ich hab angst vor blutkrebs gehirntumor krebs allgemein und sowas alles....das is meine schlimmste befürchtung...ich war kerngesund ich hatte nie probleme niee in meinem ganzem leben ich hatte auch früher nie ne grippe oder sowas...aber seit einem jahr oder 2 hab ich riesige angst ...jetzt in letzter zeit s das ganz schlimm ich hab auch schmerzen hintern den augen also wenn ich drauf drücke dann tut das weh und wenn ich auf die schläfe drücke auch

    Baba, eine Möglichkeit wäre, dass du eine Brille brauchst.


    Ständige Überanstrengung der Augen führen u.a. zu Verspannungen und auch zu Kopfschmerzen.


    Seit wann arbeitetst du in dem Callcenter, könnte es einen zeitlichen Zusammenhang geben?


    Obendrein sagst du selber, dass du hypochondrische Züge hast.


    Wieso gehst du nicht zum Zahnarzt, wenn dir ein Zahn weh tut, passt das zu einem Hypochonder? Lass das mit dem Zahn klären, das ist ein Grund weniger, Panik zu schieben.


    Augenarzt wäre angesagt, sei bitte nicht zu eitel, eine Brille zu tragen, falls du eine brauchst.


    Ansonsten abwarten, noch 10 Tage, dann haben wir schon Februar ;-), mach dich nicht verrückt, wenn du so einen Anflug von Panik bekommst, versuch dich ersteinmal abzulenken, ignorier das zunächst. Das Gespräch mit dem Neurologen wird dir vermutlich weiterhelfen. :)*:)*:)*

    Hallo!


    Ich hatte am Montag eine ähnliche Situation, war dann sofort beim Hausarzt und dieser tippt auf Migräne, muss nun im Februar zum Neurologen, ums abklären zu lassen.

    BabaAllerBabas

    Ich meine das in keinster Weise böse aber bitte geh dringendst zu einem Psychotherapeuten, Dein Verhalten & Deine Angst ist nicht normal und Du machst Dir damit nur selber das Leben schwer. Ich denke nicht, dass man als 18jähriger junger Mann sofort an nen Gehirntumor denken sollte, das kann sooo viele Ursachen haben, wieso denkst Du also grade an die Schlimmste? :)*

    hallo! ich habe das auch schonmal mit den augen, aber vermehrt kommt inneres zittern ,was äusserlich nicht sichtbar ist, übelkeit mit brechreitz ,aber es kommt nicht zum übergeben. ich will und kann morgens manchmal kaum aufstehen ,kann mich nicht mehr konzentrieren und nichts mehr merken, weil ich so müde bin hat einer von euch auch solche symptome und hat denrichtigen arzt gefunden ,der weiss was das ist?

    Hi bin auf diesen beitrag gestoßen ,er passt zu meinen beschwerden


    habe oft einen druck im kopf meistens ein ziehender schmerz ,übelkeit ,und meine augen fühlen sich etwas schwer an


    hatte viel stress in letzter zeit aber kommt das daher mein artzt hat mir schon bluthabgenommen er meint es sei alles ok


    bitte um antworten danke

    Hey ,


    Ich habe seit 3 Tagen die gleichen Symptome und es ist beruhigend das es doch Leute gibt mit den gleichen Symptomen. Ich war beim Neurologin und sie meinte Befund ist gut kann nichts feststellen aber will das ich trotzdem ein MRT machen lasse und das beunruhigt mich ein wenig :(.... Es wird vermutet auf Migräne.


    Wie ist es bei euch wurdet ihr auch zu ein MRT geschickt?? Wenn die auf Migräne vermuten warum geben die nicht einfach Medikamente und wollen gleich ein MRT??


    Ich danke euch im Voraus :)

    Habe heute das gleiche erleben müssen:-|. War mit Freunden gemütlich gesessen auf einmal ging es los. es hat sich alles gedreht fing an zu zittern und konnte kaum die Augen aufhalten. aufstehen haben meine Beine nicht mehr mit gemacht.


    Ich wurde dann vom Rtw ins Krankenhaus gefahren und ans egk und ein blutbild gemacht. Aber kein Befund. Obwohl der Schwindel noch da ist wurde ich entlassen mit dem vermerkt Panikattacke >:( dieses svhwindel Gefühl habe ich schon längere Zeit ab und zu mal aber so wie heute noch nie. Aber MRT oder so kam gar nicht zur Rede wobei dieses Krankenhaus a oft bemängelt wurde.


    ich weiß einfach nicht woran das liegt weil eine Panikattacke woher soll diese mit einmal kommmen ???