Ja das ist in Ordnung...sorry wenn ich mich nicht mehr an den Anfang des Fadens erinnern kann, aber bist du auf Nahrungsmittel UVs getestet worden? Und wie gehts dir, wenn du bei den Schmerzen einfach mal eine Scheibe Toastbrot isst?

    Jup hatte mal ne LI, is jetz aber weg... Vertrag soweit alles.


    Ich ess ehrlich gesagt den ganzen Tag |-o Hab gerade nen Donut verdrückt und vorhin Nudeln mit Spinat und Käse... Komischerweise fühlt sich der Magen nachm Essen etwas besser an...


    Und jetz gibts Tee. PFUI!

    Hihi, na dann Prost (mist, hier gibts keinen Bier Smiley) Also dann hast du die gleichen Magenprobleme wie ich. Leerer Magen = bescheiden, voller = gut. Isst du nach Zeitplan? Klingt doof, aber seitdem ich das mache, habe ich fast gar keine Probleme mehr. Ich esse aller 2 Stunden was und das auch sehr ausgewogen. Viell. sind bei dir zu viel Gase im Bauch?

    Hmmm ich ess eigentlich wenn ich Hunger hab... Finds immer blöd zB um Punkt 12 zu essen wenn der Körper noch nix will... Gase auch ja. Ist aber seit 2 Monaten besser. Warum weiß ich nicht. Bekomm aber schnell nen Blähbauch...


    Aber jetzt seit paar Std schmerzt der Magen echt übelst. Als wär was drinnen und jemand würd ständig reinboxen... Komisch ist das alles. Bin echt gespannt was da rauskommt...

    Also ich finde da muss ein Zeitplan her. Und ja es ist am Anfang komisch zu essen, obwohl man keinen Hunger hat, aber so bekommt man regelmäßig was und der Körper kann sich super daran gewöhnen. Pass mal auf, bei mir sieht es so momentan aus:


    9.30 Frühstück (Brötchen mit was Süßem z.b. Pflaumenmus, Joghurt, Tee) 11.30 Zwischenmahlzeit (irgendwas obstiges, keksiges oder müsliges ;-D ) 13.30 Mittag (da hab ich viel Abwechslung, z.b. gibt es heute überbackenen Blumenkohl mit Gnocci) 15.30 Uhr Kuchen!!! ;-D 17.30 Abendbrot (Brot, Brötchen mit Wurst, Käse oder Fisch oder ich koche halt noch eine Mittagsmahlzeit) 19.30 2. Abendbrot (meist nochmal ein Brötchen mit was drauf) und etwa 23.30 gibts den Gute-Nacht-Snack (eine Toastscheibe, zwecks Magensäure, dann hab ich nachts keine Magenschmerzen)


    Man höre und staune, aber dadurch ist es tatsächlich besser geworden bei mir. Denn wenn der Körper "Hunger" signalisiert, ist es meistens schon zu spät. Man sollte essen, bevor man Hunger bekommt. Zwecks der Gase würde ich auf Darmsanierung pochen. Und viel bewegen, da verflüchtigen die Gase sich ganz schnell.

    @ Punica

    Du könntest mal versuchen den Tee ganz wegzulassen. Ich weiß, es heisst immer, Tee ist gut. Als ich damals so akut extreme Beschwerden hatte, habe ich auch fleißig Tee getrunken bis ich gemerkt habe, dass ich davon noch mehr Probleme bekomme = hartes Aufstoßen ca. 50 mal am Tag.


    Wenn du isst, saugt die Nahrung die Magensäure auf und deshalb hast du auch weniger Schmerzen als mit leerem Magen. Allerdings wird durch die Nahrung im Magen nun wieder neue Säure geholt und die Schmerzen werden demnach nach jeder Mahlzeit noch schlimmer, weil immer mehr Säure in den Magen gelangt. Du solltest auf jeden Fall viel kohlensäurefreies Wasser trinken um den Magen immer zu spülen und vorallem etwas "aufsaugendes" essen, damit die Säure wenigstens ein bissl aus dem Magen transportiert wird.


    Bei mir ist es so, dass ich nicht warten kann, bis mein Magen knurrt, weil mir das dann weh tut. Das habe ich seitdem ich meine Gastritis habe. Früher konnte ich auch mal einen ganzen Tag nichts essen als ich noch gesund war. Jedenfalls, falls du merkst, dass es bei dir auch so ist, dann gewöhne dir lieber an immer zu tregelmäßigen Zeiten zu essen damit der Magen nicht rummuckert.


