Wann wieder arbeiten nach Magen Darm (norovirus)

    Hallo.


    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fing es bei meiner Tochter (1J) mit Erbrechen, kurz darauf Durchfall an. Sie ist bis Dienstag krankgeschrieben und immernoch nicht ganz fitt. Hat noch starken Durchfall, Fieber und möchte nicht viel essen. Dazu schläft sie sehr viel.


    In der Nacht von Freitag auf Samstag fing es bei meinem Mann an, Samstag Nachmittag auch bei mir, allerdings hab ich kein Durchfall, musste mich lediglich paarmal übergeben.


    Mein Mann und ich sind soweit fitt, das wir morgen gerne wieder arbeiten möchten, sind uns aber nicht sicher, ob wir nach 2 bzw 1,5 Tagen nach ausbrechen der Krankheit wieder arbeiten dürfen (die kleine würde bei Oma bleiben)


    Oder sollten wir doch noch Zuhause bleiben. Wollte das gerne wissen, bevor man unnötig um Arzt rennt..


    LG

  • 14 Antworten

    kein Problem,wenn Ihr euch gut fühlt könnt Ihr selbstverständlich wieder arbeiten gehen allerdings solltest Ihr es mit der Hygiene nach dem Toilettengang extrem ernst nehmen (im Interesse der Kollegen) da Eure "Ausscheidungen" noch bis zu 2 Wochen Viren enthalten können.


    also immer fleißig Hände waschen :)^

    Zitat

    sind uns aber nicht sicher, ob wir nach 2 bzw 1,5 Tagen nach ausbrechen der Krankheit wieder arbeiten dürfen

    Kommt auch auf eure Berufe/Arbeitsplätze an. Wenn ihr in einer Gemeinschaftseinrichtung (Krankenhaus, Kindergarten, ...) oder mit Lebensmitteln arbeitet, dürft ihr frühestens 48 Stunden nach Ende der Symptome wieder arbeiten gehen.

    Zitat

    Wollte das gerne wissen, bevor man unnötig um Arzt rennt..

    Erkrankungen mit Norovirus sind meldepflichtig, von "unnötig zum Arzt rennen" kann da keine Rede sein. Tut euch den gefallen und geht hin wenn der Verdacht besteht, das ist dann kein bloßer Durchfall und wenns hart auf hart kommt steckt ihr die ganze Firma an.

    Das mag natürlich sein, wenn man allerdings mal nen nachgewiesenen Norovirus hatte weiß man das ne Magen-Darm-Grippe dagegen ein laues Lüftchen ist. Aber klar, wenns nur nen normaler Magen-Darm-Infekt ist dann kann man nach Abklingen der Symptome recht bald wieder arbeiten gehen.


    Über die Dauer des Flachliegens würde ich das allerdings nicht definieren, bei mir waren das damals etwa 48 Stunden in denen ich kaum aus dem Bad kam, danach war es eigentlich wie weggeblasen.

    Zitat

    wenn man allerdings mal nen nachgewiesenen Norovirus hatte weiß man das ne Magen-Darm-Grippe dagegen ein laues Lüftchen ist

    Es gibt durchaus Fälle, in denen eine Infektion mit Noroviren nur mit geringen Symptomen oder gar asymptomatisch abläuft. Möglicherweise ist dies sogar viel häufiger der Fall, als man denkt, da bei diesen Menschen logischerweise auch seltener eine Stuhluntersuchung durchgeführt wird. ;-)

    Folgendes steht auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

    Zitat

    Bei Noroviren gelten die Regelungen des Infektionsschutzgesetzes. Kinder unter 6 Jahren, bei denen ansteckendes Erbrechen und/oder Durchfall festgestellt wurde bzw. der Verdacht darauf besteht, dürfen Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Kindergärten vorübergehend nicht besuchen. Eltern müssen die Gemeinschaftseinrichtung über die Erkrankung ihres Kindes informieren. In der Regel kann die Einrichtung erst 2 Tage nach Abklingen der Beschwerden wieder besucht werden. Den genauen Zeitpunkt bestimmt das zuständige Gesundheitsamt. Ein schriftliches ärztliches Attest ist nicht erforderlich.