Verdauungsprobleme, Darmbeschwerden

    Hallo!


    Seit ungefähr 2 1/2 Jahren habe ich Probleme mit meinem Darm. Mal spüre ich nichts, mal habe ich starke Schmerzen im Dickdarm (rechte untere Seite). Blinddarmprobleme wurde vom praktischen Arzt und vom Internisten ausgeschlossen. Vor 2 Jahren wurde ein hyperperistaltischer Dünndarmabschnitt festgestelt.


    Ein Stuhlbefund hat folgendes ergeben:


    sehr dünne Darmschleimhaut, Eiweiß und Fett wird nicht gut verdaut, viele Verdauungsrückstände im Darm, massive Darmfäulnis, erhöhter Histaminbildner im Darm (wobei momentan KEINE Histaminintoleranz besteht – lt. Blutbefund), stark erhöhter Stuhl pH-Wert, Klebsiella species + Citrobacter species + Clostridium species waren um ein vielfaches im Darm erhöht;


    Meine beiden momentan größten Probleme:


    Nach dem Essen habe ich das Gefühl es liegt mir ein Stein im Magen. Obwohl ich seit 2 Monaten strikte Zucker- und Fettdiät halte und mich gesund ernähre.


    Wenn ich ein paar Stunden nichts gegessen habe wird mir total übel, als wäre mein Blutzucker im Keller, keine Ahnung.


    Vielleicht ist es auch noch relevant zu erwähnen, dass ich seit ca. 3 Jahren mit Stress und psychischen Problemen zu kämpfen habe.


    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, wo genau das Problem liegt!?


    lg Katy