    Übrigens empfehle ich dir mal Haferschleim auszuprobieren. Der Schleim ist der Magenschleimhaut in der Art sehr ähnlich und legt sich wie ein Schutzfilm auf den Magen. Schmeckt am Anfang scheußlich, aber es hilft tatsächlich. Was auch geht ist Leinsamen über nacht einweichen und die Schleimbrühe trinken, das kleidet auch den Magen aus, falls man sich davon nicht übergeben muss ;-D

    Sagt mal ist euch da dann auch immer schwummerig?! Jedes Mal wenn der Magen wieder spinnt dann is mir im Kopf auch so komisch....


    Hmmm zu festen Zeiten essen schaff ich nich. Ich kann nich essen wenn ich keinen Hunger hab. Kann das irgendwer?! ":/ Es ist ja nich der Hunger, so dass der Magen knurrt. Bis dahin dauerts schon ein Weilchen. Aber erst kommt Appetit, dann Hunger. Und dann ess ich. Aber ohne Appetit und ohne Hunger kann ich nich essen?! Da verlangt der Körper doch dann nach nichts...


    Meine Mam holt mir morgen Haferschleim. Hab ich glaub ich noch nie gegessen. Hört sich schon so richtig PFUI an ;-D


    Der Tee hat gut getan gestern. War Fenchel-Anis-Kümmel-Tee... Und Volvic-Frucht trink ich dann gern oder Karamalz. Tut voll gut.

    Zitat

    Ich kann nich essen wenn ich keinen Hunger hab. Kann das irgendwer?!

    Ja, hier, ich *:) Ist eine reine Gewöhnungsfrage, ähnlich dem Trinken. Als ich 14 war konnte ich auch nur 1 Liter am Tag trinken. Also habe ich mich irgendwann auf 3 Liter hochgezwungen und nun schaff ich sogar 4 :-) Haferschleim ist gut, du kannst auch mal Leinsamen versuchen.

    Aber trinken läuft ja einfach nur durch. Beim Essen hat man ja n Satt-Gefühl, der Magen usw muss verdauen. Und wenn ich das satt-Gefühl hab dann würd ich nie auf die Idee kommen was zu essen?! Dafür ist das satt-Gefühl doch da?! ;-D


    Hm ja hoff der Haferschleim sieht und schmeckt nich zu eklig (aus)... :-@


    Aber Heilerdekapseln kann ich euch empfehlen :)^

    Bei mir ist es umgekehrt: Trinken geht schwerer, Essen leichter. Keine Ahnung warum. Aber wie gesagt, der Gewöhnungseffekt setzt irgendwann ein und dann fällt das leichter. Du kannst dir ja ein klein wenig Schokopulver über den Haferschleim schütten. Dann sieht er wenigstens appetitlicher aus ;-D

    Amüsant. Ich war in 2 Drogeriemärkten und 3 Apotheken und nirgendwo gabs Haferschleim, weil den "niemand mag". ":/


    Dafür gabs jetzt ein Burger King-Menü... :=o


    Hmmm mal was ganz anderes: Wenn ich bei nem Kumpel bin und mal einen rauche....dann gehen innerhalb 2 Minuten die Magenbeschwerden komplett weg und ich kann danach dann auch essen ohne Ende und vor allem ohne Schmerzen. Wisst ihr da vll nen Zusammenhang!? Das Zeug sollte echt als Medizin angeboten werden...

    Du bist ja auch immer online hier *:)@:)


    "Normales" Rauchen vielleicht!? Echt komisch... Hab das jetzt schon paar Mal getestet (also ich rauche nicht oft!) und jedes Mal wurd der Magen dann super. Und heute ist auch alles, wies sein soll. Da muss es nen Zusammenhang geben.

    Bin seit 2 Wochen fertig mit Studieren und auf Jobsuche, wurde quasi von 100 auf 0 gebremst...mir is soooo langweilig ;-D (jaja, ich bin ne Stresshummel, ich brauche viele Aufgaben auf einmal, hihi) Aber hallo erstmal *:) Hm, da kenne ich mich leider gar nicht aus, warum das so sein könnte, viell. bist du dadurch ja "entspannter". Oder es liegt an dem Kumpel, hihi ;-D