• 3 Jahre Dauerschwindel (Zervikalnystagmus) – Instabile Halswirbelsäule? Psyche?

    Liebe Forenmitglieder! Meine Leidensgeschichte zieht sich schon seit fast 3 Jahren und ist lang, deshalb hier so kurz wie möglich und ich bedanke mich echt von Herzen bei allen, die sich das durchlesen und mir ggf. ernsthaftes Feedback/Tipps/etc. geben (können)! Als allererstes: Hat jemand von euch in der Schwindelambulanz ebenfalls die Diagnose…
  • 243 Antworten
    • Neu

    Hey Leute,


    probiert mal, wenn gesundheitlich möglich, diese Übungen aus:




    Mir helfen sie wirklich gut :)^ mein Schwindel ist besser geworden seit ich jeden Tag Übungen mache...

    • Neu

    Land_Kind Ich kenne vom Yoga recht viele Übungen, aber gerade bei Sachen für die HWS bin ich extrem vorsichtig geworden. In der Regel tun die mir überhaupt nicht gut und die Symptome verstärken sich eher.

    • Neu
    Spider92 schrieb:

    Land_Kind Ich kenne vom Yoga recht viele Übungen, aber gerade bei Sachen für die HWS bin ich extrem vorsichtig geworden. In der Regel tun die mir überhaupt nicht gut und die Symptome verstärken sich eher.

    Geht mir ähnlich... Probiere diese hier dennoch mal :)^

    • Neu

    Ne, wie gesagt, bin da momentan sehr vorsichtig. Reine Lockerung (Schulterkreisen etc.) ja, aber wenns dann darum geht, im Liegen den Kopf zu heben, macht es das nur schlimmer.

    Sport/Anstrengung ist aktuell sowieso kontraproduktiv, warum weiß ich ja nun. Wenn dann eher unter Anleitung.