Bewegungsdrang der Hand

    Hallo, mir ist aufgefallen, dass ich immer meine rechte Hand bewegen muss. Meißt im Rhythmus des Herzens. Das nervt voll ab Mann!


    Von morgens bis Abends. Leide zur Zeit - bzw. seit längerem an einer Herzneurose und werde mich in Therapie begeben. Doch das mit der Hand, hab ich schon seit 3 Jahren!

  • 12 Antworten

    Da du keine Frage gestellt hast, wirds wohl schwierig. Darf ich fragen wie alt du bist? Nach meiner erfahrung wird das nach der Pubertät nämlich weniges mit dem Bewegungsdrang der Hand.


    Könntest auch einfach die Hand aus dem unteren Körperbereich fern halten.


    Ich hoffe du hast Humor;-D ich konnte einfach nicht anders. sorry


    P.s.: Ne Frage wäre echt hilfreich um ein Feedback zu bekommen


    Nix für ungut;-). Ich wünsche dir gute Besserung und das Alles gut wird!

    Entweder du verlierst immer mehr die Kontrolle über deine motorischen Körperbewegungen, oder aber es ist tatsächlich ein unkontrollierbarer krankhafter Bewegungsdrang.


    Ich würde rein aus interessehalber mir zwei Qui-Gong-Kugeln anschaffen und kurz vor dem Schlafengehen und nach dem Aufstehen diese 10 Minuten lang in jeder Hand drehen. Mach das mal ein paar Wochen, vielleicht stellt sich ein besseres Händeverständnis ein und die unkontrollierbaren Bewegungen verschwinden von alleine.


    Der nächste Schritt kann sein, dass du dir beispielsweise ein Musikinstrument anschaffst und deine Handmotorik "optimierst". Je mehr Nervenstränge du bewusst formst, desto geringer die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Bewegungen ohne dein zutun verselbstständigen.:)z

    Ich möchte niemanden dazu verleiten, Geld auszugeben. Doch das schreiben mit der Tastatur erfordert keine bewussten Handlungsschritte mehr - es ist ein Automatisierungsprozess der wiederum keine neue Signalübertragung zur Folge hat. Zudem ist der Bewegungsradius der Hand beim Schreiben mit der Tastatur nicht sonderlich ausgeprägt.


    Hilfreich wäre auch Fingergymnastik wie das spreizen oder dehnen der einzelnen Finger - natürlich nicht im übertriebenen Maße!;-D

    Kopfsache. Du musst wollen, das es aufhört und dich dazu zwingen.


    Als Beleg:


    Hatte vor langer Zeit mal den Zwang alles symetrisch und links und rechts gleich zu machen. War mir dann irgendwann zu dumm und hat im alltag gestört (alleine schon beim gehen, ist aber im nachhinein lustig ^^). Aber ich hab mich dann dazu gezwungen, den Zwang zu verdrängen!?!


    War aber eher ein Tik glaub ich, weiß nicht wo genau der unterscheid ist.


    Gruß Tobi