Zu hohe Schliessmuskelspannung

    Hallo Leute!


    Ich wurde vor zwei Jahren und heur auch wieder bez. Hämorrhoiden mittels Gummibandligatur behandelt.


    Alles gut verheilt bis auf eine vor zwei Jahren zu tief gesetzte Ligatur. Es wurde die Schleimhaut sowie ein Nerv verletzt, hat lange zum heilen gebraucht und ich habe immer wieder mit dieser einen Stelle Probleme.


    Bei der letzten Ligatur heuer sagte mir mein Arzt dass ich eine sehr hohe Muskelspannung am Schliessmuskel habe und er vermutet dass mir dies die Beschwerden mit der vernarbten Stelle macht. Er hat mir eine Salbe verschrieben die den Muskel entkrampft. Er meinte wenn dies nicht zum Erfolg führt müsste man eine Muskeldehnung unter Narkose versuchen. Die Beschwerden waren bis vor kurzem wieder weg, musste leider etwas schweres aufheben und nun spüre ich die Stelle wieder. Salbe verwende ich weiterhin, aber ich habe mir gedacht ob es was bringt wenn ich mir aus dem Erotikzubehör einen kleinen Analdehner kaufe, nichts grosses eben nur um den Muskel etwas zu dehnen. Was meint ihr dazu?


    Freue mich auf eure Antworten!


    lg asp

  • 3 Antworten

    Um deine Hämorrhoiden grundsätzlich zu lindern würde ich empfehlen eine natürliche Hockhaltung einzunehmen, wenn Du auf die Toilette gehst. Mir persönlich hat das sehr geholfen und es wäre interessant von dir zu hören, ob sich dadurch auch der Muskeltonus verbessert. Ich habe das hier in diesem Beitrag erklärt: http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/726484/#p22438074