Nachdem ich gestern ganz fürchterliche Schläfenkopfschmerzen hatte und nichts (2 Maxalt 10 mg, 2 ASS 500 mg, 1 Novalgin 500mg) geholfen hat, habe ich meinen HA kontaktiert. Der wollte mich dann heute nochmal sehen und jetzt muss ich zum Schädel-CT ??auf der Überweisung steht Ausschluß TU??.


    Gestern lag ich auch tägsüber im Bett und auch heute hängt mir das noch sehr nach. Diese Missempfindungen sind übrigens auf der gleichen Seite wie die gestrigen Schmerzen.

    So heute war nun das CT (wurde ohne Kontrastmittel gemacht, da mein Kreatinin nicht optimal war), und der Radiologe hat zu mir gesagt, dass das was er gesehen hat, aller i.O. ist.


    Um das genauer untersuchen zu können müsste man ein MRT machen hat er gesagt und das wird er auch in den Befund schreiben.

    Also mit den Kribbeln kann es auch sein ( bin Brillenträger) das der Bügel nicht ordentlich sitzt und dadurch das Kribbeln verursacht! So war es bei mir!! Brille beim Optiker geändert und schon war ruhe! :)z