@Kalocsa

    genau so ist es!! hast genau recht damit was du sagst,so isses bei mir nämlich auch.man kann zwar symptome lindern und sich dann das gute gefühlzureden,dass sie weg sind,aber das sind sie nicht.


    und ich versuchs auch mit vermox,aber es geht einfach nicht.


    dank den viechern hab ich schon nen waschzwang entwickelt und ich leide noch außerem unter neurodermitis,meine hände sehen aus als wäre ich 80 jahre alt!! so gehts auch nicht mehr weiter!


    und kalocsa,meine familie oder freund ist auch nicht einmal betroffen gewesen und ich weiß auch echt nicht mehr,wo ich mir das noch einfangen könnte!!!


    MfG,Eve

    mhh jaja ich krieg meine beschi**enen wümer auch nicht weg..


    hab jetzt auch wieder ein paar tage gedacht, sie wären weg aber plötzlch juckt's wieder :-(

    Zitat

    dank den viechern hab ich schon nen waschzwang entwickelt und ich leide noch außerem unter neurodermitis, meine hände sehen aus als wäre ich 80 jahre alt!! so gehts auch nicht mehr weiter!

    das mit dem waschen hab ich auch.. abends immer mal mit feuchtigkeitscreme einreiben, die hände

    @ krizsi und hmmpf

    den Waschzwang kenne ich zum Glück nicht....


    Ich sehe das Ganze schon viel lockerer. Anfangs wurde die ganze Familie mit Molevac behandelt, alle Bettwäsche, Handtücher etc. gekocht, sogar die Badewanneneinlagen habe ich ausgetauscht....


    Von mal zu mal wurde ich "sparsamer" mit den Maßnahmen und es reicht auch, in den ganzen Jahren habe ich kein Familienmitglied angesteckt.


    Ich befürchte, dass ich die Würmer irgendwo bei der Arbeit "mitnehme", aber ich kann ja schlecht eine Rundmail losschicken und ein paar hundert Leute auffordern eine Wurmkur zu machen und den Arbeitsplatz zu säubern.


    Nach Möglichkeit schicken wir die Putzfrau, die unsere Schreibtische mit dem "für-alle"-Putzlappen abwischen will, gleich weiter, aber meist kommt die erst sehr spät .


    Ich selber tendiere jetzt dazu, einfach mal eine "Kur" zu machen und das Vermox für 1-2 Jahre alle 4-6Wochen zu nehmen. Mal sehen, was mein Arzt meint (im Moment im Urlaub). Er hat sich auch schon bei Kollegen erkundigt, konnte mir aber auch nichts Neues sagen. Beim letzten Mal hoffte er (wie jedesmal), das es das letzte Mal sei :-/

    @ hmmpf:

    das ist auch echt schrecklich,dass sie bei dir überhaupt gar nicht wirklich weggehen,nicht mal fürn paar monate.


    naja,mit der creme ist ja nett gemeint,bloß wenn man neurodermitis hat,hilft das nicht wirklich,hab spezielle creme und brauch extreme feuchtigkeit,und das so 10-15mal am tag eincremen,das is schon drin,und durchs händewaschen sowieso!!


    es sehr störend,weil es so juckt und die hände rissig sind,naja.jammern hilft da ja auch nicht;)´


    meine ärztin würde mir das wohl nie erlauben,ne kur für mehrere male selbst so zu machen,die denkt immer ja mal dies oder das verschreiben,wo ich ihr sage,dass es nicht hilft,aber für sie ist das ja nicht schlimm alle paar wochen zum arzt zu laufen,grausam langsam!


    Ich lass mir demnächst "Dauergast"auf die stirn drucken,denn das bin ich langsam!;-)


    naja,bei mir wars am anfang nicht so schlimm,dann wurds mit den zwängen,alles rein zu halten wenn sie wieder da sind,immer schlimmer!!


    Naja.hoffe auf die nächste Vermox-ladung,dass die was bringt.


    und kurz vorher werde ich einmal darm entleeren mit glaubersalz als vorreinigung.


    Liebe Grüße!Kriszi

    @ hmmmpf

    das habe ich mir gestern schon überlegt, du bekommst die Viecher gar nicht erst los...


    Irgendeine Idee?


    du musst dich ja ständig selbst wieder infizieren?


    Wurmkur und sofort für 4 Wochen in Urlaub, damit daheim alle Larven/Eier absterben?


    Ne, im Ernst hast du schonmal für mind. 4 Wochen ein Medikament gegen die Würmer genommen, um über die Zeit zu kommen in der die erste Generation überlebensfähig ist?

    Zitat

    Wurmkur und sofort für 4 Wochen in Urlaub, damit daheim alle Larven/Eier absterben?

    hmm ich fahre in den sommerferien nächsten monat 3 wochen nach spanien.. ich hab gehört da gibts vermox etc. auch ohne medikament..


    ich hoffe ich werde dann da meine würmer dort los


    nur das problem ist dass ich in nem doppelbett schlafen muss.. d.h. ich kann die bettwäsche nicht wechseln :(v

    "Kurze"Frage

    @hmmpf:hab versucht herauzufinden,ob es in spanien verschreibungspflichtig ist,aber leider nix darüber gefunden,sorry.hätte dir gern weitergeholfen!


    hab nochmal ne frage an euch!


