Also bitte bitte tuh dir den gefallen und geh raus versteck dich nicht diesen fehler habe ich auch gemacht und das hat es alles noch viel schlimmer gemacht.


    Wenn du fragen hast kannst du mich gerne anschreiben habe es schon seit einem jahr hatte es auch ganz schlimm wird bei mir schon besser bin im allgemeinen auch sehr lange wach und online, wer mag


    hier meine icq nummer: 391-663-063


    Es ist anfangs echt schwer aber es geht wirklich, auch wenn man es selber nicht glauben kann.

    Hallo Flauschig,


    Ich gebe da Hofi86 recht ......nur nicht verstecken das ist falsch!!


    Ich habe mich genau so gefühlt immer diesen ständigen Schwindel !! Ein Glück bin ich den jetzt los!!


    Ich bin auch in Therapie und ich denke ohne gehts wohl nicht!!


    Nur nicht aufgeben immer positiv denken ...........und sage dir immer ICH HABE NICHTS ICH BIN GESUND


    Das hilft bei mir ungemein!!!


    LG Ulli

    ,


    .:-)..hallo Flauschig ,


    bitte verzweifele nicht, bevor Du nicht genau weißt, ob es psychische Ursachen hat, mit Deinem Schwindel.


    Wir therapieren uns nicht selber, aber wir müssen ja unser psychisches Problem akzeptieren und lernen damit um zu gehen. Warum und wieso es da ist???


    Unsere Krankheit zu akzeptieren und auf unseren Körper mit seinen Warnsignalen zu hören.( Schwindel, Benommenheit u. Angst).


    Das bin ich, so reagiert mein Körper, Hilferuf meiner Seele und ich muß darauf positiv eingehen. (Annehmen meiner Beschwerden). Warum reagiert mein Körper so ???


    Hört sich sehr schwierig an.


    Wenn es mir nicht so gut geht, versuche ich mich abzulenken und nehme was zum beruhigen ein.


    (da kannst Du Dich von Deinem Arzt beraten lassen).


    Vielleicht mußt Du eine Verhaltenstherapie beginnen und bekommst zur Unterstützung ein Medikament.


    Wichtig ist, dass Du Deinen Körper so akzeptierst wie er gerade ist und warscheinlich in Deinem Leben was ändern musst.


    Liebe Grüße und willkommen im Cub.;-)


    hasilein...

    Arbeitet ihr alle? Ich bin seit mitte März arbeitslos..ist auch nicht zu denken das ich in so einem zustand arbeiten könnte%-| Seit ihr alle Krankgeschrieben,für lange?? Vom Hausartz?


    Kann ich auch ohne Therapie meinen Schwindel selbt bewältigen?


    Leider seid ihr noch nicht so auf meine Fragen eingegangen :°( *siehe oben*


    :°(würde mich freuen von euch zuhören


    FLAUSCHIG

    @ Flauschig

    Hallo ,


    Also ich ärgere mich damit schon 3 Jahre rum ..........bin auch von Arzt zu Arzt alles OB !!!


    Ich habe die letzten 4-5 Monate Beruhigungstropfen genommen ( Passiflora Curarina rein pflanzlich)und gegen den Schwindel habe ich mir Korodin Tropfen geholt auch rein pflanzlich!! Ich brauche seit ca 6 Wochen nichts mehr von dem Zeug nehmen ....haben mir super geholfen :)^


    Ich habe die erste Zeit auch gedacht bloß nicht viel bewegen ruhig hinlegen usw .....aber das ist falsch man muss sich bewegen


    und um dir und deinen Körper einen Gefallen zu tun .......fang ruhig eine Therapie an !!


