Unverdaute Speisen im Stuhl

    Hallo,


    mir fällt in letzter Zeit auf, dass viele Dinge, die ich esse, völlig unverdaut in meinem Stuhl zu finden sind: ganze Maiskörner, ganze Kürbiskerne, Champignons, Teile von Nüssen, Tomaten, Paprika, Petersilie...


    Anscheinend kaue ich auch nicht gut, da der Mais z.B. noch in ganzen Körnern war? Kann das daran liegen?


    Mein Stuhl ist meist eher zu fest, wenn er relativ fest ist, habe ich auch öfter so hellbraune Schleimfäden am Stuhl. Ansonsten normaler Stuhlgang, meist einmal am Tag, auch mal einen Tag gar nicht oder dafür auch mal zweimal am Tag...


    Sind diese unverdauten Essensreste im Stuhl normal?


    Danke für Eure Meinungen,


    Martina

  • 7 Antworten

    geht mir auch so,

    mein Körper kann scheinbar nix mit Maiskörnern anfangen. Beim Schleim würde ich mir schon gedanken machen, vor allem falls er mal mit Blut sein sollte. Das ist bei mir der Fall, daher gehe ich lieber zur Darmspiegelung.

    Hallo Kathymaus,

    danke für deine Antwort.


    Wegen des Schleims bin ich mir selbst unsicher. Blutig war er bis jetzt noch nie und er ist auch meist auf dem Stuhl, wenn dieser sehr fest ist (so aus einzelnen Klumpen zusammengesetzt). Da hab ich schon oft gehört, dass das eigentlich normal ist. Weil der Stuhl sehr fest ist, kann der Schleim nicht in den Stuhl eingebunden werden, sondern lagert oben auf? Außerdem heißt es doch auch, etwas Schleim ist völlig normal...


    Ich weiß auch nicht, wie lange das bei mir schon so ist. Früher, wenn ich auf der Toilette war, hab ich halt danch gespült, Ende. Seit ich so um Weihnachten mal Probleme mit dem Stuhlgang hatte (über längere Zeit immer breiigen Stuhl), schau ich mir die Sache genauer an :-/ Sonst wäre mir das Ganze wahrscheinlich bis heute nicht aufgefallen...


    Sag doch mal, was bei deiner Darmspiegelung rausgekommen ist!


    Schöne Grüße!

    Hallo Martina,


    Mais, Erbsen, Linsen, Pilze, Bohnen, Tomaten-/Paprikaschalen oder auch Rosinen werden unzerkaut wieder genauso ausgeschieden wie geschluckt. Das ist völlig normal. Mach Dir darüber mal keine Gedanken. Abhilfe: Alles supergut durchkauen. Damit kommt's dann auch sauber verdaut wieder unten raus.


    Lg Angie

    Zitat

    ist es auch normal das der mais sich rot faerbt

    Wenn du auf den Gedanken Blut abzielst solltest du nicht nervös werden.


    Blutungen, die so tief im Körper (Magen, Dünndarm ect.) sind, dass sie Teile des Stuhls auf diese Art einfärben wären nicht mehr rot sondern pechschwarz (Teerstuhl).


    Wenn Blutungen im Dickdarm bzw. Enddarm oder wegen einem Hämorrhoidenleiden vorhanden sind wären diese sichtbar auf dem Stuhlgang aufgelagert.


    Die rötliche Färbung des Maises könnte einfach eine Abfärbung des braunen Stuhls sein.