Warum muss ich immer soviel furzen?

    Hilfe! Ich weiß nicht was ich machen soll, seit nun mehr schon als einem Jahr muss ich zu jeder Tageszeit, besonders abends andauernd furzen. Man hört sie nicht, aber man riecht sie und meinem freund stinkts allmählich auch schon. Mir ist das so unangenehm, besonders halt als Mädchen, dass niemand davon, außer eben mein Freund weiß.Woran kann das nur liegen? ich ernähre mich richtig und die Pille scheint sowas ja wohl nicht auszulösen oder?

  • 36 Antworten

    wie wärs wenn du das zimmer verlässt wenn du pupsen musst ? ;-)


    mich würde es auch stören wenn mein freund andauernd luft lassen müsste...


    es kann daran liegen dass du irgendwelche lebensmittel isst die blähungen verursachen, wie z.b. äpfel, kohlensäurehaltige getränke, viele obst und gemüsesorten ...

    Zitat

    ich trinke schon kohlensäurehaltige getränke und so, aber das machen andere doch auch..

    du kannst dich nicht mit anderen vergleichen - jeder Mensch ist anders. Die einen rülpsen danach 100mal - die anderen nicht.


    Dann lass die Kohlensäure weg.


    Es gibt auch Nahrungsmittel die zu Blähungen führen können - aber frag mich jetzt nicht welche. %-|

    lies mal nach - er hat hier durchaus Antworten gekriegt, mit denen er was anfangen kann - du solltest mal genau lesen und die Augen aufmachen.


    du hast auch nicht grad zur Steigerung des Niveaus beigetragen - Wieso postest DU nicht die ultimative Lösung, statt hier rumzumosern??


    *kopfschüttel* %-|

    Mir geht es auch so

    Ich leide seit ein paar Monaten an ständigen Blähungen, dicken Bauch und teilweise Übelkeit. Egal, was und wieviel ich esse...ich achte schon darauf, möglichst wenig Fett zu essen und trinke viel stilles Wasser, aber es ist jeden Tag das gleiche: Morgens geht es meistens noch, ab Mittag wird es unerträglich! Und das, obwohl ich echt nur Knäcke oder Obst mittags esse. Es ist völlig wurscht, sobald ich esse, fängt es schon an. Und es ist so unangenehm. Ich kann teilweise meine Blähungen gar nicht mehr kontrollieren und muß mich echt zusammenreißen, dass ich nicht mein Büro vollfurze. Hört sich jetzt blöd an, ist aber so eine Belastung, echt! Das Schlimme ist ja, dass die Blähungen (wenn sie denn rauskommen dürfen) kurzzeitig Linderung verschaffen bzw. dann der Magendruck oder Darmdruck nicht mehr so unerträglich ist. Was soll ich denn anderes tun?


    So extrem kenne ich das nicht. Früher hab ich ein mal am Tag mein Stuhlgang gehabt, meistens recht fest und da war nix mit Blähungen, heute bin ich nur aufgebläht und hab meistens 3 mal täglich Stuhlgang, der oft auch flüssig ist.


    Gestern mußte ich 6 mal aufs Klo. Das ist doch nicht mehr normal!!!


    Und dann denkt man: gut, heute ist alles raus, dann kann es ja morgen nicht mehr so schlimm werden! Pustekuchen!


    Heut war es wieder superextrem und deswegen war ich beim Arzt. Hab echt keinen Bock mehr auf diese Quälerei...Mittwoch wird Untersuchung gemacht....