Bei Sonnenblume ist das Gezucke aber garantiert NICHT pathologisch. Sie löst es verstärkt durch ihre Psyche aus.


    Sie hat eine stark ausgeprägte hypochondrische Störung. Weder Neurologe noch Neurochirurg konnten bei der neurologischen Grunduntersuchung nicht den geringsten Anhalt für eine neurol. Erkrankung feststellen.

    Naja


    Als ich bei den neurochirurgen war hatte ich das zucken noch nicht


    Dann hatte ich das zucken CA eine Woche am Daumen Li


    Durch irgendeine frage in dieser Facebook Gruppe für syringomyelie über als bin ich auf das gekommen weil es zweimal auch an dem Schienbein und am Oberarm gezuckt hat


    Seither fällt es mir auf dass es überall zuckt


    Noch dazu war ich bei der Neurologin und die hat gesagt


    Das zucken am Daumen ist von der Bandscheibe


    Für als müsste es an mehreren Stellen zucken


    Jetzt fällt mir auf dass es an mehr stellen zuckt

    Zitat

    Für als müsste es an mehreren Stellen zucken

    Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn.


    Bei ALS kann es zwar zucken, aber das Zucken ist nunmal überhaupt KEIN Leitsymptom von ALS.


    Sch....egal wo und wie oft es zuckt.


    Beantworte bitte diese Frage so genau wie möglich.


    WAS machst Du, WENN Du die Diagnose ALS bekommst?

    Warum hartnäckigkeit?


    Ich stelle doch hier nur wenige fragen. Mich hat halt gestern nur diese dellengeschichte am hintern sehr interessiert, weil ich wieder darauf angesprochen wurde und ich wohl auch noch nicht all zu lang habe. In zusammenhang mit meinen seit Monaten andauernden hüftschmerzen, dem zucken überwiegend an den Händen und diese blöden Krämpfe,die ich noch nie hatte, nicht mal damals,als mich zum ersten mal die ALS angst überollt hat,macht das halt Angst. Und ich denke mal,es würde sich jeder Gedanken darüber machen,was mit ihm nicht stimmt. Ich bin ja nur hier im forum,weil es mir einfach gut tut,mit andren Leuten kontakt zu haben,denen es ähnlich geht wie mir. Wenn einem dann nichtängstler antworten,die einem fragen beantworten(und ich stelle jede Frage nur einmal)dann find ich das Klasse. Aber ich finde,wenn man sich hier austauschen möchte,dann sollte das auch von allen tolleriert werden,dazu ist das forum hier da.

    Auch Hypochondrie ist eine furchtbar schlimme Erkrankung


    Weil man sich einbildet nein überzeugt ist eine schlimme Krankheit zu haben


    Und es fühlt sich so verdammt echt an


    Es tut mir leid und es ist nicht meine Absicht irgendjemanden zu verärgern


    Aber wir sind hier weil uns etwas quält


    Nämlich unser Nervensystem


    Egal auf welche Art und weise

    Joker


    Ich hab Zuckungen und schwächegefühl ok die schwäche ist seid nem jahr zu 99% könnte ich meinen Arm nicht oder nur noch wenig bewegen wenn es was wäre.


    Ich versuche schon realistisch zu denken.Aber das geht nicht immer ich geh am Dienstag zum internist am Donnerstag zum Orthopäden und mal sehen was die sagen und mal fragen ob einer mal die Reflexe testen würde.Und am 29 Februar zum Neuro dann hoffentlich kommt nichts raus.

    Ja und wenn ich das denken abstellen könntenwäre ich nicht hier


    Wahrscheinlich war das zucken schon oft da


    Also ich weiß dass ich das schon oft am Oberarm mal hatte und an der Lippe auch


    Am Augenlids zählt es ja nicht haha


    Aber jetzt fällt es mir verstärkt auf


    Und ich versuche mich abzulenken geh arbeiten bin in nichts eingeschränkt


    Bissl Kreuzschmerzen ok


    Aber dann blub zuckst da und dort und schwupp die Angst steigt auf weil man sich gerade dann denkt


    Komisch ich war abgelenkt hab nicht an das schlimme gedacht und hatte gar keine Angst und trotzdem zuckt es na dann muss es körperlich sein


    Und schon ist man wieder voll überzeugt


    Ist doch so kann mir sicher jeder Hypo bestätigen

    Warum bekomme ich keine Antwort von Dir Sonnenblume?