Nein noch nichts gefunden, doch ich hab nun meinen Termin zur Darmspiegelung!


    Hatte von ner Woche ziemlich heftige bauchschmerzen, doch seit 3-4 Tagen ists wieder milder... das geht schon ein halbes Jahr so :-/


    Der Gastrospezialist meinte, dass man einen Tumor praktisch auschliessen kann, da sonst in einem halben Jahr viel mehr passiert wäre oder sich die Beschwerden verändert hätten.


    Narben oder Geschwühre konnte man ja auch beim Ultraschall nicht finden - doch nach 6 Monaten Bauchschmerzen, kratzt das wirklich langsam an meiner Schale.. und ich bin sonst keine Heulsuse!


    machts gut!

    so leute, heute ist Tag X - beim Ultraschall kam übrigens nichts raus! daher gehts um 13.45 ab zur Darmspiegelung...


    Ich sag euch, die Vorbereitung war für mich bis jetzt wirklich schlimm! Der regelmässige Gang aufs Klo ist nicht wirklich tragisch, aber das einnehmen des Abführmittels :-/ Habe 3l Klean-Prep verschrieben bekommen - einen Liter musste ich Gestern Abend trinken und 2l wären für heute morgen vorgesehen gewesen. Musste um 7 Uhr aufstehen und hab förmlich bei jedem Schluck mit Brechreiz gekämpft. Um 8 Uhr habe ich eine grössere Menge wieder ausgebrochen - das mischen mit Fruchtsaft oder Sirup hat nicht wirklich viel gebracht. Der penetrante Vanille Geschmack sticht durch alles durch.. das schlimmste dabei ist der salzige untergeschmack.


    Inzwischen habe ich es irgendwie geschaft 2l von dem Zeugs zu trinken - mein Stuhl ist bereits jetzt nur noch braunliches Wasser.. denke schon, dass es bis 13.45 dann ne saubere sache ist!


    ...hunger hab ich auch :(

    Was ist bei deiner Darmspiegelung rausgekommen?? Wie geht's dir jetzt? Ich hab auch seit über einem halben Jahr Bauchschmerzen, genauso wie du sie beschreibst. Mal tut es links weh, dann wieder rechts, dann ziehen die Schmerzen in den Unterleib und sie strahlen total in Rücken und Oberschenkel aus!! Bei Magenspiegelung und Ultraschall war bei mir aber auch alles in Ordnung... ???