Zuckerunverträglichkeit

    Hallo Leute,


    hat jemand von euch Erfahrungen mit Zuckerunverträglichkeiten, wie Lactoseintoleranz etc.? Wenn ja, wie zeigt diese sich bei euch (Symptome)???


    Gruß


    René

  • 4 Antworten

    Lactoseunverträglichkeit: Starke Durchfälle und Krämpfe, nachdem man Milchprodukte zu sich genommen hat.


    Man kann beim Arzt einen Lactosetest machen, der zeigt, ob man wirklich allergisch ist!

    hm... müssen das die Symptome sein? weil ich hab eig. nicht sooooo starke schmerzen, dass es jetzt nicht auszuhalten wäre. Fühlt sich eher an wie eine Verkrampfung, wie Muskelkater so ähnlich. Und ab und zu hab ich auch Blähungen.

    Die Symptome sind wohl unterschiedlich. :- bei einigen sind es nicht mal Durchfälle, sondern "nur" Blähungen...


    Übrigens ist Lactoseintoleranz keine Allergie.


    Bei mir sind die Symptome: Übelkeit, Krämpfe, Blähungen, Durchfall - je nachdem, was ich gegessen habe. Auf Joghurt reagiere ich z.B. "nur" mit Übelkeit und Bauchschmerzen, nicht mit Durchfall....


    Du kannst mal die Probe aufs Exempel machen und Lactose weglassen (dazu die Zutatenliste der einzelnen Produkte lesen, es befindet sich auch in Dingen Lactose, wo man das nicht denkt..z.B. Bratwurst) - die Beschwerden müssten dann eigentlich per sofort verschwinden.

    Hallo!

    Ich habe schon seit Jahren Probleme mit der Verdauung (alles was so dazugehört: Durchfall, Verstopfung, Blähungen...).


    Unter anderem wurde auch zufällig eine Fruktose-Intoleranz festgestellt, als ich mehrere Tests im KH machen lies.


    Da erklärte sich dann einiges.


    Gerade in der Zeit des extremen Durchfalls hatte ich nämlich angefangen, viel Marmelade zu essen (und ich dachte mir, es wäre gut, dass da statt Zucker "nur" Fruchtzucker drin war...).


    Mit normalem Zucker habe ich keine Probleme.


    Eine Zeit lang habe ich auch Schokolade u. ä. weggelassen, aber das esse ich jetzt wieder.


    Viele Grüße,


    Seriema