@ Merain

    Auch meine Zuckungen sind unter der Haut zu sehen,Faszikulationen sind in der Regel immer sichtbar.Es gibt bei mir eigentlich kein Körperteil was noch nicht gezuckt hat.Ich habe seit fast 3 Jahren Faszikulationen,inzwischen zuckt es allerdings nur noch gelegentlich.


    Das es für dich schwer ist zu glauben das es Psyche ist,kann ich verstehen,ging mir genauso.


    Zumal ich noch eine ganze Reihe anderer Symptome hatte,von denen ich dachte das es unmöglich die Psyche sein kann.Doch ich habe mich wohl geirrt.Alle Symptome(ausser die Zuckungen)sind inzwischen verschwunden und es geht mir gut.


    Meine Tage als Hypochonder sind gott sei dank vorbei,und ich wünsche dir dass du das auch bald von dir sagen kannst!

    wie zuckt es so bei euch?


    Bei mir zuckt es alle paar Sekunden woanders!!!!


    Wenn ich mich bewege garnicht!


    Ja ich habe schon seit Jahren eine labile Psyche durch meine Angsterkrankkung!


    aBER das sowas solche Auswirkungen hat

    Das kann ich nicht glauben...denn bei mir zuckt es nicht einfach nur mal 2-3 mal am Tag an ner Stelle...nein..es zuckt jetzt wo ich schreibe...es zuckt dauenrt und imma an verschi.Stellen;( wieso überfällt mich das??


    Und sind das Nerven die da zucken!??


    Oder Muskeln?!?

    @ Honigbiene247

    Vielleicht wäre selten das bessere Wort gewesen.Damit meine ich das es jetzt nicht mehr pauselos zuckt,so wie am Anfang.Da hat es immer gezuckt,mal ganz leicht so dass man die Zuckungen zwar sehen konnte aber, nicht spüren.Und dann wieder sehr intensiv,so dass sie deutlich spürbar waren.Meine Nerven haben damals völlig verückt gespielt.Doch als es mir irgentwann besser ging, wurden auch Zuckungen weniger.


    Nur ganz weg sind sie leider bis heute immer noch nicht.Aber aber ich habe inzwischen gelernt damit zu leben.


    Liebe Gruesse zurück *:)

    Hallo aller seits *:)


    Ich war ja nun lange vor meiner ALS Angst geheilt, aber nun seit ein paar Tagen habe ich wieder Zunehmend Krämpfe in den Füßen, der Wade und in den Hand Oberflächen. Auch meine re. Hand Kribbelt immer mehr , sobald ich den Arm beuge, oftmal verkrampfen denn auch die rechten , äuseren 3 finger . Ja und in meinen Oberschenkel habe ich auch permanent Krämpfe, fühlt sich an als ob jemand die zusammendrückt. :°(


    Mein re. Rist schmerzt auch beim bergab gehen höllisch.


    Und seit gestern Abend ist ganz der wurm drinne. Da Krampft alles noch mehr, was aber sicher daran liegt, dass unser Hund gestern überfahren wurde :°( :°( :°(


    Meine Angst vor ALS ist aber schon seit letzte Woche wieder sehr pressent.

    ich fühle mich auch wieder sowas von Kake!


    Heute Morgen hat eine Stelle im Arm ne ganze Zeit hintereinander gepuckert..hatte das schon mal wer?


    So rrichitig tamtamtamtamtamta..und dann war erst ende.Grisu ich habe von deiner ALS Angst hier auch über Tage gelesen! Du hast doch auch Sensibilitätsstörungen oder??


    Dann können wir doch eigentlich garkein ALS haben?!?!?


    Ich bilde mir mittlerweile schon ein das diese Sensibilitätstörung durch das Nadel Emg kommen könnten.


    Aber das glaube ich nicht..denn dadruch das ich dieses Vibrieren jetzt noch dazu bekommen habe wird die Angst vor ALS ein klitze klitze klein weniger.

    eigentlich wenn ich so zurrück denke kam vor wochen schon als ich das mit dem Augenzucken schon hatte öfter vor das beide Fussohlen gekribbelt haben wenn ich aufgestanden bin und zb auf Toilette saß!


    Ich wüsste zu gerne ob es ALS wirklich nur OHNE dieses kribbeln auftaucht.


    Oder ob es das auch mit den Sensis gibt!!


    Auf der anderen Seite fange ich langsam an mich sooo dermaßen verückt zu machen indem ich hingehe und mir denke...villeicht stehen die Sensibilitätsstörungen ja für sich..also quasi haben damit nichts zu tun...aber ALS habe ich wirklich??


    Och Mensch ich kann bald nicht mehr!

    mich würde noch interessieren was in meinem Arzt Bericht stand.


    Der Neurologe sagte mir das ich kein ALS habe!


    Aber hätte er mir denn auch gesagt wenn irgendwelche Veränderungen bei der Untersuchung gewesen wären?


    Er wollte den Bericht an meine Ärztin schicken!


    Ich wüsste gerne ob ich den von Ihr zu lesen bekommen würde...oder ob ich von sowas einfach generell besser die Finger lassen sollte


    Was sagt Ihr dazu?


    Lasst Ihr euch eure Berichte geben


    Wenn ja kann man das??


    Hätte der Neurologe mir gesagt wenn irgendwas gewesen wäre..oder ich noch eine Abklärung durch eine andere Untersuchung brauchen würde

    ja hatte das gelesen und damit schreiben wollen das ich jetz nicht mehr googlen werde..weil mir das was man alles so liesst ZU HEFTIG ist!Trotzdem frage ich mich was ich habe!


    Mein Hausarzt will erst mal nichts machen, ich soll in 14 Tagen zur Blut abnahme. Schreibt mir aber Vitamine auf..haha da nutzt die Blutuntersuchung doch auch nichts!!


    Ich habe vor Wochen schon wegen meinem Augenzucken massenhaft Magnesium genommen das ich seit Tagen keins mehr nehme weil ich zuerst dachte das dieses ZUCKEN VOM MAGENESIUM kommt!