Moin @ alle


    sagt mal, habt ihr eigentlich auch eine Art Tagesverlauf bei eurem Schwindel etc.?


    Was ich damit sagen will, es gibt natürlich Tage, da wacht man morgens auf und hat schon alle blöden Symptome auf einmal, dann gibts aber auch Tage wo man morgens aufsteht und meint es geht einem "nahezu" blendend und dann gehts wieder richtig los.


    Bei mir ists oft der Fall, dass meine Schwindelattacken und mein Rumgeeier so gegen 9 Uhr richtig losgehen, bis zum Mittag bleiben, für ein paar Stunden fast komplett weg sind, dann nochmal nachmittags richtig auftauchen und je später der Abend wird dann abflachen bis sie nachts quasi kaum noch vorhanden sind.


    Interessante Entdeckungen meinerseits waren auch, dass es mir wesentlich besser geht, wenns draußen grau ist und regnet. Normalerweise solls einem ja immer besser gehen, wenn draußen die Sonne scheint etc. Bei mir ist das genau umgekehrt. Je schöner der Sommertag draußen ist , desto schlechter gehts mir.


    Ich hab auch manchmal das Gefühl, als gehe es mir generell in Räumen besser, sprich zu Hause, bei der Arbeit, im Supermarkt usw. als in der Sonne und im Licht? Seltsam oder? Weiß jemand dazu einen klugen Rat? Gibts sowas wie ne "körperlich-psychische" Reaktion auf Sonnenlicht bzw. grelles Licht im Allgemeinen? Der Horror für mich sind z.B. Autofahrten durch Alleen (ihr wisst schon wo die Sonne durch die Bäume blitzt) oder Besuche in einer Disko mit ständig wechselndem Licht?

    @ RbD

    wenn ich einen Schwindeltag habe, dann bin ich oft sehr lichtempfindlich. Bei gutem Wetter geht es mir aber besser. Wenn es grau und düster ist, fühle ich mich auch so. Aber wehe ist ist gerade ein Wetterumschwung, dann ist es ganz übel. Und vor Gewitter - aber das hatte ich aber schon immer - als ob ich schon 1 std. vorher die elektrische Ladung in meinem Körper spüre. Jetzt wird es übersinnlich ;-D Heute habe ich ein wenig Schwindel, aber der Schmerzpunkt in meinem Rücken ist heute wieder in Hochform :(v Klar, gestern abend habe ich ja auch 2 std. geputzt! %-| gestern abend aufm Sofa nach dem Putzen hat genau dieser Punkt gejuckt! Kann eine BW-Blockade jucken? Oder ist da doch was entzündet, was sich dann zwischenzeitlich wieder erholt oder wie?

    Hallo,


    is schon komisch wie es doch Gemeinsamkeiten gibt.... Wenn ich Morgens aufstehe, gehts


    mir eigentlich relativ gut. Gibt natürlich auch Tage an denen es einem gleich schlecht geht...


    So bis 9 Uhr baut sich dann langsam aber sicher der Schwindel un seine Weggefährten auf,


    dauert dann bis in den Nachmittag, und wenn ich Abends wieder Zuhause bin wirds besser...


    Zum Wetter, da ist mir eine "normale" Temperatur lieber, d.h. so um die 25 Grad, zu heiss


    is nix. Aber auch das Graue gefällt mir nicht....

    Hallo leute also sonne ist schön aber zu warm mag ich es auch nicht aber so grau ist auch nicht schön.Ich war vorhin mit meinem hund unterwegs und plötzlich wie aus dem nichts schwitzige hände,angst ,schwindelattacke und ich habe mir gedacht klasse keiner dabei und ich dachte da musst du jetzt durch tief durchatmen und weiter laufen ging sehr schwer aber nach einer weile hat es aufgehört aber nach solchen anfällen bin ich immer fertig und ausgelaugt wie geht es euch danach?.Und habt ihr auch danach angst es könnte gleich wieder passieren berichtete doch mal wie es so euch da geht ach menne wenn wir nicht alle so weit auseinander wohnen würden könnte man sich mal treffen aber schade so müssen wir halt weiter übers internet kommonissieren.

