Bitte um Erklärung bei MRT-Befund

    Liebe Forengemeinde!


    Ich habe heute meine MRT Befunde erhalten und bin nun extrem verunsichert was den Befund angeht. Was heisst das denn nun?


    - Kleinste unspezifische, in erster Linie mikroangiopathische Läsion links dorsal dem Hinterhorn anliegend.


    und:


    Die basalen Zisternen sind frei, der 3. und 4. Ventrikel sind von normaler Weite und medianständig. Das Zerebellum ist unauffällig geformt. Die supratentorielle Gyrierung ist regelrecht. Im Marklager zeigt sich links dem Seitenventrikel (Hinterhorn) anliegend eine kleine rundliche hyperintense Formation mit einem Ausmaß von 2mm. Diese nimmt kein Kontrastmittel auf. Es lässt sich kein perifokales Ödem erkennen. Diese Formation zeigt keinen Raumforderungseffekt und entspricht in erster Linie einer unspezifischen vaskulären / mikroangiopathischen kleinen Läsion.


    Was heisst das denn nun? Bitte wer kann mir helfen........ist das schlimm?


    Vielen Dank euch Allen!


    Susanne

  • 1 Antwort

    Warum hat dir dein Arzt das nicht erklärt?

    Zitat

    Eine Mikroangiopathie ist eine Erkrankung der kleinen Blutgefäße, meist eine besondere Ausprägung der Arteriosklerose. Eine scharfe Grenze zur Makroangiopathie (Arteriosklerose der größeren Schlagadern) gibt es nicht, im Allgemeinen wird der Begriff Mikroangiopathie für kleine Gefäße von den Arteriolen bis zu den Kapillaren verwendet.

    Was das genau bedeutet weiss ich leider auch nicht! Bist du übergewichtig? Ernährst dich sehr fetthaltig? Wenig Sport? Raucher? Bluthochdruck? Erhöhte Cholesterinwerte? Schilddrüsenüberfunktion? Nierenprobleme? Diabetes? Alles mögliche Ursachen für Arteriosklerose. Aber wie gesagt, da solltest du besser deinen Arzt fragen!

    Zitat

    Diese Formation zeigt keinen Raumforderungseffekt

    Bedeutet: KEIN Tumor!