Vitamin-B12-Mangel?

    Einen schönen guten Abend ,


    Ich bin 21 Jahre alt und habe folgende Probleme seit einem Jahr :


    - in erster Linie ist mir den ganzen Tag schlecht und ich habe keinen Appetit mehr


    - weitere verdauungsprobleme auch ,, unten rum''


    - manchmal hatte ich ein Kribbeln und Taube Arme sowie beine


    - muskelzuckungen ( v.a. Fußsohle und bauchbereich)


    - oft Pickel und Wunden im Mund


    - manchmal atemprobleme


    - Gefühl eines ,,steifen Gesichts'' besonders an Wangen und Stirn


    So , um vor allem erstmal die verdauungsprobleme abzuklären war ich im Krankenhaus zur magenspiegelung und vielen weiteren Untersuchungen , Ergebnis : alles gut außer leichte chronische magenschleimhautentzündung , die aber wohl nicht behandlungsbedürftig wäre . Habe aber aufgrund meines Leidens omeprazol bekommen , Wirkung gleich null


    Und jetzt zum eigentlichen Punkt :


    Habe vor paar Monaten meinen vitamin Status überprüfen lassen :


    Ferritin : 51 (30-160)


    B12 : 213 ( 191-690)


    B12 ist etwas niedrig oder ?


    Hat jemand hier Erfahrungen mit dieser Art von Problem ?


    Würde mich sehr über Antworten freuen @:)


    Achso habe noch hashimoto , falls das zur Sache beiträgt .


    Liebste Grüße

  • 24 Antworten

    Vielen Dank für die schnelle Antwort .


    Achso Ferritin auch ? ":/


    Und b12 ist der schon sehr kritisch oder noch normal ?


    Schilddrüse wurde etwas länger her getestet und war soweit in Ordnung , die Symptome die ich oben genannt hab sind auch ganz anders als die , die ich in der unterfunktion hab , also ich denke daran liegt es nicht

    Ok alles klar , werde ich morgen beim Arzt ansprechen :)^


    Ja das mit dem Omeprazol habe ich auch gehört und würde das deshalb gerne abklären , nicht dass der Wert noch mehr fällt


    Und noch eine letzte Frage :


    Besteht Hoffnung dass sich die Symptome , also vor allem die im magen darm Bereich nach der b12 gabe bessern ?


    Bzw können die überhaupt daher rühren ?

    Hallo Charlyxxx,


    dass Omeprazol den Vitamin-B-12-Spiegel senken kann, wurde ja schon geschrieben. Deine Magenschleimhautentzündung ist aber keine Autoimmungastritis ? Und wurde auf Zöliakie getestet ?


    Bei den fettgedruckten Krankheiten kann der Körper kein Vitamin B12 aufnehmen.

    Hey silbermondauge *:)


    Das gemessene b12 im Blut war allerdings lange vor der Einnahme , vllt sollte ich das noch erwähnen .


    Also zöliakie wurde ausgeschlossen und wegen der autoimmungastritis weiß ich das nicht , da stand nur sehr leichte chron gastritis , was laut Arzt wohl bei fast jedem vorkommt ..

    Zitat

    in erster Linie ist mir den ganzen Tag schlecht

    Dies kenne ich bei einer Verwandten, die auch erheblichen B12-Mangel hatte.


    Die Vitamin-B12-Spritzen haben die Übelkeit aber nicht beseitigt. Weder die Ursache des B12-Mangels noch die Ursache der Übelkeit konnten letztlich geklärt werden, und ob dazwischen ein Zusammenhang besteht, ist mir auch nicht wirklich klar.


    Glücklicherweise ist sie inzwischen geheilt, der B12-Mangel unklarer Ursache scheint aber fortzubestehen, wenn der B12-Spiegel nicht regelmäßig kontrolliert wird und nicht entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Noch eine Anmerkung: Eine wesentlich genauere Aussage über den Vitamin B12-Status wird über die Bestimmung von Holotranscobalamin (Holo-TC) getroffen, da hiermit schon viel früher ein Mangel erkannt werden kann. Lass Dich also nicht abspeisen, falls der Doc sagt, dass Dein B12-Wert doch im Normbereich und deshalb keine weitere Diagnostik oder Therapie notwendig sei. Gerade bei Werten im unteren Normbereich ist die Bestimmung von Holo-TC sinnvoll.

    Zitat

    So , um vor allem erstmal die verdauungsprobleme abzuklären war ich im Krankenhaus zur magenspiegelung und vielen weiteren Untersuchungen , Ergebnis : alles gut außer leichte chronische magenschleimhautentzündung , die aber wohl nicht behandlungsbedürftig wäre . Habe aber aufgrund meines Leidens omeprazol bekommen , Wirkung gleich null

    Ernährung umstellen? Sehr seltsam. dass diergesagt wird, es wäre nicht behandlungsdürftig aber direkt mit PPIs schießen geht :-| Das würde ich nicht nehmen, schon gar nicht wenn du keine Besserung verspürst. Das Absetzen nach langer Einnahmedauer wird kein Spaß.

    Fe. , durch was wurde sie denn letztendlich geheilt , wann ich fragen darf ?


    Hab im Internet oft gelesen dass b12 mangel magen-darm-Beschwerden auslöst und vor allem auch Appetitlosigkeit .


    Quacksalberei , ok das werde ich beachten :)^


    Musicus, naja ich hab gelesen, dass man meist einen b12 mangel hat aufgrund einer aufnahmestörung und man deshalb besser Spritzen bekommen sollte , weil der magen aus den Tabletten nichts aufnehmen würde ..