    LG Ulli

    Hallo alle zusammen,

    @ Flauschig

    Willkommen in unserem Club. Es wäre zwar besser gewesen, wir hätten uns aus einem anderen Grund kennengelernt, aber so verbindet uns eben unser Schwindel...;-)


    Ja, es ist in der Tat sehr schwierig zu verstehen, dass wir uns einreden müssen, dass unser Schwindel reinweg nur von der Angst kommen soll. Deshalb bin ich auch heute noch fast ständig auf der Suche nach einem anderen Grund, obwohl ich mir nur zu gut vorstellen kann, dass es bei mir wirklich alles nur Psyche ist , wirklich alles. Und frage nicht, ich bin Krankenschwester und mir fällt wirklich täglich ein neuer Grund und eine neue Krankheit für den Schwindel ein.


    Arbeiten gehe ich schon gut zwei Jahre nicht. Ich habe eine Tochter, die bald zwei wird und vor ihrer Geburt war ich wegen einer Risikoschwangerschaft schon frühzeitig daheim.Das spielt bei mir auch eine wichtige Rolle dazu. Ich sitze mehr oder weniger nur daheim, sehe rundherum nur mein Kind, mein Mann kommt erst abends und es bleibt mir viel viel Zeit zum Grübeln und nachdenken und das tue ich dann auch und/ obwohl ich weiß, es ist nicht gut so.


    Morgen gehe ich übrigens das erste Mal zu meiner neuen Psychotherapeutin und ich verspreche mir recht viel davon.Drückt mir die Daumen !


    Habe von meiner Freundin ein Buch geliehen bekommen. "Glück kommt selten allein". Kennt das jemand? Ich hab schon soviel gelesen in den letzten zwei Tagen wie im ganzen letzten Jahr nicht.


    Liebe Grüße,


    Stefanie

    Ich habe auch den schwindel seit 11 jahren bei mir hat auch kein arzt was gefunden ich denke auch es ist eine angst erkrankung ich habe es auch in letzter zeit gemerkt ich habe angst wenn ich raus gehe vor anderen leuten nicht jeden tag sondern nur ab und an.Also ich arbeite in der altenpflege ich muss auch jeden tag die arschbacken zusammen kneiffen aber irgend wie geht es immer frag mich n icht wie aber es geht.Ich gehe auch am 18. juni zum neurologen ich werde auch nach einer therapie fragen ich muss das jetzt in die hand nehmen weil ich merke das ich viel vermeide oder öfter meine umgebung einspanne für dinge die ich vermeide ich gehe auch nicht selber einkaufen ich muss immer jemand dabei haben ich weiss das ist falsch aber noch bin ich nicht so weit.

    Hallo,


    muss heute auch mal wider schreiben. Mir ging es eigentlich die letzten Wochen ganz gut. Klar, immer mal ein paar Tage, bzw. Stunden da war es nicht so doll, aber erträglich.


    Jetzt habe ich seit drei Tagen wieder massive Probleme. Plötzlich von einer Sekunde auf die andere, ohne erkennbaren Grund wird mir total schummerig im Kopf und meist auch vom Magen (leichte Übelkeit, flau im Magen) nicht so gut. Heute morgen bin ich aufgestanden und mir ging es erst super und dann plötzlich (war nur kurz im Supermarkt gegenüber) wurde mir zu Hause total schwindelig und wieder schlecht. Super der Tag ist gelaufen und ich habe mich so auf das verlängerte WE gefreut. Ich habe zwar im Biowetter gelesen, dass bei empfindlichen Menschen Schwindelgefühle auftreten können, aber ich bin 43 Jahre alt, laut Arzt gesund, das kann doch alles nicht sein! Dachte das tritt eher bei älteren Menschen auf, und so alt bin ich auch noch nicht.


    Fühle mich total elend, als wenn ich krank werden würde, richtig schlapp :(


    Getraue mich jetzt natürlich heute gar nichts mehr zu machen, auch wenn das falsch ist.

    Hallo cvm,


    Ich denke, das was die im Biowetter meinen, ist der reine Kreislaufschwindel und hat mit "unserem"Schwindel nichts zu tun. Zumindest ich kann sagen, dass der Schwindel den ich jetzt habe, nicht vom Kreislauf her kommt. Ich hatte früher Kreislaufbeschwerden und die waren völlig anders, nicht zu vergleichen.


