• Beschwerden machen mir Sorgen: ALS?

    Servus, langsam aber sicher, machen mir meine Beschwerden immer mehr Sorgen, komme irgend wie nicht von den gedanken an ALS weg. Habe in denletzten Tagen zwar immer wieder mal Tage an denen ich kaum Beschwerden habe, was aber eher selten ist. Meine Hauptbeschwerden sind: Muskelschmerzen an so gut wie allen Muskel ( Wechselnd ) hauptsächlich aber in den…
  • 399 Antworten

    huhu,


    komisch, seit ich vorgestern das erste mal im Fittnes Studio war, hatte ich die 24 Std. danach , keinerlei Muskuläre Beschwerden.


    Heute und auch gestern ist es wieder besonders schlimm, gerade auch im Brustbereich, da ich auch wieder viele Extrasystolen hatte, dachte ich schon wieder es liegt am Herz.


    Was meine Hand und Finger anbelangt ist dies heute noch schlimmer, besonders wo ich heute morgen im freien was gemacht habe, wo es noch etwas frisch war, konnte ich meine Finger kaum bewegen.


    Hatte heute noch ein Gespräch mit meinem Psycho Doc und anschl mit dem Psychologen. Beide sind der meinung, dass es wahrscheinlich weniger was mit der Psyche zu tun hat, gerade weil das trimiparmin nicht hilft und auch die vorhergegangen Behandlungen mit div. anderen AD´S nichts brachten.

    @ Grisu.....

    sezte deine AD's ab....


    Ich tat es genauso...


    Ich vermute bald,


    daß die AD's sogar die Auslöser dieser Zuckungen sind....


    Ich habe seit 5Tg. Doxepin abgesetzt und merke oft so Flash's wie Zucken an der Stirn,Kopfhaut usw. das hatte ich vorher noch nie....


    Schätze das sind Absetzungserscheinungen...


    Gruß

    Hi Grisu,


    du weist doch das du Zuckungen hast, ist also nichts neues. Versuche es doch zu akzeptieren und es zu ignorieren. Es passiert dir ja nichts, es zuckt halt nur.

    Muskelschmerzen am ganzen Körper und Schwäche

    habe heute schon wieder den ganzen Tag starke Muskelschmerzen, welche auch druckempfindlich sind und auch nach bewegungen stärker sind , dazu kommt noch das übliche Zucken.


    Was kann denn das noch sein ??? HAbe heute ne 1/4 Tetrazepam genommen, welche aber nur ca. 2Std. geholfen hatte.


    Das Zucken ist nur in den Muskel wo auch schmerzen

    Reden, Grisu. Er ist wenigstens vom Fach und weis was er antworten sollte. Im Gegensatz zu uns hier.


    Zudem sollte dein Psychiater und Psychotherapeut wissen wie es dir geht, nicht nur zum


    Termin, sondern auch dazwischen.

    Ja schon klar, aber er weiß nicht mehr was er mit mir mchen soll ( von Neurologischer sicht aus ), er sieht selbst, dass meine Muskulatur sehr dürftig ist etc. weiß aber nicht an was es liegt. Er hat nun nochmals meine ganzen Papiere zu nem Prof nach München geschickt, aber der weiß sich auch nicht zu helfen .

    Sprich mal mit deinem Psychotherapeuten darüber, was du tun kannst wenn es Dir nicht gut geht, so wie jetzt. Du brauchst einen Notfallkoffer, im übertragen Sinne.

    In letzter Zeit haben sich meine Muskelzuckungen sehr arg verstärkt ( über den Ganzen Körper verteilt ), desweiteren habe ich nun immer mehr eine Schwäche in den Armen und beinen, welche besonders Morgens etwas stärker ist. Es ist fast so als ob ich meinen Arm mit dem anderen hoch heben muss.


    Wenn ich irgendwie blöd auf meinem Arm liege , schläft dieser bzw. diese immer sehr schnell ein und ich bekomme im Berreich der Schultern ein Taube s Gefühl. Auch wenn ich meinen Sohn ( momentan 8 KG ) für 5 min. auf dem Arm habe, bekomme ich gleich probleme im Arm und der Hand .


    Gerade wegen dieser Schwäche , mache ich mir nun doch wieder erhebliche Sorgen wegen ALS.