Übelkeit nach Mittagsschlaf

    Hi,


    ich halte in letzter Zeit ab und zu mal ein kurzes Nickerchen am Abend (so ca. 20h bis max. 20.30h) also meisten so 20-30 Minuten da ich momentan viel arbeite und nach dem Abendessen einfach etwas müde bin.


    Nun, seit 2 Tagen habe ich nach dem Kurzschlaf extreme Übelkeit - könnte wirklich direkt auf die Toilette rennen und mich übergeben.


    Wenn ich mich dann aber aufrichte und so langsam zu mir komme verschwindet die Übelkeit.


    Woran kann das liegen?


    Die Übelkeit habe ich allerdings nicht nach dem richtigen, nächtlichem Schlaf.


    Zwei Sachen sind anders als beim richtigen Schlaf:


    1. Ich schlafe direkt nach dem Essen ein - eben so 20h ca.


    2. Ich schlafe währenddessen auf dem Sofa und auf dem Rücken - nachts kann ich nur auf dem Bauch schlafen.


    Wisst ihr woran das liegen kann?

  • 2 Antworten