Verstopfung mit weichem Stuhlgang

    Hallo alle miteinander,


    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder ein bisschen meine Angst nehmen und entschuldige mich wenns ein bisschen eklig wird.


    Bin 25, m, 84kg.


    Ich habe seit kurzer Zeit Verdauungsprobleme oder besser gesagt Probleme mit dem Stuhlgang.


    Ich hatte in letzter Zeit eigentlich nie den "Druck" groß zu müssen, und letzte Woche Mittwoch hatte ich dann plötzlich sehr weichen Stuhl. Also da waren keine Formen mehr zu erkennen, das sah im Klo einfach nur wie ein Brei aus. Von der Farbe her war es ganz normale bräunlich.


    Tags darauf hatte bin ich abends in die Notaufnahme gefahren weil ich unerträgliche Schmerzen im Oberbauch hatte - wie sich herausstellte war es wohl eine Gallenkolik. Zumindest wurde beim Ultraschall ein Gallenstein entdeckt, und ich war schonmal letztes Jahr mit ähnlichen Beschwerden im Krankenhaus wo dasselbe diagnostiziert wurde.


    Zudem stellte die Ärztin beim Ultraschall fest dass ich viel Luft im Darm hätte, was wohl darauf schließen lässt dass da "Manches" schon länger drinnen ist.


    Hierfür wurde mir Magnesiumsulfat für eine Abführlösung mitgegeben, die aber auch nix bewirkt hat.


    Seitdem musste ich bis zum heutigen Tag eigentlich nicht mehr Groß. Hatte nie den Druck verspürt zu müssen. Wenn ich mal gepresst habe kam immer nur sehr wenig (und das breiartig) oder nur ein kleiner, bleistiftdünner Streifen.


    Zudem plage ich mich mit einem aufgeblähten Bauch rum und dem Gefühl dass mir das Essen bereits in der Brust steckt....


    Habe auch keinen Hunger zurzeit. Habe bspw. heute nur Zum Frühstück eine Bretzel, zum Mittagessen ein bisschen Obst und Abends zwei Scheiben Brot mit Tomaten gegessen, dazu ca. 3 l Wasser gedrunken. War joggen, hab Kaffe getrunken und 2 Tassen Magen-Darm Tee. Es will einfach nichts raus.


    Ich hab morgen einen Arzt Termin, aber möchte hier trotzdem fragen ob sowas schon jemand hatte. Kann das ein Darmverschluss sein? Der soll ja sehr gefährlich sein... und auch der Gedanke von Darmkrebs ist mir schon durch den Kopf geschwirrt, auch wenn ich vermeide mir darüber Gedanken zu machen.


    Hoffe ihr könnt mir helfen


    LG

  • 1 Antwort

    Also mein Arzt hat nochmal eine Ultraschall gemacht, allerdings nur von Galle und Hauptschlagader.


    Hat gemeint ich hätte mehrere Gallensteine und eine Gallenentzündung - muss jetzt Antibiotika dagegen einnehmen.


    Hat mir aber nicht erklärt ob meine komische Verstopfung mit dem weichen Stuhlgang daher kommt...


    Kann mir vllt. jemand helfen?