weicher Stuhl brennender Schmerz

    Hallo,


    hab seit einer Woche massive Magen Darm Probleme. Einen Tag hab ich nichts und denk es ist vorbei am nächsten Tag muss ich urplötzlich aufs Klo und hab das Gefühl mir hält jemand ein Feuerzeug an den Hintern. Es kommt dann meist weicher, manchmal schleimiger, Klumpenstuhl der wie die Hölle brennt. Davor hatte ich keinen Drang aufs Klo zu gehen ab diesem plötzlichen Moment hab ich nen Dauerdruck. Meist muss ich dann kurz hintereinander mehrmals aufs Klo und hab das Gefühl mir brennt der Hintern und es tut verdammt weh. Danach wars das. Hab nur nen Dauerdruck, dann in der Unterbauchregion das Gefühl als wäre was im Bauch und ich geh nimmer aufs Klo weil ich Angst vor der Schüssel hab....


    Man ist das peinlich. So hab ich keine Schmerzen außer dieses Gefühl ständig aufs Klo zu müssen...


    Gruß S.

  • 5 Antworten

    Hört sich nach einer Analfissur an, mach morgen gleich einen Thermin bei einem Hausarzt der dich dann zum Proktologen überweist, je eher du handelts desto besser, wenn du wartest wirds chronisch dann ist eine OP fast unumgänglich.

    Ein gutes Mittel zur Stuhlregulierung sind Flohsamenschalen (z.B. Mucofalk). Könnte man versuchen...


    Würde im übrigen aber Arztbesuch empfehlen, ein Spezialist (Proktologe) wäre natürlich nicht schlecht.

    Ich hab die selben Symptome durch meine Unverträglichkeit. Ich vertrage irgendwas nicht, dass in vielen Fertigprodukten und Wurstwaren enthalten ist. Immer wenn ich sowas gegessen hab muss ich irgendwann plötzlich auf Toilette. Ab und zu kündigt sich das Unheil mit Unterbauch Schmerzen an und es brennt dann auch fürchterlich wenn es raus kommt :(v


    Achte mal auf deine Ernährung was du an den betreffenden Tagen gegessen hast.


    Ich war damit auch schon öfters beim Arzt, keine der üblichen Intoleranzen und Magen und Darm sind bei mir ansonsten auch in Ordnung. Ich hab irgendwann einfach dieses Zeug nicht mehr vertragen.

    Danke für die schnellen Antworten, werde morgen nochmal zum HA gehen und mir ne Überweisung für den Po-Doc holen :)


    An eine Lebensmittelunverträglichkeit hab ich auch schon gedacht, bisher hatte ich allerdings nie Probleme und hab in meiner Ernährung in letzter Zeit nichts geändert.


    Da man bei uns kaum einen Termin bei nem Facharzt bekomt versuch ich wohl über ne Krankenhausbehandlung bzw ne Kontrolle.


    Danke soweit


    Gruß