Würmer

    hi


    Ich befürchte auch solche Madenwürmer zu haben( kann es daran liegen das ich die bekommen habe weil ich mit den Fingern oft im Mund herumspiele?) und habe glaube ich welche gestern Abend entdeckt. Nun habe ich mich in dem Forum etwas umgeschaut und einige meinten, dass man dagegen zum Arzt gehen sollte, einige meinten das wäre nich nötig man soll einfach hygienischer sein und andere meinten man sollte sich in der Apotheke ein bestimmtes Medikament kaufen..


    Was soll ich denn jetz tun? :-/

  • 461 Antworten

    Also am Besten ist natürlich mal zum Arzt zu gehen und ihm das zu schildern, dann verschreibt er Dir schon ein passendes Wurmmittel. Es gibt da verschiedene ich habe damals Vermox bekommen und mir hat es prima geholfen bin alle Würmer losgeworden.


    Man kann sie natürlich auch selbst behandeln und sich in der Apotheke Molevac holen das ist Rezeptfrei kostet allerdings auch so ca. 20 € und dann sollte man die Behandlung nach 2 Wochen wiederholen wären dann schon 40 € ein Rezept vom Arzt ist da etwas günstiger auch mit Arztgebühr ;-)


    Gruß


    Computermaus

    :/

    Hmm.. weiss denn niemand was? Mir wäre das schon wichtig..


    ich fasse meine Fragen nochmal zusammen:


    Hat jemand mit Molevac schon Erfahrungen?


    Was macht der Arzt mit mir wenn ich zu ihm gehe?


    Wie kriegt man am besten die Würmer weg?


    Ich freue mich auf Antworten!


    *:)

    Also machen tut der Arzt mit Dir eigentlich nichts. Er bittet Dich vielleicht höchstens eine Stuhlprobe mitzubringen oder die Tesafilmmethode, wo man einen Tesastreifen auf den After klebt wieder abzieht auf einen Objektträger klebt und zum Arzt bringt der kann dann sehen, ob daran Wurmeier heften was dann ein untrügliches Zeichen ist, dass man Würmer hat. Im Stuhl läßt sich das glaube ich nicht immer so nachweisen. Aber wenn Du dem Arzt das so schilderst, wird er Dir sehr wahrscheinlich ein Wurmmittel geben und sonst nichts weil untersuchen kann man außer den oben genannten Methoden nicht viel.


    Molevac nimmt man als Einmaldosis, die genaue Menge richtet sich nach dem Körpergewicht, steht aber auch in der Packungsbeilage alles beschrieben. Dann wichtig nach 14 Tagen wiederholen.


    Vielleicht hat Dir das etwas geholfen. Also ich bin damals einfach zum Arzt gegangen und der hat mir was verschrieben der sagt Dir dann auch was Du sonst noch so zu beachtet hast z.B. Partner ggf. mitbehandeln oder Bettwäsche und Handtücher auskochen und oft wechseln.


    Gruß


    Computermaus

    Also ich bin damals einfach zu meinem Internisten gegangen ansonsten ganz normaler Arzt für Allgemein Medizin oder halt der Hausarzt. Dann habe ich einfach geschildert, dass ich im Stuhlgang Würmer gesehen habe und er hat mir ein Mittel verschrieben. Stuhlprobe brauchst Du erst abzugeben, wenn der Arzt das will der gibt Dir dann einen Behälter dafür mit aber ich denke der wird Dir einfach was verschreiben. Wie schon gesagt untersuchen wird der Dich ansonsten nicht.


    Würd einfach mal Morgen hingehen und Du hast es hinter und bist die Würmer los. :-)

    Empfehle auch zum Arzt und Vermox verschreiben lassen

    Hallo,


    mach dir keine zu großen Sorgen, sowas kommt bei fast jedem mal vor. Häufig auch bei Kindern oder wenn man mit Kindern zu tun hat. Am besten zum Hausarzt gehen und ihm das schildern und nach Vermox fragen. Wenn er eine Stuhlprobe braucht, gibt er dir ein Röhrchen mit einem Löffelchen mit.


    Dann nimmst du zuhause am besten ein Stück mit Wurm raus.


    Wird dann ins Labor geschickt und dann musst du nochmal hin um zu sehen, was es für Würmer waren.


    Und Wäsche, Handtücher, Bettwäsche kochen bzw. desinfizieren, sowie Partner gleich mitbehandeln.


    Alles Gute!!!

    ich habe jetzt molevac genommen und in der Anwendungs-Beschreibung steht es ist auf die Behandlung, der Kontaktperson zu achten, ... allerdings haben meine "Kontkatpersonen" nichts in ihrem Stuhl gefunden.. ist es trotzdem so unbedingt nötig?