    Hallo a-psycho ich wollte dir nur sagen das ich auch extreme schwierigkeiten habe frei zu stehen entweder ich muss mich setzen oder irgend wo festhalten so wie andere frei stehen und ewig quatschen geht gar nicht.Habe jetzt bei uns einen arzt gefunden im ms centrum der sich mit sowas auskennt muss alle vorbefunde hin schicken und dann bekomme ich einen termin der war schon mal beim mdr hauptsache gesund ich bin jetzt schon aufgeregt wäre ja zu schön wenn der was findet.JA ganz genau Merlinchen7 man sieht uns ja denn mist nicht an wir haben es ja gelernt auch damit umzugehen.

    Hallo @ all


    Mein Tagesablauf ist etwas anderer Natur... Morgens gehts mir gut und je später der Abend desto bescheidener gehts mir. Am schlimmsten gehts mir beim Einkaufen (in Geschäften), spazierengehen im Freien (da ist es am übelsten) oder abends im Restaurant.


    Wenn ich liege geht es relativ gut.


    Mein Schwindel fühlt sich an wie ein Liftschwindel (wie wenn sich ein Lift in Bewegung setzt).


    Habt ihr auch Pünktchen vor den Augen?


    Ich sehe den ganzen Tag über verteilt weiße und schwarze Pünktchen. :-/

    @ a-psycho

    Frei stehen geht so gut wie gar nicht, wenn ich irgendwo stehe muss ich zumindest den kleinen Finger irgendwo angelehnt haben, meistens bin ich dann aber diejenige , die elegant an der Wand gelehnt oder am Biertisch etc. steht. Sitzen ist natürlich noch besser :)z


    Was auch für eine gewisse Zeit geht, ist mit dem Fuß wippen - sieht bescheuert aus für andere, hilft mir aber um frei zu stehen.


    Wie gesagt, je später der Abend, desto besser wirds allerdings, will sagen so gegen 23 Uhr oder später kann ich dann tatsächlich auch mal ne halbe Stunde bis Stunde (gestern sogar noch länger) frei stehen ;-D


    Sollte Nachtwächter werden %-|


    Spazierengehen im Freien ist übel, ich brauche glaub dreimal so lange um irgendwo anzukommen . weil ich immer meinen Linksdrall habe und nen weiteren Weg laufe deswegen.


    Bei der Krankengymnastik muss ich grad "Hintern wackeln" üben. Klingt total bescheuert aber irgendwie hab ich das Gefühl je mehr ich "laufen lerne" desto besser kann ich mich gerade aus bewegen.


    Ich wusste gar nicht, dass man so falsch laufen kann.


    Mein Krankengymnast gab mir allerdings auch nen guten Tipp beim laufen, nicht auf den Boden schauen, immer starr geradeaus gucken und einen Punkt suchen zum fixieren und darauf zu laufen.


    Will sagen ich laufen momentan, mit Blick gerade aus und sage mir immer wieder z.B. "rotes Auto, rotes Auto, rotes Auto" wenn ich da vorbei bin "Haus Nr. 10, Haus Nr. 10, Haus Nr. 10" usw. irgendwie hilfts.:=o

    @ merlinchen

    oh hab ich vergessen zu schreiben, ja stimmt, keiner kanns uns ansehen und in Wirklichkeit gehts und richtig schlecht dabei.


