• Beschwerden machen mir Sorgen: ALS?

    Servus, langsam aber sicher, machen mir meine Beschwerden immer mehr Sorgen, komme irgend wie nicht von den gedanken an ALS weg. Habe in denletzten Tagen zwar immer wieder mal Tage an denen ich kaum Beschwerden habe, was aber eher selten ist. Meine Hauptbeschwerden sind: Muskelschmerzen an so gut wie allen Muskel ( Wechselnd ) hauptsächlich aber in den…
  • 399 Antworten

    Hi

    @ Lola2010

    Zitat

    Hab so langsam den Eindruck, du möchtest von deinem Verdacht gar nicht weg kommen

    glaub mir, wenn ich könnte würde ich des amliebsten von meiner ,, Festplatte ´´ löschen, aber des geht irgendwie rein gar nicht, meine Gedanken drehen sich 24 Std. am Tag um dieses Thema . Seidenn, ich habe einen Beschwerdefreien Tag.

    Zitat

    Vielleicht hast du auch nur einen Vitamin B-Mangel oder Magnesium Mangel oder einfach Probleme mit der Wirbelsäule

    Den B Mangel hatte ich ( B 12 ) wurde aber schon vor 5 Monaten behoben. Magn. nehme ich Tägl. 800 mg , also daran kann es auch nicht liegen. Ws. probs. hingegen habe ich ( leichte Thorakalskoliose, hohlkreuz, Schulterschiefstand, leichter BSV in der LWS ), aber laut meiner Physio, kann dies nicht der auslöser für alle Beschwerden sein. ( z.B. Schwäche ).

    Zitat

    Ich habe den Eindruck, dass deine Angst so groß ist, dass du dich unbewusst so fertig

    Mag schon sein, aber ich denke das ist auch kein Wunder, wenn es jemandem so Bescheiden geht, habe seit gestern wirklich der Beschwerden in Armen , Rücken und Beinen ( Kraftlos, Schmerzen, Zittern, stolpere oft , ungeschicklich ... )

    So und nu zu Dir ** tatua

    Zitat

    Du hast doch Probleme in der Wade, oder?

    auch, aber nicht nur dort. Habe auch emense Beschwerden im Rücken , sowie der Bauchmuskulatur, welche sich teilweise als Schwäche, aber auch als Schmerzen bemerkbar machen. Besonders entlang des Beckens bis hoch in die Rippen ist es übel.

    Hallo,


    hier bin ich mal wieder .


    Ich weiß nicht was, aber irgend ezwas stimmt nicht mit meiner re. Hand, mir fallen heute den ganzen Tag irgend welche Dinge aus der Hand.


    Die letzten Tage waren eig. ganz ok, aber das heute macht mir schon wieder sorgen.

    Ja,..


    Das hab ich grad auch. Mir ist schon eine Tasse zu Bruch gegangen und das Duschgel ist mir auf die Füße geknallt ;-D


    Tippen ist grad auch mühsam :)z

    Oh... tut mir Leid. :)*

    Zitat

    Das hab ich grad auch. Mir ist schon eine Tasse zu Bruch gegangen und das Duschgel ist mir auf die Füße geknallt ;-D


    Tippen ist grad auch mühsam :)z

    Denn wird dies wohl im Zusammenhang mit der MS sein ?


    Ich weiß net warum, aber MS macht mir weniger Angst wie die ganze ALS sache.


    Gerade heute, weil mir alles aus dem Patscher fällt und sich meine Hand so komisch anfühlt und auch leicht schmerzt, und auch die Beine und der Rücken ( Muskeln ) so zicken machen, wächst meine Angst wieder.

    Zitat

    Denn wird dies wohl im Zusammenhang mit der MS sein ?

    Davon gehe ich aus ;-)


    Ich hab weder vor dem einen, noch vor dem anderen Angst, eine Seuche hab ich schon und noch so was seltenes neurodegeneratives – das würde ja jeden statistischen Rahmen sprengen ]:D 8-)

    Zitat

    das würde ja jeden statistischen Rahmen sprengen

    wohl wahr


    aber meine Sorgen machen mich trotz allem bald irre

    J klar, da gebe ich Dir ja recht ABER die sch.. Beschwerden werden immer schlimmer und machen mich mürbe ich bin nur noch down.


    Mein neuro hat noch nen Verdacht auf ein Stiff - MAnn Syndr. gestellt. mal schauen was da raus kommt

    So wirklich gut passen die Symptome eigentlich nicht. Ein von ALS Betroffener, der Schwäche in den Beinen beklagt, schafft meist keine 2-Stunden-Spaziergänge mehr.


    Abgesehen davon ist die ALS wegen der EMG-Befunde ohnehin vom Tisch, daher ist auch nicht entscheidend, ob die sonstigen Symptome nun passen könnten. Das ist in etwa so, als würde man sagen, man hätte sich ein Bein gebrochen, weil es weh tut, auch wenn im Röntgenbild nachgewiesen wurde, daß die Knochen vollkommen intakt sind.


    Stiff-Mann-Syndrom wäre denkbar, ja. Die Kennedy-Krankheit wäre vielleicht auch so ein Kandidat. So wie eine ganze Reihe weiterer Krankheiten. Diese muskulären Beschwerden sind unspezifisch. Wenn du weiterkommen willst, macht es doch keinen Sinn, an einer Krankheit festzuhalten, die bereits ausgeschlossen wurde. Im Gegenteil sollte man sich darauf konzentrieren, was es stattdessen sein könnte.