@ Hufflepuff:

    Zitat

    Hat Kaffee Balaststoffe?

    Ich denke mal nicht. Wg. Kaffee musst du dir aber auch keinen Kopf machen, den kannst du ruhig trinken! :)z

    Zitat

    Welche bekannten Lebensmittel haben das denn auch?

    Viel Ballaststoffe sind hauptsächlich in Obst u. Gemüse enthalten, sowie Vollkornprodukten. Hier mal ein Link, der dir besser verdeutlicht, was Ballaststoffe eigentlich sind: Was sind Ballaststoffe? :)* :)* :)* :)*

    Zitat

    Zu den Medikamenten – hast du da die Protonenpumpenhemmer zugezählt? Also das diese auch nicht mehr danach eingenommen werden müssen oder du bei Bedarf?

    Wenn alles glatt verläuft u. du die PPI (das sind die Protonenpumpenhemmer) nicht jahrelang genommen hast u. dadurch einen Rebound-Effekt entwickelst, brauchst du die hinterher nicht mehr! :|N

    Zitat

    Wie kann denn Sodbrennen entstehen, wenn der Magen richtig schließt und keine Säure zurücklaufen kann? Wurde das erklärt? Das verstehe ich nämlich grade nicht so ganz.

    Nein, erklärt wurde es nicht – zumindest nicht im Kh. Aber mein HA meinte, dass der Vagus-Nerv gereizt sein könnte u. der spielt dann verrückt u. verursacht dann Sodbrennen, was man eigentl. gar nicht haben dürfte. Zu so einer Vagus-Nerv-Reizung kommt es nach so einer OP gar nicht so selten. Leider sagen einem die Ärzte das meistens vorher nicht! :|N

    Zitat

    Was ist denn ein Reizdarm? Und stimmt es eigentlich, dass es auch oft sein kann, dass ein Blähbauch häufig nach einer Fundoplicatio ist?

    So ein Reizdarm tritt oft in Zusammenhang mit einem Blähbauch auf, oft kommt es auch zu Durchfall u. vermehrten Darmgeräuschen. Ja, das tritt nach so einer Fundoplicatio öfter auf. Aber auch andere Symptome können bei Reizdarm auftreten: Reizdarmsyndrom :)* :)* :)* :)* :)*

    Zitat

    Das mit dem Heben war bei dir doch so 6-8 Wochen nicht wie schwere Sachen?

    Weniger als 5 kg, es wäre auch besser, wenn du dich daran hältst, bezüglich des Reißens der Nähte.

    Zitat

    Ich hoffe diese doch vielen Fragen machen nichts aus...?!

    Nein, du kannst hier immer Fragen stellen. Soweit ich sie beantworten kann, bin ich gerne da! :)* :)* :)* :)*


    LG! @:)

    ich hatte ja schon auf face heute was beantwortet gehabt und ansonsten: einen massiven reizdarm nach der op hatte ich auch, hielt massiv ca. 1,5 jahre lang an.


    muß aber nicht bei jedem solange dauern bzw. bei vielen tritt es garnicht ein daß sie einen reizdarm nach einer fundoplicatio entwickeln, ist bei jedem verschieden.