Stinke gelegentlich nach Kot und habe verdacht auf Hämorhiden

    Hallo ihr da draußen, ich brauche euren Rat


    Ich bin 18 Jahre alt und seid März diesen Jahres habe ich bemerkt, dass meine Umgebung gelegentlich gemeint hat ich rieche nach Kot obwohl ich nicht gefurzt habe. Diesem bin ich nachgegangen und habe das Phänomen beobachtet aber konnte bis jetzt nicht erfassen ob dieser Geruch durch die Haut oder Körperöffnungen austritt. Ich bin von normaler Statur und wasche mich auch täglich.


    Jetzt kommt noch dazu dass ich immer wieder Stuhlbeschwerden habe und gelegentlich Blut nach dem Abputzen am Toilettenpapier hatte. Weiterhin habe ich immer eine etwas dickere wölbung am After gehabt und ich habe gedacht es wäre normal, aber ca. vor einer Woche ist mir eine deutlich dicke schwällung am After aufgefallen die nach langem sitzen und dem Stuhlgang wehtut. Ich habe meiner Mutter davon erzählt und sie meinte es seien wahrscheinlich Hämorhiden.


    Daraufhin habe ich FAKTUlind bestellt aber noch nicht ausprobiert.


    Soll ich zum Proktologen oder hilft die Salbe und kommt der Geruch daher ?


    Danke für das Interesse :)^

  • 6 Antworten

    Kann auch in so jungem Alter mal vorkommen. Haben jemanden in der Verwandtschaft in genau deinem Alter mit Beschwerden beim Stuhlgang und ab und zu Blut am Toilettenpapier. Hat das mehrmals beim Proktologen veröden lassen, der hat jetzt eine Darmspiegelung empfohlen. Die Beule kann auch eine Thrombose sein (die sind in dem Bereich aber nicht gefährlich).


    Faktulind ist sicher nicht verkehrt, aber einen Termin beim Proktologen solltest du dir auf jeden Fall holen. (Soll übrigens nicht so unangenehm sein, wie man sich das vorstellt und war auch schmerzfrei).

    jeri

    Zitat

    Hyperion, warum fragst du in diesem Zusammenhang fauligen Zähnen??

    schlechte zähne oder faulige zähne können einen sehr üblen mundgeruch verursachen. das könnte vielleicht eine erklärung für den kotgeruch sein den andere wahrnehmen. das die ursache im mund zu suchen ist.