    Ich hab nen leistenbruch,werde am 19.06 deswegen operiert,muss voher noch zu sämtlichen ärzten,darunter auch hausarzt,um nakose-check zu machen,dabei wollte ich mir gleich die nächste ladung vermox abholen,aber das geht ja über mehrere wochen die behandlung!muss ich da bei den fragebögen das medikament angeben,da steht nur als bespiel drunter bei medikamenten:asperin und ein paar bestandteile,die aber in vermox glaub ich nicht vorhanden sind!


    will nicht wieder von nem arzt schief angeguckt werden,wenn ich dem das sagen muss bei der vorbesprechung,oder der das aufm fragebogen liest!


    außerdem,wenn ich da schon mit der behandlung durch bin und das mindestens so ne woche zurückliegt,dass ich die letzten tabletten genommenhab,dann ist das doch auch schon wieder ausm körper raus,oder nicht?


    hat da jemand ne antwort drauf? Danke schon mal!!;-)


    Liebe Grüße,Eve

    wagE Altes Hausmittel gegen Würmer: Möhren, natürlich roh. Hab ich schon mehrfach gehört. Selber hatte ich Gott sei Dank noch keine. Ich denke mal eine Woche jeden Tag 3-4 Möhren und Du bist Deine "Mitbewohner" los. Und es ist Gesund und hat Vitamine.:)^

    is ja nett gemeint,aber das wurde hier auch schon oft diskutiert und ich kanns langsam nicht mehr hören,weils wie schon gesagt auch nur kurzweilig hilft.aber trotzdem danke für die anteilnahme.man kann ja schon froh sein bei der heutigen gesellschaft,dass nicht jeder sofort das gesicht verzieht,wenn sies erfahren,als käme man aus einer güllegrube gekrochen oder sowas!;-)


    MfG;Eve

    so,


    hab jetzt in 5 wochen zum 5. mal ne packung molevac geschluckt und die würmer sind (obwohl ich gestern erst die 5. packung geschluckt hab) anscheinend wieder da :-(


    hmm in den letzten wochen hab ich auch kein karottensaft mehr getrunken.. weil es keine anziechen von würmern mehr gab .. mist :-(


    ich hätte nicht so "leichtsinnig" später sein sollen ;(

    ich würde nur gerne wissen was ich machen soll bis ich in spanien bin? dauert noch ~1 monat.. und dort schlaf ich in nem doppelbett und kann das somit auch nicht neu beziehen... des weiteren hab ich da keine waschmachine?? :-(

    wenn Molevac so gar nicht hilft würde ich an deiner Stelle mal auf Vermox umsteigen. Ich drück dir die Daumen, dass das Problem bis Spanien erstmal erledigt ist, dann können die Larven bei dir daheim nicht mehr schaden und mit etwas Glück "nimmst" du nichts mit nach Spanien

    und wenn du ganz sicher gehen möchtest und du das bettzeug gewaschen haben möchtest,dann geh einfach zur rezeption und bitte drum.kannst ja auch was verschütten so nach dem motto:Hoppla,wie ungeschickt!


    da zwingt dich ja dann keiner drin zu schlafen,oder?;-)


    nur so ne idee!


    Liebe Grüße

    gar ned so dramatisch

    hallo, meine tochter(6) hatte sich beschwert über jucken am afterund da bin ich zum hausarzt gegangen und habe der das gesagt , ich habe gleich ein medikament bekommen da ich ja den meisten kontakt habe mit ihr ! . HELMEX kautabletten , beim kinderarzt natürlich auch das gleiche. einmal anwenden und gut ist heist es nun ja bis jetzt hat sie sich nicht mehr beschwert.:-D


    untersucht worden sind wir nicht ging nur auf verdacht, früher musste man ja noch zum gesundheitsamt und bla bla bla.


    hoffe das hat etwas weiter geholfen.


    gruss


    gremongele

    diese lästigen biester...

    Hallöchen ihrs,


    ich bin auch total verzweifelt...habe erst am So Molevac Dragees genommen und gerade entdecken müssen,dass die Viecher sich immer noch winden und drehen usw..wie ist das denn möglich?Hab ich ne spezielle Form ,die resistent ist;)?..hab auch versucht meine Ernährung so gut wie möglich umgestellt,aber Karottensaft geht gar nicht..krieg sofort Brechreize:-)!Ärgert mich so ,dass ich 20Euro dafür bezahlt hab und es nix..wirklich nix gebracht hat!


    *verzweifelt*


    lg

    Molevac und helmex sind wirklich die zwei sachen,wo die meisten leute sagen,dass das überhaupt nix gebracht hat!


    Und sogar bei Vermox gibt es noch einige wie man hier lesen kann,die sagen(dazu gehöre ich auch)kruze zeit wars gut,dann war alles wie vorher!!


    Das scheiß zeug is teuer und ständig zum arzt zu rennen,wenns verschrieben werden muss,is ja auch zum kotzen,kann die arztbesuche schon gar nicht mehr zählen!


    Liebe Grüße!!