    Ich habe mit meinem Mann dieses Thema auch schon desöfteren durchgekaut, er hat mich zu Anfang nicht ernst genommen und hat gemeint ich spinne total, dann hab ich natürlich nix mehr gesagt und war echt täglich deprimiert. Irgendwann kam ich dann mal von der Arbeit, war total fertig und bin in Tränen ausgebrochen, weil ich nemmer konnte, dann hat er gemerkt wie ernst die Lage ist und hat alle Hebel in Bewegung gesetzt mir zu helfen. War mit mir beim Hausarzt, hat eine Krankenhauseinweisung für mich bekommen zur Liquorpunktion, hat in halb Deutschland rumtelefoniert um mir nen Termin in ner Schwindelambulanz zu machen und nachdem bei der letzten Untersuchung "so wenig" raus kam, hat er schon nach Flügen nach München gesucht, um mit mir da in die Schwindelambulanz zu kommen x:)

    @ RbD

    Bei mir ist es auch so. Ich wache auf, da geht es mir noch gut und dann fängt das nach 30 Minuten an oder wenn ich im Büro bin, also auch vormittags. Das zieht sich hin bis Mittags und dann geht es mir gut. Gegen späten Nachmittag oder abends fängt es meistens noch mal an. Allerdings meine ich das es mir bei schönem Wetter besser geht, hatte es aber auch schon umgekehrt, also den "roten Faden" habe ich auch noch nicht gefunden.

    :-o zum Mäuse melken ...


    Mein B12-Ergebnis ist da und es ist wie immer :=o


    Also der Normalwert liegt bei 200pg/ml, ein Mangel besteht ab 160pg/ml


    Mein Wert: 181 pg/ml ???


    Alle meine Ergebnisse von sämtlichen Untersuchungen (HNO, Neurologe etc) sind immer in der Grauzone zwischen Normalwert und krankhaftem Wert aber keiner findet was richtiges und ausgeschlossen werden kann quasi nix %-|

    Schwindel um einiges besser!


    Hallo an alle,


    wollte nur allen mitteilen dass sich mein Schwindel seit über einer Woche stark reduziert hat.


    Ich war letzte Woche bei einem Physiotherapeut der zusätzlich auch Heilpraktiker ist. Er hat irgendwas an der Wirbelsäule gemacht, seitdem ist mein Schmerz deutlich schwächer und auch der Schwindel hat stark nachgelassen. Er ist zwar nicht ganz weg, aber um einiges schwächer. Freu mich total, obgleich ich auch Angst habe dass es wieder schlimmer werden könnte. Ist aber das erste mal in den drei Schwindel-Jahren dass es besser ist.


    Nehme auch zwei homöopathische Mittel ein, und seit sechs Wochen auch Antidepressiva. Vielleicht hilft ja auch alles zusammen, wer weiss.


    Möchte nur allen Mut machen nicht aufzugeben. Ich war bei x Ärzten, MRT, dann diverse Rückenbehandlungen, die aber nie was gebracht haben. Beim Osteopathen war ich, bei der Akupunktur usw. Nie konnte mir einer helfen, bis auf diesen Therapeuten jetzt. Werde auch in ein paar Wochen nochmal zu ihm gehen.


    Drückt mir die Daumen dass die gute Phase anhält.


    Gruss Yvonne

    bei mir ist das mit dem schwindel so:


    entweder er ist den ganzen Tag gleichbleibend stark da, oder es ist nicht da. Natürlich kann es auch sein, dass es mir bis mittag


    gut geht und es dann anfängt. Dann aber immer gleichbleibend stark.


    Ich hatte seit 8 wochen schwindel vor etzte Woche 3 Tage und letzte Woche 4 !!!!:-) in denen ich schwindelfrei war !!!!!! Ich habe mich wieder wie ein mensch gefühlt. denn ich hatte die hoffnung schon aufgegeben dass es nie mehr besser wird . Gestern war er dann wieder ganz schlimm, sodass ich den ganzen Tag im Bett verbracht habe. Heute früh habe ich dann noch im bett gemerkt, dass es besser ist (es ist ganz komsch zu erklären, als ob jemand einem den Druck / Helm vom Kopf nimmt) - kENNT DAS JEMAND?


    Heute ist er wieder besser, zwar nicht 100 % ig ,aber zu ca. 80 % gehts mir gut.


    Ich kann ja leider momentan durch meine Schwangerschaft keine ADs nehmen, so dass sich alles also allein wieder einstellen muss.


    Ich hoffe so dass die schwindelfreien tage wieder etwas mehr werden....


    wünsche euch eine einen schwindelfreien Tag


    Natascha