sorry John


    aber weiter diskutieren bringt Dir leider überhaupt nix. Das nun auch noch mit einem eingew. Zehnagel zu vergleichen, bringt mich gerade zwangsläufig etwas zum schmunzeln.


    Wenn Du Pech hast, platzt es nach innen auf, bzw. der Eiter sucht sich weitere Wege, woraus dann Analfisteln entstehen und dann hast Du ein grösseres Problem, als gerade jetzt.


    Gib mal Bescheid, wenn Du den Weg zum Arzt oder KH gefunden hast und berichte doch mal kurz. Ansonsten kann ich nichts mehr dazu schreiben, solange Du Dich streubst, fachärztlich behandeln zu lassen. Alles Gute nochmals.

    Ab ins Krankenhaus! fürch mich sieht's aus wie ein periproktitischer Abszess, der umgehend (!) eröffnet werden muss – also ab sofort nichts mehr essen und trinken wegen der notwendigen Narkose, lass dich in eine kompetente chirurgische Klinik fahren,nimm das Nötigste mit, da du wohl stationär bleiben musst. Alles Gute!

    :)= :)= :)= :)z :)z :)_


    Sehr gute und Weise Entscheidung.


    Das was Du hast, ist ganz sicher kein kleiner Mist, was Du schnell im KH merken wirst.


    Aber toll, das Du Dich überwunden hast. Viel Glück wünsche ich und hoffe, dass Du Dich dann noch mal meldest.


    Dann alles gute und schnelle Genesung.

    So , war nun soeben in der Notaufnahme , konnte auch so durchgehen . War nichts los . War allerdings nur 5 Minuten drin .


    Die Ärztin hat das abgetastet . War sich aber auch nicht sicher ob es ne analtrombose ist . Sie hat noch ihren Finger reingesteckt , und sie war sich auch nicht sicher ob da nun Eiter oder so darunter ist . Wovon ich aber ausgehe .


    Naja lange rede kurzer Sinn , habe ne Salbe bekommen , und soll mich morgen um 8 Uhr wieder im Krankenhaus melden ., weil dort dann auch wohl wieder eine proktologe anwesend ist .

    Das wundert mich schon sehr. Entweder ist kein vernünftiger Arzt oder Chirurg im Kh, was mich sehr überrascht, denn das Risko des innerlichen Aufplatzens (lt. Bild) ist doch recht gross.


    Was ist das bitteschön für eine Ärztin gewesen?


    Nagut, wie auch immer, gehe morgen früh unbedingt nochmal zum Arzt. Wenn Du nachts starkes Fieber bekommst,oder Dich schlecht fühlst, dann sofort den Notarzt verständigen.


    Wenn Du zwischen früh 8 Uhr und spätestens 14 Uhr nochmals im KH erscheinst, dann erwischt Du mit Sicheheit auch einen kompetenten Arzt und der wird sich wundern, dass Du nach Hause geschickt wurdest, falls es nicht heute Nacht eh aufplatzt. Aber slebst dann, morgen nochmals beim Arzt vorstellen.

    Momentan geht's mir recht gut , die Ärztin hat da auch drauf rumgedrückt und den Finger reingesteckt .


    Wäre froh wenn das nach außen hin aufplatzt . Dann ist der druck ja auch weg . Besser die Ärztin mscht was und hat keinen Plan . Mehr als in die Notaufnahme gehen , Kann ich nicht .


    Körpertemperatur liegt bei 37,4 grad

    Ja , gehe auch auf jedenfall um 8 Uhr gleich hin .


    Komisch das ihr euch alle so sich seit das es keine Trombose ist .


    Weil es fing an nach'm Sport und langen radfahren , auf einen schrecklich Harten Sattel . Abstinenz vom Sport war vorher 10 Monate . Feucht warmes Wetter und sehr sehr viel Alkohol .