Nein, natürlich ist mir das nicht neu, ich hab schon mit so einer Frage gerechnet. ;-)


    Es ist so, dass ich es von meiner Praxis nur so kenne, dass der Arzt bei akuten Problemen eines Patienten einen CT Termin macht und daher hab ich zulang auf die Hilfe meines Arztes gewartet. Die Schmerzen waren so heftig, ich wusst gar nicht mehr, was ich machen sollte. Klar, mein Chef hätte mir helfen können, aber er ist ein A...loch, ehrlich, ich hatte eine Andeutung gemacht, dass er mir helfen könnte, aber da kam auch nix. Von daher war ich erstmal auf mich allein gestellt. Und als dann der Satz kam, dass ich selber anrufen könnte, hab ich mir nur gedacht, da hätteste auch selber drauf kommen können.


    Naja, momentan gehts mir eigentlich sehr gut, fast keine Schmerzen mehr. Mittlerweile tippe ich sehr auf die Zysten, aber beim Ultraschall hat mein Arzt ja die dicke Darmwand gesehen......

    Sooo... ich war grad beim Frauenarzt. Sie stellte per normalen Ultraschall eine 3 cm große harmlose Zyste fest. Ich bin so happy.


    Aber auch sauer........ es gibt wirklich soviele Ärzte mit null Ahnung, die irgendwelche Darmerkrankungen oder Leistenbrüche dahinter sehen. Das gibts echt nicht!!!!!!!!!

    Zitat

    Bei Bauchschmerzen gibt es nun mal soooo viele Möglichkeiten

    Ja, das weiß ich auch, peps. Aber der Mann hat studiert und arbeitet schon ein paar Jahre als Arzt. Und ich finde Darm/Eierstock/Leiste sind ganz verschiedene Bereiche. Klar, der Schmerz kann überall gleich sein, wenn sich was entzündet, aber die genaue Lokalisation sollte ein Arzt drauf haben. Danke peps für deine Unterstützung @:)

    Zitat

    weis zwar nicht was ne zyste ist, klingt aber "leichter" als divertikulitis

    Meine 3 cm große Zyste "hängt" am Eierstock und kann ziemlich drücken. Sie ist harmlos- wenn sie nicht größer wird oder so, ich hoffe mal das beste für mich.....


    Danke, dass du für mich da warst x:)

    Zitat

    Mmmh, dann lass ich das CT wohl besser, ist ja auch ein ganz schöner Aufwand.

    guter entscheid, auch wenn die aufgenommene strahlung schnell "draussen" ist... je länger du nicht weist, wie das ist – desto besser...