Vorbeugung Reisedurchfall

    Hallo,


    ich fliege im Juli bereits zum sechsten Mal in die Türkei in Urlaub (nach Side 3**Hotel). War in diesem Hotel bereits 5x (von 2003-2006). Allerdings hatte ich von diesen 6x 5x mit Durchfall zu kämpfen (manchmal bereits im Urlaub, manchmal auch erst wieder zuhause). Ich habe mich eigentlich immer an alle Regeln gehalten (kein Leitungswasser, keine Eiswürfel, keine offenen Getränke oder Essen außerhalb des Hotels, kein Salat, kein Obst, etc.).


    Trotzdem hat es mich erwischt.


    Seit 2009 leide ich außerdem an einer starken Fructoseinterolanz und einer C-Gastritis. Im Urlaub werde ich nun die 14 Tage 1x täglich 40mg Pantoprazol nehmen. Kann ich gleichzeitig ein Hefepräparat zur Durchfallvorbeugung nehmen?


    Was wäre hier zu empfehlen und wann müss ich vor der Abreise anfangen in welcher Dosierung?


    Vielen Dank Katja

  • 10 Antworten

    Pantoprazol erhöht potentiell die Anfälligkeit for Magen-Darm Infekte, da gegessene Bakterien nicht von der Magensäure abgetötet werden..


    Wenn Du außerhalb des Hotels nicht ißt und trotzdem jedes Mal Durchfall hast, würde ich in ein anderes Hotel fahren.

    Soweit ich weiß ist Perenterol und Perucor ja mehr oder weniger das gleiche. Muss jetzt nur noch schauen wieviele Tage ich vor Abflug anfange, in welcher Dosierung und wie lange ich die Tabletten nehme

    So, am Samstag geht es los in die Türkei. Wollte eigentlich heute abend mit den Perocur anfangen. Allerdings hab ich momentan ziemlich Verstopfung bzw. kann nur minimal auf Toilette, weil ich aufgrund der Hitze sehr wenig bis gar nichts essen.


    Jetzt stellt sich die Frage was ich mache? War das letzte Mal richtig am letzten Donnerstag auf Toilette, heute morgen nur ganz wenig. Weiß nicht ob das ganze noch schlimmer wird wenn ich heute mit dem Hefetabletten anfange. So ein scheiß...