viel Fruchtzucker, gärt im Darm vor sich hin, fuselt... Und wird u. U. mal zu einer Leberverfettung führen.


    Warum überhaupt so viel Obst und die Erwähnung, zudem noch viel Zuckerhaltiges zum sich zu nehmen.... ":/


    Gemüse gedünstet oder gekocht bringt die gleichen Vitamine und schont die Leber.


    Und ich glaube nicht an Storys, es wäre egal, was man isst. Was nützt vegan, wenn man solche Probleme hat? Nüschte.


    Was genau sagt ein Ernährungsmediziner, ein Oekotrophologe?


    Bevor da nicht ein wirkliches Konzept vorliegt, auch noch unsinnig viel getrunken wird, hört sich das alles schon ziemlich e?gestört an. Da würde ich Profis ran lassen und entsprechende Ernährungspläne konsequent umsetzen. Siehe Beiträge Ernährungs-Docs....

    Es gibt Krankenhäuser mit sogenannten "Bauch-Becken-Zentrum" Diese Abteilungen sind spezialisiert auf alle Arten von Bauch und Verdauungsbeschwerden. Du wirst dort Stationär für 3 bis 5 Tage untersucht. Coloskopie Gastroskopie Ph-Metrie-Manometrie und etliche spezielle Blutuntersuchungen.


    Mach mal eine Internetrechenrche nach Bauch-Becken-Zentrum

    Hallo ich leide auch an einen Blähbauch bei mir wurden leicht erhöhte Candida albicans festgestellt. Mein Hausarzt gibt darauf aber nichts und sagte was von Parasiten davon gibt es ja viele die sich im Menschen aufhalten können.


    Hast du neben diesen blähbauch auch noch sonstige Beschwerden ?

    Hallo, danke für all eure antworten! An @rätselhaftig , ich habe tatsächlich schonmal eine darm Reinigung mit flohsamen probiert... Das ging total in die Hose und seit dem muss ich ständig ausstoßen....


    @outlawAngel Zu dem blähbauch hab ich halt noch Blähungen und teilweise manchmal breinigen Stuhl... :/