    Wenn Du denkst, dass es vom Kreislauf kommt, dann müßte ja Beine hochlegen helfen.


    Bei mir ist das jetzt nicht mehr so.


    Mir geht es aber auch nur bei Hochdruckwetter am besten mit vollem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel am besten.


    LG Stefanie

    @ funny

    richtiger kreislaufschwindel???


    kannst du das mal näher definieren?


    gestern war mir so scheisse im kopf das der tag direkt gelaufen war.


    hatte gekocht bis dahin war alles ok und auf einmal hatte ich das gefühl mich nicht mehr auf den beinen halten zu können. hatte nie kreislaufprobleme eigentlich. hatte den blutdruck dann mal gemessen und er war normal. 140/85 bei puls 95.


    denke mal bei kreislauproblemen ist er im keller oder???


    lg oliver

    @ Schwindeloliver**

    Also richtiger Kreislaufschwindel kann sowohl bei zu hohem als auch bei zu niedrigem Blutdruck auftreten. Allerdings weiß ich nicht, ob es sich bei zu hohem Blutdruck genauso anfühlt. Ich kenne ja nur den zu niedrigen von vor Jahren. Und da mußt Du es Dir so vorstellen, dass Du eigentlich merkst, wie das Blut so langsam in den Beinen versackt bzw. einfach nicht mehr bis zum Kopf reicht und es Dir entweder schwarz vor Augen wird oder Du einfach nichts mehr siehst- auch keine Doppelbilder oä. Ich sehe erst verschwommen, dann nichts mehr und dann schwarz. Wenn ich irgendwie den Moment noch abpassen kann, lege ich mich- wo auch immer- hin und sofort die Beine hoch (höher als der Kopf, so dass logischerweise wieder Blut in den Kopf fließen kann. Manchmal geht das alles aber so schnell, dass ich es nicht mehr abpassen kann und schon sackt mein Körper von allein auf den Boden. Das ist aber eigentlich nichts wirklich Schlimmes, klar in diesem Moment unangenehm, aber nichts Dauerhaftes.


    Und wie gesagt, nicht mit dem anderen Schwindel zu vergleichen. Da hilft "Beine hoch" nichts.


    Und für Kreislaufschwindel gibt es auch klarere Ursachen: entweder zu wenig getrunken über den Tag, Hitze oder schlecht gelüftete Räume oder eben Blutdruck zu niedrig.


    Bei Deinem Blutdruck allerdings würde ich den Kreislauf ausschließen. Niedriger Blutdruck wird unter 100 der erste Wert definiert.


    So nun hab ich Dir hier ne halbe Abhandlung über zu niedrigen Blutdruck geschrieben. Das ist mein Wissen darüber als Krankenschwester.;-)


    Viele Grüße STefanie

    hey super danke dir! da bin ich ja beruhigt. schwarz vor augen wird mir auch manchmal aber nur wenn ich lange in der hocke war. aber das ist denke ich normal. also wenn du das als krankenschwester sagst denke ich ist es auch so!;-D


    wollt das nur ma genauer wissen danke dir;-)


    lg oli

    Ja, da habt ihr wohl recht. Also dann ist das kein Kreislaufschwindel bei mir. Schwarz vor Augen wird mir nie und es wird auch nicht besser, bei Beine hoch legen. Man klammert sich nur an jeden Strohhalm und ich denke dann es kommt vielleicht doch vom Wetter. Das Wetter macht mir aber zusätzlich zu schaffen und das schlimme ist, die Symptome kommen zu urplötzlich. Es ging mir gut und in der nächsten Minute sch....>:( Unwohlsein, schummerig im Kopf, das üblich halt....


    Habe auch das Gefühl ich habe gar keine Ausdauer mehr, bin oft schnell erschöpft, das macht mir halt auch Angst, da ich das nicht kenne von mir. Denke dann gleich es äußert sich eine "schlimme" Krankheit. Na ja, nächste Woche gehe ich mal wider zum HA und lasse mein Blut checken.


    Euch alles noch einen schönen Sonntag.