Übelkeit und Würgreiz

    Hallo ihr Lieben,


    ich brauche eure Hilfe. Seit einigen Jahren (3 oder 4) ist mir dauerhaft übel. Damit kam ich aber irgendwann klar, da die Ärzte immer nur meinten es geht vorbei. Es war zwischendurch auch etwas besser. Aber seit einigen Monaten ist es so schlimm geworden. Mir wird plötzlich kotzübel. So richtig schlimm.. Es ist unabhängig von meinem psychischen Zustand oder von einer Beschäftigung. Es tritt oft kurz vor dem Gefühl auf Toilette gehen zu können auf. Es ist schon so schlimm, dass ich oft am Würgen bin, aber erbrechen muss ich mich nicht..Mittlerweile fast täglich. Eine Schwangerschaft wurde ausgeschlossen. Ich war schon bei einigen Ärzten, aber die stempeln das immer nur als Reizmagen ab, aber das glaube ich nicht. Irgendwas stimmt mit mir nicht.. Das ist ja nicht normal.. Aber werde einfach nicht ernstgenommen. Eigentlich kann ich glücklich sein.. Habe grade mein Studium begonnen, aber kann mich kaum auf eine Vorlesung konzentrieren, wenn mir plötzlich so schlecht wird.. Ich weiß nicht , wie ich so noch weiterleben soll..Ist doch echt kein schönes Leben mehr -.- Vielleicht kann mir ja einer helfen.. Ganz liebe Grüße

  • 8 Antworten

    Wenn es Dir wirklich ernst ist, führt kein Weg am Gastroenterologen vorbei.


    Und Übelkeit kann lang und breit einpsychosomatisches Problem sein. Auch dafür gibt es Fachärzte.


    Und bevor da nix geklärt wurde, ist es eigentlich sinnlos, darüber zu spekulieren.

    Danke euch erstmal schon mal für eure Antworten :) Ja ich weiß , dass ich schon lange einen Gastroenterologen hätte aufsuchen müssen.. Aber ich habe irgendwie so eine Panik davor dahin zu gehen :-DIch weiß nicht.. irgendwie jagt mir das Ganze eine heiden Angst ein..